aktien Suche

"Der Kongress hat deutlich gemacht, dass sie TikTok nicht verstehen"

array (
  5466 => 
  array (
    'term_id' => '5466',
    'name' => 'NET000BYT111',
    'slug' => 'net000byt111',
    'term_group' => '0',
    'count' => '3',
    'taxonomy_id' => '5466',
    'stock_name' => 'ByteDance',
  ),
)

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Im Kreuzverhör

TikTok ist mit mehr als einer Milliarde Nutzern die einzige auch im Westen erfolgreiche Online-Plattform, die nicht aus den USA stammt. Am Donnerstag war TikTok-Chef Shou Zi Chew bei einer Befragung im US-Kongress tiefes Misstrauen und Ablehnung entgegengeschlagen. In einer rund fünfstündigen Anhörung betonten die Demokraten von Präsident Joe Biden und die Republikaner in seltener Eintracht, dass bisherige Schritte zur Abschottung von US-Daten der Kurzvideo-App vom aus China stammenden Mutterkonzern Bytedance ihnen nicht ausreichten. TikTok weist alle Vorwürfe zurück und betont, man sehe sich nicht als Tochter eines chinesischen Unternehmens.

Immer wieder wird der App vorgeworfen, Daten der Nutzer an die chinesische Regierung weiterzugeben. Chew versuchte zu deeskalieren und stellte klar, dass es sich bei Tiktok um ein Unternehmen handle, dass in den USA und in Singapur Niederlassungen hätte – nicht aber in China.

Für die Nutzer ist eindeutig: Der Kongress scheint das soziale Medium nicht zu verstehen

Nach der brutalen, fünfstündigen Anhörung von TikTok-CEO Shou Zi Chew im Kongress am Donnerstag fasste TikToker und Desinformationsforscherin Abbie Richards zusammen, was so viele TikTok-Macher dachten: "Es ist wirklich bemerkenswert, wie viel weniger der Kongress über soziale Medien weiß als der Durchschnittsbürger", sagte Richards.

Auf TikTok machten sich die Nutzer über die Kongressabgeordneten lustig, weil sie nicht wussten, wie Technologie funktioniert. In einem Fall fragte der Abgeordnete Richard Hudson (R-NC) Chew, ob TikTok sich mit dem heimischen Wi-Fi-Netzwerk eines Nutzers verbindet. Chew antwortete verblüfft: "Nur wenn der Benutzer das W-LAN einschaltet". So unterhaltsam diese Ausrutscher in Sachen Grundwissen auch sind, die TikTok-Gründer und Nutzer machen sich ernsthafte Sorgen über die Zukunft einer App, die ihnen eine Gemeinschaft und in einigen Fällen sogar eine Karriere beschert hat.

Die Kritik ist groß

TikTok-User Vitus "V" Spehar, bekannt als Under the Desk News, hat 2,9 Millionen Follower. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, globale Nachrichten auf sympathische Art und Weise mit seinen Followern zu teilen. "Ich denke, es ist wirklich besorgniserregend, dass eine Regierung in Erwägung zieht, amerikanische Bürger von der globalen Konversation über eine so robuste App wie TikTok auszuschließen", so Spehar gegenüber TechCrunch. "Es geht nicht nur darum, die App in den Vereinigten Staaten zu verbieten, sondern auch darum, amerikanische Bürger von Kanada, Großbritannien, Mexiko, dem Iran und der Ukraine abzuschneiden, und all die Frontline-Berichterstattung, die man aus diesen Ländern sieht, taucht nur auf unserem Kanal auf."

"Der Kongress hat deutlich gemacht, dass er TikTok nicht versteht, dass er nicht auf seine Wähler hört, die zur Gemeinschaft der TikToker gehören - und dass er diese TikTok-Hysterie als Mittel benutzt, um Gesetze zu verabschieden, die ihm Kräfte verleihen, um jede App, die er für 'unsicher' hält, in Zukunft zu verbieten", sagte Spehar nach der Anhörung.

Tech-Ethiker und Creator teilen diese Frustration gleichermaßen. Dr. Casey Fiesler, Professor für Technikethik und -politik an der University of Colorado Boulder, ist der Meinung, dass die Bedenken hinsichtlich der nationalen Sicherheit überbewertet werden. "Das Risiko scheint im Moment völlig spekulativ zu sein, und ich bin mir nicht sicher, inwiefern es wesentlich schlimmer ist als all die Dinge, die im Moment in den sozialen Medien beunruhigend sind und auf die sich die Regierung nicht konzentriert hat", sagte Fiesler. Sie hat über 100.000 Follower auf TikTok, wo sie Fragen wie die Feinheiten der Inhaltsmoderation und andere Themen erforscht, die in ihren Kursen auftauchen könnten.

Auch andere Plattformen sammeln Daten

Der größte Vorwurf des US-Kongresses  beruhe auf der Angst, dass die App Daten an China übermittle und damit Nutzerinnen und Nutzer überwache. Auch amerikanische Plattformen wie Meta sammeln unzählige Daten und selbst nach mehreren Klagen und Strafzahlungen stellt sich das Gesetz dieser verborgenen Datensammlung weiterhin nicht. "Ich glaube nicht, dass es eine Möglichkeit gibt, dies als ein allgemeines Datenschutzproblem zu betrachten, ohne jedes andere Tech-Unternehmen zu verfolgen", sagte Fiesler gegenüber TechCrunch. "Das Einzige, was Sinn macht, ist, dass es buchstäblich nur um die Tatsache geht, dass das Unternehmen in China ansässig ist."

Es existieren noch keine Beweise für Datenspionage seitens der chinesischen Regierung

Es gibt noch keine Beweise dafür, dass TikTok Daten mit der chinesischen Regierung geteilt hat. Berichte haben jedoch gezeigt, dass Mitarbeiter der in Peking ansässigen Muttergesellschaft von TikTok, ByteDance, amerikanische Nutzerdaten eingesehen haben. Eine Untersuchung im vergangenen Jahr ergab, dass Ingenieure in China offenen Zugang zu den Daten von TikTok-Nutzern in den USA hatten, was die gegenteiligen Behauptungen des Unternehmens widerlegt. In einem anderen Bericht, der von ByteDance bestätigt wurde, wurde festgestellt, dass eine kleine Gruppe von Ingenieuren unberechtigterweise auf die TikTok-Daten von zwei US-Journalisten zugegriffen haben. Sie planten, die Standortinformationen zu verwenden, um festzustellen, ob die Reporter mit ByteDance-Mitarbeitern zusammengetroffen waren, die möglicherweise Informationen an die Presse weitergegeben hatten.

Die TikToker verweisen jedoch auf den Unterschied zwischen der Weitergabe von Daten an ein privates chinesisches Unternehmen und an die chinesische Regierung. TikTok hat seinerseits versucht, die US-Behörden mit einem Plan namens Project Texas zu beschwichtigen, einem 1,5 Mrd. USD teuren Vorhaben, das die Daten der US-Nutzer auf Oracle-Server verlagern soll. Im Rahmen von Project Texas soll auch eine Tochtergesellschaft des Unternehmens mit dem Namen TikTok U.S. Data Security Inc. gegründet werden, die alle Aspekte von TikTok beaufsichtigen soll, welche die nationale Sicherheit betreffen.

Nutzer sind sich einig

"Ein Verbot von TikTok würde letztlich den marginalisierten Gemeinschaften am meisten schaden, die am wenigsten von institutionellen Nachrichten und Organisationen repräsentiert werden", sagte Richards. "Und wenn plötzlich diese ganze Infrastruktur verschwindet, werden sie plötzlich im Dunkeln tappen." Obwohl Richards hauptsächlich über Desinformation auf TikTok schreibt, beklagt sie die positiven Seiten der App, die verloren gehen könnten, wenn sie in den USA verboten wird.

Viele Nutzer drückten ihre Frustration darüber aus, dass die Kongressabgeordneten nicht berücksichtigt haben, wie TikTok Amerikanern geholfen hat, wie z. B. LGBTQ+-Anhänger, die über die App eine Gemeinschaft gefunden haben, oder Kleinunternehmer, deren Geschäft nach dem viralen Erfolg durch die Decke gegangen ist.

Bildherkunft: Luiza - stock.adobe.com

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?

Ebenfalls interessant

aktien Flatrate mit der Trader-Zeitung
3 Monate Laufzeit
147,- Euro
Alle Börsendienste von aktien
zu einem unschlagbar günstigen Preis
Webinar am 28.02.2024 um 18:00 Uhr

Der unterbewertete Megatrend "Defense & Space". Das sind die Top-10-Aktien!

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
In diesem Jahrzehnt hat das interstellare Zeitalter der Menschheit begonnen. Elon Musk hat die Kosten für Weltraumflüge mit wiederverwertbaren Raketenstufen um 70 % gesenkt. 5.000 Starlinks-Satelliten versorgen die Erde fast flächendeckend mit Internet und russische Drohungen, Nuklearsprengköpfe im All zu zünden, wird ein neues technologisches Wettrüsten rund um die besten Weltraum-Technologien entfachen. In diesem Webinar stelle ich die 10 Aktie vor, mit denen man vom Defense & Space-Trend am besten profitieren kann. Sie sind günstig. Man kann sich bei dem Megatrend ohne großes Risiko positionieren.

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

10 Aktien mit den meisten Lesern

2343 Leser
2287 Leser
1716 Leser
1330 Leser
1262 Leser
1161 Leser
1153 Leser
1072 Leser
393444 Leser
375442 Leser
371568 Leser
323527 Leser
238087 Leser
222307 Leser
179101 Leser
173141 Leser
170962 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com