aktien Suche

Chartanalyse Intel: Der Chip-Gigant greift Nvidia beim autonomen Fahren an!

NULL
Hallo Trader und Investoren, 

heute möchte ich euch auf die Aktie von Intel aufmerksam machen. Der Chip-Gigant ist mit 253 Mrd. USD an der Börse bewertet.

Interesse an Aktien steigt in der Krise

Das Magazin Top Gewinn berichtet in seiner April Ausgabe, dass die Suche nach Aktien bei Google sprunghaft angestiegen ist. Der Google-Trend-Score für den Begriff "Aktien kaufen" erreichte Mitte März den bisher höchst gemessenen Wert seit 2004. Gleichzeitig ging im März die Suche nach dem Begriff "Sparbuch" auf Google stark zurück. Es bleibt zu hoffen, dass das höhere Interesse auch zu einer stärkeren Beteiligung am Aktienmarkt führt.

Langfristige Anleger können in Krisen mutig sein. Der Norwegische Staatsfonds kaufte in der Finanzkrise 2008/2009 für 175 Mrd. USD Aktien. Das entsprach 0,5% des Marktes. Gekauft wurden Unternehmen, die eine dauerhafte Zukunft haben würden. Grundlegende Fehler, wie Investitionen in Unternehmen deren Geschäftsgrundlage nicht zukunftsfähig ist, gilt es zu vermeiden. Damit wurde der norwegische Staatsfonds zum weltweit größten Einzeleigentümer von Aktien. Durchschnittlich besitzt er 1,5% aller börsennotierten Unternehmen weltweit.

Das ermitteln langfristiger Anlagetrends ist von entscheidender Bedeutung. Auch kurzfristiger orientierte Trader können von diesen Trends profitieren. Die Digitalisierung ist mittlerweile allgegenwärtig. Fast jedes Unternehmen der Welt befindet sich mitten in einem digitalen Transformationsprozess. Mehr Effizienz und Produktivität sind die Ziele.

Wer in qualitativ hochwertige Blue-Chips investiert, erwischt selten einen Multibagger, minimiert dafür aber sein Risiko. Im langfristigen Bild werden Qualitätstitel immer wieder aufgegriffen. 

Investitionen in die Zukunftstechnik autonomes Fahren

Intel hat Anfang Mai die Mobilitäts-App "Moovit" für 900 Millionen USD übernommen. Der israelische Service liefert Echtzeitinfos zum öffentlichen Nahverkehr in 3.100 Städten weltweit und wird von über 800 Millionen Menschen genutzt. Moovit berechnet für Nutzer Fahrtrouten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, sowie die Einbindung von Fahrdiensten und etwa E-Scootern. Nun will der Chiphersteller die Technik in die Fahrassistenz-Systeme von Mobileye integrieren. Diese kommen auch bei BMW und Audi zum Einsatz.

Mobileye wird durch die Integration von Moovit zu einem vollständigen Mobilitätsanbieter ausgebaut. Bis 2022 sollen die ersten Robotertaxis auf den Straßen von Israel, Südkorea, Frankreich und China fahren. Um dieses Ziel zu erreichen, würden die Testläufe dazu noch in diesem Jahr starten. Spätestens 2025 sollten Robotertaxis markttauglich sein, meint Amnon Shashua - Chef von Intels Tochterunternehmen Mobileye.

Mobility as a Service

Mit der Übernahme von Moovit stellt sich Intel nun konsequent als Anbieter von Mobility as a Service auf. Mobileye bietet Fahrerassistenzsysteme, die bereits in mehr als 50 Millionen Fahrzeugen integriert sind. Zu den Systemen gehört beispielsweise eines, welches Kollisionen durch Warnungen verhindert.

Intel ist eine Cashmaschine, die sich solch strategische Zukäufe leisten kann. Technologisch macht der Chip-Gigant damit einiges an Boden gut. Auch der Konkurrent Nvidia betätigt sich stark im Zukunftsmarkt autonomes Fahren. Der Grafikkarten-Spezialist liefert leistungsfähige Chips für autonome Fahrsysteme. Aus Sicht von Shashua werden die Komplettanbieter das autonome Rennen gewinnen, nicht die spezialisierten Zuliefer-Unternehmen.

Aktien Qualitätscheck

Im Qualitätscheck auf aktie.traderfox.com  erhält Intel 14 von 15 möglichen Punkten.

intel-quality

Der Chip-Spezialist arbeitet mit einer hohen Netto-Marge von fast 30%. Im vergangenen Jahr kam Intel auf einem Umsatz von 72 Mrd. USD und machte 21 Mrd. USD Gewinn.

Bewertung und Dividende

Das geschätzte KGV für 2021e des Chip-Konzerns liegt bei 13. Die geschätzte Dividendenrendite für 2021e bei 2,3%. Die durchschnittliche Ausschüttungsquote der letzten 3 Jahre liegt bei 35%. Die Analystenschätzungen von Factset lassen auf eine weitere positive Entwicklung schließen.

Fazit

Die aktuelle Dekade ist das Jahrzehnt der größten Disruptionen, die der Transportsektor jemals erlebt hat. Es bleibt weiter spannend, wer am Ende die Nase vorne haben wird. Die Nvidia Aktie konnte seit Jahresbeginn bereits um über 50% zulegen. Intel tritt hier eher noch auf der Stelle, könnte aber jetzt Gas geben.

Sehen wir uns nun den Tageschart von Intel (INTC) an:

intel-210520-tf

Die Intel-Aktie konnte die 50-Tagelinie wieder zurückerobern, lief dann seit April aber seitlich. Nun konnte der Widerstandsbereich bei 62 USD nach oben überwunden werden. Damit ich sofort informiert werde, wenn die Aktie weitere Stärke zeigt, habe ich mir bei 64 USD einen Alarm direkt in den Chart gelegt.

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden.

Liebe Trader und Investoren, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades und Investments, sowie einen entspannten Feiertag. Den Vätern in Deutschland ein gepflegtes PROST!



Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Verwendete Tools:

TraderFox Trading-Desk: https://desk.traderfox.com

Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu erhalten.

Ebenfalls interessant

aktien Flatrate mit der Trader-Zeitung
3 Monate Laufzeit
147,- Euro
Alle Börsendienste von aktien
zu einem unschlagbar günstigen Preis
Webinar am 22.05.2024 um 17:00 Uhr

Das Trend-Template als Indikator für Superperformance-Aktien

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Aus Korrekturphasen kommen immer wieder neue Gewinner hervor. Meist geben sich die Aktien dadurch zu erkennen, dass sie bereits früh neue Aufwärtstrendstrukturen ausbilden und vor den Indizes auf neue Hochs ausbrechen. In bullischen Marktphasen nimmt die Wahrscheinlichkeit einer potenziellen Superperformance-Phase zu, wenn positive Nachrichten ihre Wirkung voll entfalten können. Um diese Aktien zu finden, kann das Trend-Template des Trendfolge-Traders Mark Minervini als hilfreicher Indikator genutzt werden. Mit seiner SEPA-Strategie konnte dieser über einen Zeitraum von 5 ½ Jahren eine jährliche durchschnittliche Rendite von 220 % erzielen. In diesem Webinar stellt Andreas Zehetner anhand praktischer Beispiele vor, wie softwaregestützt spannende Aktien mit einem aktiven Trend-Template identifiziert werden können.

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

10 Aktien mit den meisten Lesern

2060 Leser
1458 Leser
1146 Leser
1122 Leser
1122 Leser
936 Leser
887 Leser
410607 Leser
390237 Leser
384203 Leser
332215 Leser
252202 Leser
238564 Leser
187337 Leser
176352 Leser
175586 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com