aktien Suche

Der Bull & Bear Indikator schreit „Kaufen“

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Wir haben auf aktien-mag.de schon früher über den so genannten Bull & Bear Market Indicator berichtet, den die Bank of America (BofA) Merrill Lynch berechnet. Unser Interesse hat dieser Indikator deshalb gefunden, weil er in der Vergangenheit recht zuverlässige mittelfristige Signale auf Sicht von 3 Monaten geliefert hat.

Zuletzt kam es Anfang Januar zu einem taktischen Kaufsignal und anschließend ging es bekanntlich auch deutlich nach oben mit den Kursen an den Weltbörsen. Wir hatten hier https://aktien-mag.de/kommentare/kontraindikator-mit-guter-trefferquote-hat-erstmals-seit-juni-2016-ein-taktisches-kaufsignal-generiert/p-22543 darauf hingewiesen. Wobei sich das gelohnt hat, denn 3 Monate später notierte der MSCI All Countries World Index um gut 15% höher.

Dazu muss man wissen:
Typischerweise gelten vom BofAML Bull & Bear Indicator generierte Handelssignale für den Zeitraum von 1-3 Monaten, so dass beim letzten Mal das Signal wieder einmal sehr gut aufgegangen ist. Und wie die BofA) Merrill Lynch herausstreicht, ging es in den 16 Fällen, in denen der Bull & Bear Indikator ein antizyklisches Kaufsignal generierte, anschließend in den 3 Monaten danach mit den globalen Aktienkursen um im Schnitt 6,3 % nach oben.

So gesehen ist es natürlich ermutigend zu sehen, dass der BofAML Bull & Bear Indicator in Kalenderwoche 35 ein weiteres Kaufsignal für Risikoaktive generiert hat. Dazu kommt es dann, wenn der Indikator auf Stände von unter 2 fällt. Wie die nachfolgende Grafik zeigt, ist der Indikator in der Vorwoche sogar weiter auf nur noch 0,6 gefallen. Ein Stand, der darauf hindeutet, dass die Marktteilnehmern im Schnitt wirklich sehr bearish positioniert sind. Wobei letzteres aber angesichts der vielen negativen Nachrichten aus dem Umfeld (Handelskrieg; globale Wachstumsverlangsamung, Brexit, Italien, Hongkong, Negativzins-Lawine) kein Wunder ist. Die BofA jedenfalls verweist auf die negativste Anlegerpositionierung seit dem 16. März 2016 (siehe 2. Grafik).

BofAML Bull & Bear Indikator befindet sich im Kaufterritorium

bu1

Quelle: BofA Merrill Lynch Global Investment Strategy

Die Historie des Bull & Bear Market Indikators

bu2

Quellen: BofA Merrill Lynch Global Investment Strategy, EPFR Global, FMS, CFTC, MSCI

Wissen muss man zur Positionierung der Marktteilnehmer auch, dass es zuletzt zu massiven Kapitalabflüssen aus globalen Aktien und aus Aktien aus Schwellenländern gekommen ist. Gleichzeitig ist viel Geld in Gold und vor allem in Staatsanleihen geflossen, wobei zuletzt eine extreme Outperformance von US-Staatsanleihen gegenüber Unternehmensanleihen zu beobachten war. Konkret verweist BofA auf Abflüssen von 213 Mrd. USD aus Aktienfonds in diesem Jahr, was in einem krassen Gegensatz zum gleichzeitigen Kapitalzufluss von 337 Mrd. USD in Rentenfonds steht. Wie zurückhaltend die Anleger gestimmt sind, lässt sich auch anhand der Einzelkomponenten des Bull & Bear Market Indikators ablesen.

Die Komponenten des Bull & Bear Market Indikators

bu3

Quellen: BofA Merrill Lynch Global Investment Strategy, Bloomberg, EPFR Global, Lipper FMI, Global FMS, CFTC, MSCI

Was die Sichtweise von BofA Merrill Lynch angeht, so setzen die Analysten im weiteren Jahresverlauf auf einen Aufwärtstrend bei den Risikoaktiva. Insbesondere dürften Aktien und Rohstoffe laufen, so das Urteil. Wie es weiter heißt, dürften die Notierungen durch ein Wiederaufstocken der Positionen sowie einer bullischen Geldpolitik getrieben werden.

Außerdem erinnert man daran, dass der Handelskrieg zwischen China und den USA zwar die Zinsen gedrückt, aber noch keine Rezession ausgelöst hat. Erst im Laufe des kommenden Jahres besteht aus Sicht der BofA die Gefahr, dass es tatsächlich zu einer Rezession kommt. Sollte das passieren, könnten sich die zum Kampf gegen eine Wachstumsschwäche vorhandenen Politikinstrumente immer mehr als wirkungslos erweisen. Hinzu komme die Gefahr einer Blasenbildung bei Anleihen und bei Krediten sowie die Möglichkeit einer Top-Bildung bei den Aktien zugestandenen Bewertungsrelationen. Aus diesem Grund gilt die positive Haltung des US-Instituts zu Aktien vorerst nur bis Jahresende.
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 06.07.2022 um 17:00 Uhr

Spannende Wachstumsaktien aus dem Silicon Valley

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Die Region rund um San Francisco, Kalifornien gilt als Geburtsstätte vieler innovativer und erfolgreicher Unternehmen. Aus kleinen Startups werden oft große internationale Konzerne. Dazu zählen Firmen wie Tesla, Meta Platforms, PayPal, Netflix, Apple, Cisco oder Salesforce. Viele dieser großen Namen haben in den vergangenen Monaten stark korrigiert. In diesem Webinar zeigt Andreas Zehetner einige aufstrebende sowie auch bereits etablierte Firmen auf, bei denen die derzeit starken Kursrücksetzer neue Chancen bieten können. Eingegangen wird dabei auch darauf, wie sich diese Aktien gezielt finden und überwachen lassen.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

10 Aktien mit den meisten Lesern

1145 Leser
1047 Leser
844 Leser
729 Leser
726 Leser
725 Leser
709 Leser
3227 Leser
2649 Leser
2107 Leser
1962 Leser
1677 Leser
1572 Leser
1526 Leser
7143 Leser
6372 Leser
4070 Leser
3912 Leser
3601 Leser
3458 Leser
3118 Leser
269283 Leser
255239 Leser
253799 Leser
220450 Leser
155656 Leser
134225 Leser
129755 Leser
126012 Leser
120137 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

25 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

25 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com