aktien Suche

Tesla Investor Day: Elon Musk stellt einen neuen Masterplan für den Weg in eine nachhaltige Energiezukunft vor

array (
  54 => 
  array (
    'term_id' => '54',
    'name' => 'US88160R1014',
    'slug' => 'us88160r1014',
    'term_group' => '0',
    'count' => '178',
    'taxonomy_id' => '54',
    'stock_name' => 'Tesla',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '68281',
      'wkn' => 'A1CX3T',
      'isin' => 'US88160R1014',
      'symbol' => 'TSLA',
      'name' => 'Tesla',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '68281',
      'v' => 201.98368,
      'p' => 1.12,
      't' => 1709153997,
    ),
  ),
)

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Tipp: 200 Tesla Aktien für nur 2,00 USD handeln über die CapTrader: TraderFox-Edition

Wie sieht der konkrete Plan aus?

Elon Musk enthüllte den dritten Teil des "Masterplans" von Tesla, in dem das Unternehmen die globalen Bemühungen um die Abschaffung fossiler Brennstoffe und die Umstellung der Welt auf nachhaltige Energie anführen wird. Der Plan wurde am Mittwoch auf einer Investorenveranstaltung in der Gigafactory des Unternehmens in Austin, Texas, vorgestellt.

Der Masterplan 3 sieht vor, das bestehende Netz mit erneuerbarer Energie zu versorgen, mehr Elektrofahrzeuge zu produzieren, Wärmepumpen in Häusern und Gebäuden zu installieren, Hochtemperatur-Wärmeversorgung und Wasserstoff für industrielle Anwendungen zu nutzen sowie Flugzeuge und Boote mit nachhaltigem Treibstoff zu bauen. Musks Plan ist es, "eine nachhaltige Energiezivilisation" zu schaffen.

Tesla geht davon aus, dass Investitionen in Höhe von 10 Billionen Dollar erforderlich sind, um diese nachhaltige, mit erneuerbaren Energien betriebene Zukunft zu erreichen. Musk sagte, das sei "keine große Zahl im Vergleich zur Weltwirtschaft". "Es gibt einen klaren Weg zu einer nachhaltigen Energieversorgung auf der Erde", betonte Musk. "Er erfordert nicht die Zerstörung natürlicher Lebensräume. Es erfordert nicht, dass wir sparsam sind und keinen Strom mehr verbrauchen und irgendwie in der Kälte stehen oder so."

Erweiterung der Energiespeicherkapazität ist elementar

Ein großer Teil der Verwirklichung dieser Vision beinhaltet die Erweiterung der weltweiten Energiespeicherkapazität um bis zu 240 TWh. Im Verlauf der Veranstaltung erklärten die Tesla-Führungskräfte, dass dies möglich ist, ohne dass eine große Menge an Erz abgebaut werden muss. Musk behauptete, es würden nur weniger als 30 % des gesamten Nickels auf der Erde benötigt.

Musk fügt hinzu, dass die dafür benötigte Infrastruktur, einschließlich Wind- und Solarenergie, "weniger als 0,2 %" der Erdoberfläche einnehmen wird. Es gibt noch keine genauen Angaben darüber, wie all dies verwirklicht werden soll, aber Musk versprach, bald einen ersten Plan zu veröffentlichen.

Keine neuen Fahrzeuge?

Die fast dreistündige Veranstaltung enthielt keine konkreten Informationen über neue Fahrzeuge. Das Unternehmen hat zwei geheimnisvolle Fahrzeuge angeteasert, die auf den Bildern der Präsentation nicht zu sehen waren - darunter eines, das eindeutig ein kleineres Auto ist, und ein anderes, das wie ein kleiner Nutzlastwagen aussieht.

Auch Musks andere Unternehmen, SpaceX und The Boring Company, wurden nicht erwähnt, obwohl Musk zuvor angedeutet hatte, dass der dritte Masterplan darauf abzielen würde, seine verschiedenen Unternehmungen zu verbinden.

Tesla demonstrierte ein neues, effizienteres Fahrzeugherstellungsverfahren, das für die nächste Generation von Fahrzeugen eingesetzt werden soll. Das Unternehmen nennt es den "Unboxed Process", bei dem das Fahrzeug einmal am Fließband gebaut wird und nur die Teile lackiert werden, die lackiert werden müssen. Der Autohersteller behauptet außerdem, dass für die Antriebseinheit der nächsten Generation keine seltenen Erden verwendet werden.

Die vergangenen Masterpläne waren nicht immer von Erfolg geprägt

Die beiden vorangegangenen Masterpläne von Tesla waren meist ein Fehlschlag. Während das Unternehmen die meisten Ziele des ersten Plans, der erstmals 2006 veröffentlicht wurde, erreichen konnte, bleibt der zweite Plan weitgehend unrealisiert.

Im Plan, der 2016 veröffentlicht wurde, hieß es, dass Tesla ein florierendes Solargeschäft aufbauen, mehrere neue Fahrzeuge in allen wichtigen Kategorien einführen, vollständige Autonomie erreichen und ein Robotaxi-Netzwerk einführen würde, mit dem Fahrzeugbesitzer bis zu 30.000 USD jährlich verdienen könnten. Tesla hat zwar sein Geschäft mit Solardächern gestartet, aber die Installationen gehen nur langsam voran. Einige Kunden haben sich über enorme Preisaufschläge beschwert. Und das Unternehmen hat seine Ambitionen zurückgeschraubt, da die Einnahmen relativ flach bleiben.

Seit der Veröffentlichung seines zweiten Masterplans hat Tesla zwei neue Fahrzeuge eingeführt: den Tesla Semi und den Cybertruck. Die Auslieferungen des Tesla Semi begannen Ende letzten Jahres, und der Cybertruck ist noch für dieses Jahr geplant - so der Tesla-Chefdesigner Franz von Holzhausen, der bei der Veranstaltung auf der Bühne saß. Musk sagte, dass die Massenproduktion des bizarr gestalteten Lastwagens im Jahr 2024 beginnen würde.

In der Zwischenzeit sind Teslas Pläne für vollständig autonome Fahrzeuge ungewiss. Während AV-Anbieter wie Waymo und Cruise mit ihren vollautonomen Robotern Meilen sammeln, hat Tesla einen anderen Ansatz gewählt und eine 15.000 USD teure Option namens Full Self-Driving an Hunderttausende von Kunden ausgeliefert. Trotz des irreführenden Namens handelt es sich bei FSD lediglich um ein teilautonomes System der Stufe 2, das eine ständige Überwachung durch den Fahrer erfordert. Tesla hat vor kurzem die Installation neuer FSD-Systeme gestoppt, nachdem die National Highway Traffic Safety Administration das System als "Unfallrisiko" bezeichnet hatte.

Auch Musks Versprechen, dass Tesla-Besitzer mit FSD ein passives Einkommen erzielen könnten, indem sie ihre Fahrzeuge als Robo-Taxi-Service autonom Fahrgäste abholen lassen, hat sich nicht erfüllt. In den letzten Monaten hat Musk angedeutet, dass Tesla ein eigenständiges Robotaxi-Fahrzeug herstellen würde, was seinen ursprünglichen Vorschlag, dass die heute auf der Straße befindlichen Teslas für einen solchen Dienst in Frage kämen, in Frage stellt.

Bildherkunft: https://stock.adobe.com/de

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?

Ebenfalls interessant

aktien Flatrate mit der Trader-Zeitung
3 Monate Laufzeit
147,- Euro
Alle Börsendienste von aktien
zu einem unschlagbar günstigen Preis
Webinar am 28.02.2024 um 18:00 Uhr

Der unterbewertete Megatrend "Defense & Space". Das sind die Top-10-Aktien!

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
In diesem Jahrzehnt hat das interstellare Zeitalter der Menschheit begonnen. Elon Musk hat die Kosten für Weltraumflüge mit wiederverwertbaren Raketenstufen um 70 % gesenkt. 5.000 Starlinks-Satelliten versorgen die Erde fast flächendeckend mit Internet und russische Drohungen, Nuklearsprengköpfe im All zu zünden, wird ein neues technologisches Wettrüsten rund um die besten Weltraum-Technologien entfachen. In diesem Webinar stelle ich die 10 Aktie vor, mit denen man vom Defense & Space-Trend am besten profitieren kann. Sie sind günstig. Man kann sich bei dem Megatrend ohne großes Risiko positionieren.

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

10 Aktien mit den meisten Lesern

1202 Leser
1154 Leser
320 Leser
258 Leser
218 Leser
2159 Leser
1732 Leser
1443 Leser
1310 Leser
1270 Leser
1085 Leser
3536 Leser
2364 Leser
2230 Leser
1890 Leser
1563 Leser
1408 Leser
1397 Leser
393649 Leser
375552 Leser
371886 Leser
323593 Leser
238504 Leser
223924 Leser
179289 Leser
173212 Leser
170985 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com