aktien Suche

Portfoliocheck: Value-Investor Manson Hawkins setzt auf den führenden Restaurant-Betreiber Chinas!

alle Artikel zur Yum China Holdings Aktie Preisindikation: 47,664 $ +1,13 % (03:46 Uhr)  Qualitäts­check

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Tipp: 200 Yum China Holdings Aktien für nur 2,00 USD handeln über die CapTrader: TraderFox-Edition
0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Die Macht des Geldes! Hat man diese erst einmal wirklich verstanden, führt kein Weg mehr an den Finanzmärkten vorbei. Anstatt seine Ersparnisse Tag ein Tag aus auf einem Giro, Fest- oder Tagesdepot liegen und "sterben" zu lassen, ist es viel Sinnvoller das Geld für sich arbeiten zu lassen. Die Börse stellt dabei einen wahren Segen für alle Menschen dar, nur leider erkennen das die Wenigsten. Durch den Aktienmarkt ist es uns allen möglich, vom Wirtschaften vieler Wirtschaftsobjekte rund um den Globus zu profitieren sowie antizipieren. Dass die Aktienmärkte langfristig steigen müssen, ist dabei eine Tatsache. Meiner Meinung nach entsteht Weltwirtschaftswachstum aus den Faktoren Arbeitermenge x mal einen gewissen Innovationsfaktor/Produktivitätsfaktor y. Beide Variablen werden auf unbestimmte Zeit weiter stark ansteigen. Dabei ist es nicht mal vorrangig, in welche Unternehmen man investiert. Vielmehr ist der Anlagehorizont entscheidend. Auf Sicht von 40 oder 60 Jahren ist es wohl fast unmöglich, keine hohen Renditen einzufahren.

Value-Investor Manson Hawkins – 1818% in 29 Jahren!

Ein Mann der dieses Prinzip verinnerlicht hat, ist Wall-Street Guru und Value-Investor Manson Hawkins. Der Investor leitet bereits seit 1975 die Investmentgesellschaft Southeastern Asset Management als Chairman und CEO. Seinen guten Ruf hat er dabei seiner herausragenden Arbeit als Fondsleiter der Longleaf Partners Funds zu verdienen. Seit mehr als 29 Jahren kann man bereits die Märkte schlagen, mit einer Performance in Höhe von 20,7 % im Jahr 2016 ist zudem ein Ende keinesfalls in Sicht.

Manson Hawkins selbst beschreibt seine Anlagestrategie wie folgt: " Wir fokussieren bei unseren Investitionen auf eine hohe Überzeugung, einer hohen Konzentration sowie eines Langfristigen Anlagehorizonts!" Der Value-Investor hält nie eine große Anzahl verschiedener Unternehmen, die Top10 machen zurzeit unglaubliche 81% aus. Doch vor allem unterscheidet den Guru eine wichtige Eigenschaft von den meisten Anlegern. Ist Hawkins erst einmal von einem Investment überzeugt, hält er dieses für viele Jahre oder gar Jahrzehnte. Der Guru kommt so seit Gründung der Longleaf Partners Funds auf eine durchschnittliche Rendite von 10,52%! Aus anfänglichen 30.000 USD wären so inzwischen 545.000 USD geworden oder eine Gesamtrendite in Höhe von 1818%. Es ist ein weiterer Beweis dafür, das ein Vermögensaufbau mithilfe der Börse kein Wunschdenken ist. Vielmehr benötigt man dafür nur reichlich Geduld sowie ruhige Nerven.

hawkins-philosophie

Quelle: http://longleafpartners.com/

Longleaf Partners Funds stockt Cashbestand um 870 Mio. USD weiter auf - Q/Q Turnover von 3%!

Mit einem Q/Q Turnover von 3% gab es beim Longleaf Partners Funds keine größeren Depotumschichtungen. Vielmehr stand die weitere Aufstockung des Cashbestandes wie bereits in den Vorquartalen im Vordergrund bei Manson Hawkins. Mit einer Liquiditätserhöhung von ca. 877 Mio. USD entspricht dies ungefähr einer Quote von 8,9%. Zum Stand des 30. Juni beträgt die Cash Quote somit mittlerweile 25,8% des Gesamtdepots. Ich vermute, dass ein weiterer Aufbau von Liquidität, wie bei so vielen anderen Value-Gurus, folgen dürfte.

Während des ersten Quartals 2017 zähle ich einen Neueinstieg beim Hotel & Reiseveranstalter Belmond. Mit einem Gesamtvolumen von lediglich 13 Mio. USD oder 0,13% des Gesamtdepots ist dieses Investment meiner Meinung jedoch zu vernachlässigen. Den einzigen größeren Zukauf gab es beim Bergwerkbetreiber Consol Energy, bei dem Hawkins sich bereits seit Anfang 2012 als Großaktionär bezeichnen kann. Er hält mittlerweile knapp 22% aller ausstehenden Anteile!

Die mit Abstand größten Transaktionen folgten auf der Verkaufsseite. Hier fallen vor allem die Ausstiege bei Luxusgüter-Unternehmen Ralph Lauren (Verlustbegrenzung: - 16%), Rayonier Inc. (Verlustbegrenzung: - 10%) sowie beim globalen Medienkonzern Tribune Media (Verlustbegrenzung: - 20 %) auf. Nachfolgend habe ich für Sie, liebe Leser, die größten Transaktionen nochmals zusammengefasst:

hawkins-transaktionen

Longleaf setzt auf Konsum, Industrie und Telekommunikation – AUM von 13 Mrd. USD!

Im Portfolio der Longleaf Partners Funds befinden sich derzeit 29 verschiedene Werte mit einem Gesamtwert in Höhe von 9,8 Mrd. USD. Dazu kommt nochmals eine Cash Quote von ca. 25%, was ein AUM von 13 Mrd. USD ergibt. Mit einem 81%igen Anteil der Top10 Werte finden wir, wie in der Investitionsphilosophie bereits beschrieben, ein äußerst konzentriertes Portfolio vor. Bis auf den Bergbaubetreiber Consol Energy befinden sich alle Depotwerte zudem komfortabel im Buchgewinn. Bei der Betrachtung der Branchengewichtung finden wir den Konsumsektor mit 25,7% vor dem Industrie- (21,7%) und Telekommunikationssektor (16,2%) vor:

hawkins-portfolio

Position 9: Yum China Holding erobert China im Alleingang!

Yum China Holding ist ein chinesischer Restaurantbetreiber. Dabei operiert das Unternehmen ausschließlich im Heimatland. Im Jahre 1987 die Eröffnung der ersten Niederlassung, dürfen sich die Chinesen mit ihren mittlerweile 7.600 Restaurant in über 1.100 Städten als größten chinesischen Fast-Food-Betreiber bezeichnen. Yum China besitzt dabei für den chinesischen Markt die Exklusivrechte der weltweit bekannten sowie äußerst beliebten Marken Kentucky Fried Chicken (KFC), Pizza Hut sowie Little Sheep und East Dawning. Seit Ende 2016 dürfen sie zudem die Fast-Food-Kette TacoBell zu ihrem exklusiven Portfolio zählen. KFC ist dabei die beliebteste sowie am öftesten verbreitende Restaurantmarke in ganz China.

brands-von-yum-chinsa Quelle: http://ir.yumchina.com/phoenix.zhtml?c=254434&p=ourbrands

Ursprünglich als Tochtergesellschaft des Yum! Brands Konzerns, ist Yum China Holding seit November letzten Jahres als eigenständiges Unternehmen an der NYSE gelistet. Mit seinen mittlerweile 420.000 Mitarbeitern ist Der Restaurant-Betreiber der drittgrößte Arbeitgeber im Land der aufgehenden Sonne! Neben dem Eigenbetrieb verfügen die Chinesen zudem über die Lizenzvergabe-Rechte der genannten Marken. Auf diese Weise setzte man im Geschäftsjahr 2016 Umsatzerlöse in Höhe von 6,7 Mrd. USD um. Unter dem Strich verdiente man mit 502 Mio. USD oder 1,37 USD je Aktie zudem prächtig.

Das Unternehmen besitzt praktisch die Lizenz zum Gelddrucken. Chinas Mittelschicht wächst seit Jahren rasant und ist mit ihren 150 Mio. Mitgliedern schon heute die Nummer eins auf der Welt. Dabei befinden sich diese in einem wahren Kaufrausch. Westliche Marken gehören hierbei klar zu den favorisierten Zielen. Am 5. Juli gab das Unternehmen den Meilenstein bekannt, bereits über 100 Millionen wiederkehrende Kunden zu verfügen. Wenig verblüffend steckt das Unternehmen viel Geld in die weitere Expansion. Allein im zweiten Quartal 2017 eröffnete man 90 neue Niederlassungen, aufs ganze Jahr gesehen dürfte die Anzahl bei über 250 Neueröffnungen liegen. Mit einer EBITA-Marge von 18,7% ist das Unternehmen zudem hoch profitabel.

Yum China verlässt sich dabei jedoch längst nicht nur auf deren starken Marken. Vielmehr setzt der Konzern beim Digitale Auftreten, der Social Media Präsens oder auch der Digitalisierung neue Maßstäbe. Bereits heute kommen 40% der Umsatzerlöse aus Mobile Payment. Mit einer Anzahl von 4.900 Restaurants bieten zudem die meisten der Betriebe über eine eigne Plattform einen Lieferservice an. Hier wächst Yum Brands gar zweistellig.

Das Schuldenfreie Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, der weltweit größte Restaurant-Betreiber zu werden. Der hohe Cashflow wird somit auch in absehbarer Zeit weiterhin in die Eröffnung neuer Läden sowie die Digitalisierung fließen. Vertraut man auf den Analystenkonsens, kommt der Konzern auf ein 2018er EPS in Höhe von 1,63 USD je Aktie. Das daraus resultierende KGV beträgt 22,7!

Bei der Betrachtung der in Yum China investierten Wall-Street Gurus finden wir einen überschaubaren Anblick vor. Manson Hawkins stellt hier mit seinen 9,8 Mio. Aktien den größten Einzelaktionär dar. Mit Jim Simons gesellt sich zudem ein weiterer bekannter Investor zu Hawkins. Weiter könnten meines Erachtens bald folgen:

yum-china-guru

Die Aktie vom Yum China legte seit Anfang Juni eine kleine Konsolidierung hin, nachdem diese bei 42,5 USD ein neues Allzeithoch definierte. Einen neuen stärkeren Impuls dürfte es erst wieder im Oktober durch die Veröffentlichung der Q3 Zahlen geben:

4db22f8733d540c1dbf3c73a3632fe71c9e314f6

Tipp: Die Portfolio der Wall-Street-Gurus können TraderFox-Kunden mit Echtzeit-Kursaktualisierungen auf dem traderfox.com Trading-Desk verfolgen. Alle Depots werden zudem am 14.07 auf den neuen Stand Q2 2017 geupdatet!

--> traderfox.com Trading-Desk
gurudesk
Bildherkunft: Fotolia #155352517
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 06.07.2022 um 17:00 Uhr

Spannende Wachstumsaktien aus dem Silicon Valley

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Die Region rund um San Francisco, Kalifornien gilt als Geburtsstätte vieler innovativer und erfolgreicher Unternehmen. Aus kleinen Startups werden oft große internationale Konzerne. Dazu zählen Firmen wie Tesla, Meta Platforms, PayPal, Netflix, Apple, Cisco oder Salesforce. Viele dieser großen Namen haben in den vergangenen Monaten stark korrigiert. In diesem Webinar zeigt Andreas Zehetner einige aufstrebende sowie auch bereits etablierte Firmen auf, bei denen die derzeit starken Kursrücksetzer neue Chancen bieten können. Eingegangen wird dabei auch darauf, wie sich diese Aktien gezielt finden und überwachen lassen.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

10 Aktien mit den meisten Lesern

1216 Leser
1047 Leser
957 Leser
933 Leser
726 Leser
710 Leser
682 Leser
570 Leser
3429 Leser
2848 Leser
2311 Leser
1958 Leser
1570 Leser
1524 Leser
1433 Leser
7381 Leser
6609 Leser
4149 Leser
4071 Leser
3594 Leser
3459 Leser
3118 Leser
269521 Leser
255240 Leser
254036 Leser
220451 Leser
155656 Leser
134225 Leser
129755 Leser
126013 Leser
120137 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

25 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

25 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com