aktien Suche

Aktien aus dem Gesundheitssektor zeigen relative Stärke. Welche gehören auf die Watchlist?

array (
  941 => 
  array (
    'term_id' => '941',
    'name' => 'US5324571083',
    'slug' => 'us5324571083',
    'term_group' => '0',
    'count' => '55',
    'taxonomy_id' => '941',
    'stock_name' => 'Eli Lilly & Co.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '67361',
      'wkn' => '858560',
      'isin' => 'US5324571083',
      'symbol' => 'LLY',
      'name' => 'Eli Lilly & Co.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '67361',
      'v' => 782.49923,
      'p' => 3.82,
      't' => 1709326799,
    ),
  ),
  2252 => 
  array (
    'term_id' => '2252',
    'name' => 'US58933Y1055',
    'slug' => 'us58933y1055',
    'term_group' => '0',
    'count' => '28',
    'taxonomy_id' => '2252',
    'stock_name' => 'Merck & Co. Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '4951105',
      'wkn' => 'A0YD8Q',
      'isin' => 'US58933Y1055',
      'symbol' => 'MRK',
      'name' => 'Merck & Co. Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => NULL,
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '4951105',
      'v' => 127.00424,
      'p' => -0.11,
      't' => 1709326798,
    ),
  ),
  1275 => 
  array (
    'term_id' => '1275',
    'name' => 'US75886F1075',
    'slug' => 'us75886f1075',
    'term_group' => '0',
    'count' => '21',
    'taxonomy_id' => '1275',
    'stock_name' => 'Regeneron Pharmaceuticals Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '67482',
      'wkn' => '881535',
      'isin' => 'US75886F1075',
      'symbol' => 'REGN',
      'name' => 'Regeneron Pharmaceuticals Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '67482',
      'v' => 982.88064,
      'p' => 1.77,
      't' => 1709326795,
    ),
  ),
  4145 => 
  array (
    'term_id' => '4145',
    'name' => 'US8636671013',
    'slug' => 'us8636671013',
    'term_group' => '0',
    'count' => '8',
    'taxonomy_id' => '4145',
    'stock_name' => 'Stryker Corp.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '67389',
      'wkn' => '864952',
      'isin' => 'US8636671013',
      'symbol' => 'SYK',
      'name' => 'Stryker Corp.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '67389',
      'v' => 353.21978,
      'p' => 1.19,
      't' => 1709326798,
    ),
  ),
)

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Marius Müllerhoff ist als freier Redakteur beschäftigt. Artikel von freien Redakteuren stellen deren eigene Meinung dar und müssen mit der von aktien nicht korrespondieren.
Tipp: 200 Eli Lilly & Co. Aktien für nur 2,00 USD handeln über die CapTrader: TraderFox-Edition

Das Jahr 2023 hat für den Gesundheitssektor nicht gut begonnen, zumindest wenn man sich die Aktienperformance dieses Sektors anschaut. So hat der ETF für den Gesundheitsbereich (XLV) von Anfang 2023 bis Mitte März knapp -10 % an Wert verloren hat, während der S&P 500 leicht im Plus lag (siehe folgende Abbildung). Dann kam jedoch der Turnaround unter erhöhtem Volumen. In der Zwischenzeit befindet sich der ETF wieder über allen wichtigen gleitenden Durchschnitten wie dem des 50- und 200-Tagedurchschnitts. Schauen wir uns heute einige Top-Performer dieses Sektors genauer an..

Quelle: www.bigcharts.marketwatch.com

Eli Lilly & Co

Den Auftakt macht Eli Lilly & Company (LLY). Hierbei handelt es sich um ein führendes globales Pharmaunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung von Arzneimitteln zur Behandlung von u. a. Diabetes, Krebs und Alzheimer spezialisiert hat. Zu den bekanntesten Marken gehören Trulicity, Basaglar, Verzenio und Taltz. Die wichtigsten Konkurrenten von Eli Lilly sind Pharmaunternehmen wie Pfizer, Novartis, Roche und Sanofi. Das Unternehmen ist weltweit tätig und hat eine starke Präsenz in Nordamerika, Europa und Asien. Eli Lilly & Company wurde 1876 in Indiana gegründet, wo sich weiterhin der Hauptsitz befindet.

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Die letzten Quartalszahlen wurden am 01.02.2023 präsentiert. Die Aktie wurde zunächst abverkauft, konnte sich dann aber intraday wieder schnell erholen. Der Quartalsumsatz belief sich auf 7,30 Mrd. USD, was einem Rückgang von 9 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Konsens in Höhe von 7,33 Mrd. USD wurde leicht verfehlt. Ohne Berücksichtigung des Umsatzes von COVID-19-Antikörper stieg der Umsatz im vierten Quartal um 5 % gegenüber dem Vorjahr angetrieben durch das Volumenwachstum wichtiger Wachstumsprodukte. Hierunter fallen u. a. Verzenio, Mounjaro, Jardiance, Taltz, Trulicity, Retevmo, Emgality, Cyramza, Tyvyt und Olumiant, welche um 21 % wuchsen und 70 % des Umsatzes ausmachen. Die Umsätze aus COVID-19-Antikörpern stürzten um 96 % ab auf 38 Mio. USD. Der bereinigte Gewinn je Aktie ging um 4 % auf 2,09 USD zurück. Damit konnte aber der Konsens von 1,78 USD geschlagen werden.

Eli Lilly veröffentlichte auch einen Ausblick. Das Management hob den bereinigten Gewinn je Aktie für das Geschäftsjahr 2023 von 8,10 USD bis 8,30 USD auf nun 8,35 USD bis 8,55 USD an. Die Konsensschätzung lag bei 8,28 USD. Das Unternehmen bekräftigt die Umsatzprognose für 2023 von 30,3 Mrd. USD bis 30,8 Mrd. USD (Konsens 30,55 Mrd. USD).

"2023 ist ein Wendepunkt für Lilly – eine Chance, unseren Einfluss auf Patienten und unser Wachstumspotenzial als ein F&E-orientiertes Biopharmaunternehmen auszubauen", sagte David A. Ricks, Vorsitzender und CEO von Lilly. "Im Laufe dieses kritischen Jahres hoffen wir, bis zu vier neue Medikamente für herausfordernde Krankheiten auf den Markt bringen zu können und gleichzeitig unsere nächste Generation von Molekülen voranzutreiben, die sich derzeit in Phase 3 befinden."

Charttechnisch macht die Aktien einen bullischen Eindruck. Sie steht 3% unterhalb ihrem 52 Wochenhoch. Außerdem befindet sie sich oberhalb aller wichtigen gleitenden Durchschnitte, die alle steigend sind. Der nächste Impuls könnten von den Quartalszahlen am 27.04.2023 kommen.

Merck & Co.

Merck & Co. (MRK) ist ein führendes globales Pharmaunternehmen, das sich auf die Erforschung, Entwicklung und Vermarktung von Arzneimitteln zur Behandlung von u. a. Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs konzentriert. Zu den bekanntesten Marken des Unternehmens gehören Keytruda, Januvia und Gardasil. Merck konkurriert in einem hart umkämpften Markt mit anderen großen Pharmaunternehmen wie Eli Lilly, Novartis und Pfizer. Merck ist global tätig. Das Unternehmen wurde 1891 in den USA gegründet und hat heute seinen Hauptsitz in New Jersey.

Mit 14 von 15 möglichen Punkten im Traderfox Qualitäts-Check handelt es sich bei Merck um eine wahre Qualitätsperle.

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Am 02.02.2023 hat Merck seine letzten Quartalszahlen vorgelegt. Die Aktie verlor zunächst knapp -5 % an Wert. Der Umsatz im vierten Quartal lag bei 13,8 Mrd. USD. Dies ist ein Plus von 2 % gegenüber dem Vorjahr. Damit konnte auch der Konsens in Höhe von 13,67 Mrd. USD geschlagen werden. Hauptumsatztreiber waren die Bereiche Onkologie und Akutversorgung in Krankenhäusern. Das Wachstum in der Onkologie wurde hauptsächlich durch höhere Umsätze von dem Produkt Keytruda angetrieben, die um 19 % auf 5,5 Mrd. USD zulegten. Der Umsatz aus COVID-19-Behandlungen erreichte 825 Mio. USD, was einem Rückgang von 13 % im Jahresvergleich entspricht. Der bereinigte Gewinn pro Aktie wurde mit 1,62 USD beziffert, was einem Rückgang um 10% im Jahresvergleich entspricht. Die Schätzung der Analysten von 1,54 USD konnte jedoch geschlagen werden.

Das Management veröffentlichte auch eine Prognose für 2023. Merck rechnet für das Geschäftsjahr 2023 mit einem Umsatz von 57,2 Mrd. USD bis 58,7 Mrd. USD gegenüber der Konsensschätzung von 58,07 Mrd. USD. Das Unternehmen erwartet einen deutlichen Umsatzrückgang von Lagevrio (COVID-19-Behandlung), der voraussichtlich etwa 1,0 Mrd. USD. betragen wird verglichen mit 5,7 Mrd. USD in 2022. Merck erwartet einen bereinigten Gewinn je Aktie von 6,80 USD bis 6,95 USD gegenüber dem Konsens von 7,36 USD.

Charttechnisch hat sich die Aktie nach den Zahlen schnell erholt. Sie befindet sich gut 2 % unterhalb ihres 52 Wochenhochs und weist in den letzten Wochen relative Stärke zum S&P 500 auf. Die Aktie liegt über allen relevanten gleitenden Durchschnitten, die alle steigend sind. Ich bin auf die nächsten Quartalszahlen am 27.04.2023 gespannt

Regeneron Pharmaceuticals

Regeneron Pharmaceuticals (REGN) ist ein führendes US-amerikanisches Biotechnologieunternehmen. Das Unternehmen ist auf die Entwicklung von Arzneimitteln zur Behandlung von Krebs, Augenerkrankungen, Entzündungserkrankungen und Infektionen spezialisiert. Zu den bekanntesten Medikamenten des Unternehmens gehören Eylea und Dupixent. Regeneron hat auch eine erfolgreiche Partnerschaft mit dem Pharmaunternehmen Sanofi aufgebaut, um gemeinsam neue Arzneimittel zu entwickeln. Das Unternehmen ist ein bedeutender Akteur in der Biotechnologiebranche und konkurriert mit anderen wichtigen Konzernen wie Biogen, Amgen und Gilead Sciences. Regeneron, welches im Jahr 1988 gegründet wurde, hat seinen Hauptsitz in New York und ist weltweit tätig.

Mit 14 von 15 Punkten im Traderfox Qualitäts-Check ist auch Regeneron Pharmaceuticals eine wahre Qualitätsperle.

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Das Unternehmen hat am 03.02.2023 die letzten Quartalszahlen vorgelegt. Die Aktie sprang zunächst an, wurde dann jedoch abverkauft. Der Gewinn lag bei 12,56 USD pro Aktie, was einem Rückgang von 46 % auf Jahressicht entspricht. Die Schätzung der Analysten lag bei 10,03 USD.

Der Umsatz sank im Jahresvergleich um 31 % auf 3,41 Mrd. USD. Ohne die Berücksichtigung von den beiden Covid-Produkten (REGEN-COV und Ronapreve) stieg der Umsatz um 14 % und lag damit leicht über dem Konsens der Analysten von 3,13 Mrd. USD. Das Unternehmen verzeichnete im Quartal keine Verkäufe für sein COVID-19-Antikörpermedikament aufgrund der Entscheidung der FDA, seine Verwendung im Januar letzten Jahres in allen Bundesstaaten wegen mangelnder Wirksamkeit gegen die Omicron-Variante einzuschränken. Außerdem kündigte das Unternehmen ein neues Aktienrückkaufprogramm in Höhe von 3 Mrd. USD an, das im Januar 2023 genehmigt wurde.

Am 23.03.2023 wurde bekannt gegeben, dass das Blockbuster-Medikament (Dupixent) von Sanofi-Regeneron die zentrale COPD-Studie bestanden hat. Dies bedeutet, dass die Phase-3-Studie mit Dupixent zur Behandlung von unkontrollierter chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) ihre primären und sekundären Endpunkte erreicht hat. Dupixent zeigte im Vergleich zum Placebo eine 30 %ige Verringerung mittelschwerer oder schwerer akuter Exazerbationen. Zudem konnten die Lungenfunktion, die Lebensqualität und Krankheitssymptome verbessert werden. Eine mögliche Zulassung dieses Produktes würde den Umsatz mit Dupixent noch weiter steigen lassen. Die Rede ist von zusätzlichen 4 Mrd. USD an Erlösen. Die Aktie schoss an diesem Tag um über 8% unter hohem Volumen nach oben.

Charttechnisch macht die Aktie einen bullischen Eindruck. Seit dem Pivotal News Point vom 23.03.2023 hat es Anschlusskäufe gegeben. Aktuell konsolidiert die Aktie seitwärts knapp unterhalb ihres 52 Wochenhochs. Die relative Stärke zum S&P 500 ist aktuell bemerkenswert.

Stryker Corp.

Stryker Corp. (SYK) ist ein weltweit führendes Unternehmen aus dem Bereich der Medizintechnik mit Hauptsitz in Michigan. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung und Herstellung von medizinischen Geräten und Instrumenten zur Unterstützung von Operationen, Rehabilitation und Patientenversorgung. Stryker bietet ein breites Spektrum an Produkten an, darunter orthopädische Implantate, chirurgische Instrumente, Endoskopiegeräte und Notfallmedizinprodukte. Das Unternehmen ist bekannt für seine innovativen Produkte, die auf die Bedürfnisse und Herausforderungen von Patienten und Ärzten weltweit abgestimmt sind. Stryker hat eine starke Präsenz in den USA, aber auch in Europa und Asien. Das Unternehmen konkurriert in einem hart umkämpften Markt mit Medizintechnikunternehmen wie Medtronic, Johnson & Johnson und Zimmer Biomet. Die 13 von 15 Punkten Im Traderfox Qualitäts-Check stehen für die Qualität des Unternehmens.

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Am 31.01.2023 hat Stryker seine letzten Quartalszahlen präsentiert. Sie pulverisierten die Märkte. Die Aktie schoss unter hohem Volumen um über 10 % nach oben. Der Quartalsgewinn belief sich auf 3 USD pro Aktie gegenüber 2,71 USD vor einem Jahr. Die Konsensschätzung lag bei 2,84 USD pro Aktie. Der Umsatz wurde mit 5,2 Mrd. USD angegeben gegenüber 4,7 Mrd. vor einem Jahr. Damit konnte das Unternehmen die Konsensschätzung um gut 5 % schlagen.

Stryker verzeichnete im Jahr 2022 einen Gesamtumsatz von 18,45 Mrd. USD, was einer Steigerung von 7,8 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der bereinigte Gewinn je Aktie für das Gesamtjahr betrug 9,34 USD, ein Plus von 2,8 % gegenüber dem Vorjahr.

Das Management gab auch eine Prognose für den Gesamtumsatz und den bereinigten Gewinn je Aktie für 2023 bekannt. Das Unternehmen erwartet ein organisches Wachstum des Gesamtumsatzes von 7 % bis 8,5 % im Vergleich zu 2022. Das Management geht davon aus, dass sich die gute Dynamik bis ins Jahr 2023 fortsetzen wird. Die Konsensschätzung beläuft sich auf 19,25 Mrd. USD und liegt damit unter der Prognose des Unternehmens. Das Unternehmen erwartet für 2023 einen bereinigten Gewinn je Aktie von 9,85 USD bis 10,15 USD, was im Mittel einem Wachstum von 7,1 % entspricht. Die Konsensschätzung liegt bei 9,85 USD.

Charttechnisch sieht die Aktie sehr bullisch aus. Sie steht am 52 Wochenhoch. Die relative Stärke zum S&P 500 ist markant.

 

Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Aktien von REGN.

 

Eli Lilly & Co. 782,499 $ +3,82 %
Merck & Co. Inc. 127,004 $ -0,11 %
Regeneron Pharmaceuticals Inc. 982,881 $ +1,77 %
Stryker Corp. 353,220 $ +1,19 %
Bildherkunft: AdobeStock_181603568

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?

Ebenfalls interessant

aktien Flatrate mit der Trader-Zeitung
3 Monate Laufzeit
147,- Euro
Alle Börsendienste von aktien
zu einem unschlagbar günstigen Preis
Webinar am 28.02.2024 um 18:00 Uhr

Der unterbewertete Megatrend "Defense & Space". Das sind die Top-10-Aktien!

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
In diesem Jahrzehnt hat das interstellare Zeitalter der Menschheit begonnen. Elon Musk hat die Kosten für Weltraumflüge mit wiederverwertbaren Raketenstufen um 70 % gesenkt. 5.000 Starlinks-Satelliten versorgen die Erde fast flächendeckend mit Internet und russische Drohungen, Nuklearsprengköpfe im All zu zünden, wird ein neues technologisches Wettrüsten rund um die besten Weltraum-Technologien entfachen. In diesem Webinar stelle ich die 10 Aktie vor, mit denen man vom Defense & Space-Trend am besten profitieren kann. Sie sind günstig. Man kann sich bei dem Megatrend ohne großes Risiko positionieren.

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Über den Autor

Marius Müllerhoff Leidenschaftlicher Swing- und Positionstrader
Profil von Marius Müllerhoff Weitere Artikel von Marius Müllerhoff

10 Aktien mit den meisten Lesern

393901 Leser
375700 Leser
372012 Leser
323679 Leser
238733 Leser
224452 Leser
179460 Leser
173288 Leser
171014 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com