Chartanalyse Yum! Brands: Die weltgrößte Fast Food-Kette greift jetzt McDonalds und Burger King an!

Hallo Trader und Investoren, 

heute möchte ich euch auf die Aktie von Yum! Brands aufmerksam machen. Das mit rund 31 Mrd. USD kapitalisierte Unternehmen YUM! Brands ist die weltweit größte Systemgastronomie-Restaurantkette. Mehr als 49.000 Restaurants in über 145 Ländern und 1,5 Millionen Mitarbeiter und Franchise-Partner gehören zur Kette.

Krisensicher

Wenn die Aktienmärkte weit gelaufen sind, kommt es immer wieder zu Kontraktionsphasen. Das Kapital rotiert dann in defensive Titel. Gegessen und getrunken wird immer, lautet eine alte Weisheit. Fast Food Restaurants werden auch in Krisen Zeiten besucht. Gerade die preiswerten Restaurants profitieren in diesen Zeiten. Yum! Brands könnte ein solcher Profiteur sein. 

Hühnchen, Pizza und Taco`s

Der Systemgastronomie-Gigant betreibt die Fast Food Läden Kentucky Fried Chicken (KFC), Pizza Hut und Taco Bell, welche preisgünstige Menüs anbieten. Dabei spezialisieren sich die einzelnen Restaurantketten auf unterschiedliche Kundengruppen und Menüangebote. KFC, Pizza Hut und Taco Bell sind bekannt für gewagte kulinarische Kreationen, die ebenso kreativ wie köstlich sind. Innovationen beschränken sich nicht nur auf die Speisekarte.

In den letzten Jahren hat jede Marke technologische Neuerungen eingeführt, die jedes Silicon Valley-Startup neidisch machen würden. Vom Roboterkellner über einen „Vegetarier“-Knopf, Pizzaschränken bei denen Kunden ihre Pizzas nach der App-Bestellung abholen können bis hin zur Gesichtserkennung die basierend auf Alter, Geschlecht und Stimmung Menüoptionen vorschlägt. Diese Innovationen machen deutlich, dass Yum! in der Lage ist, die Kunden immer wieder aufs Neue zu begeistern.

Absturz nach Q3-Zahlen

Nach der Veröffentlichung der Q3-Zahlen stürzte die Aktie von Yum! Brands um rund 10% ab. Der Gewinn lag unter den Erwartungen der Analysten. Die Beteiligung am Lieferservice GrubHub drückte das Ergebnis. Längerfristig sollte sich der Einstieg beim Spezialisten für Essenslieferungen aber rechnen. 

Jetzt auch Burger & Pommes

Lange Zeit war Yum! Brands als Nicht-Burger-Kette bekannt. Es wurden ausschließlich Alternativen zu Burger und Pommes angeboten. Dies ändert sich nun aber. Das Unternehmen hat bekannt gegeben, Habit Burger Grill für rund 375 Mio. USD zu übernehmen. Der in Kalifornien ansässige Burger-Grill betreibt weltweit 278 Standorte, ist regional sehr beliebt und führt regelmäßig die Rangliste der besten Burger-Ketten in den USA an.

habitburger

Quelle: https://www.habitburger.com

Die köstlichen Burger werden über offenem Feuer gegrillt. Es werden abwechslungsreiche Menüs im kalifornischen Stil mit erstklassigen Zutaten zu einem QSR-ähnlichen Preis (Abkürzung für Quick-Service-Restaurant) angeboten. Das Unternehmen ist aber kein QSR-Restaurant, sondern eine Fast-Casual-Kette.

Yum! Brands CEO David Gibbs sieht das Wachstumspotenzial in den USA und international als noch nicht ausgeschöpft an.

Bewertung und Dividende

Das geschätzte KGV von Yum! Brands für 2021e liegt bei rund 22. Die geschätzte Dividendenrendite für 2021e liegt bei 2%. Mit einer Ausschüttungsquote von unter 50% sollte auch in schwierigen Wirtschaftsphasen eine Dividendenzahlung möglich sein.

Sehen wir uns nun den Tageschart von Yum! Brands (YUM) an:

yum-brands

Nach den Q3-Zahlen Ende Oktober 2019 ist die Aktie um rund 10% abgestürzt. Danach lief Yum! über die Zeitachse seitlich. Nun erfolgte nach einer Kurszielanhebung durch Morgan Stanley auf 118 USD, der Ausbruch mit einer Power-Candle aus der Seitwärtsbewegung nach oben. Zum Einstieg in die Aktie möchte ich einen Pullback zurück zum Breakout-Level nutzen. Dazu lege ich mir mit der Alarmfunktion einen Alarm bei ca. 104 USD direkt in den Chart.  

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden.

Liebe Trader und Investoren, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades und Investments.



Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu erhalten.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Verfielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

Meistgelesene Artikel

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

14 tägliche PDF-Reports

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit niedrigen KGVs, niedrigen KUVs oder hohen Dividendenrenditen. Es gibt Unsicherheiten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren entwickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurschancen mit einem Zeithorizont von ein bis drei Jahren.

19 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com