aktien Suche

Amazon will seinen eigenen Wasserstoff für den Antrieb von Fahrzeugen herstellen

array (
  294 => 
  array (
    'term_id' => '294',
    'name' => 'US0231351067',
    'slug' => 'us0231351067',
    'term_group' => '0',
    'count' => '158',
    'taxonomy_id' => '294',
    'stock_name' => 'Amazon.com Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '67654',
      'wkn' => '906866',
      'isin' => 'US0231351067',
      'symbol' => 'AMZN',
      'name' => 'Amazon.com Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '67654',
      'v' => 174.90693,
      'p' => 0.19,
      't' => 1708721999,
    ),
  ),
)

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Tipp: 200 Amazon.com Inc. Aktien für nur 2,00 USD handeln über die CapTrader: TraderFox-Edition

Amazon plant, in seinen Auslieferungszentren Wasserstoff zu produzieren. Der Einzelhandelsriese hat sich mit dem Wasserstoffunternehmen Plug Power zusammengetan, um den ersten Elektrolyseur - ein Gerät, das Wassermoleküle spalten kann, um Wasserstoff zu erzeugen - in einem Auslieferungszentrum in Aurora, Colorado, zu installieren.

Der Elektrolyseur wird Treibstoff für etwa 225 Gabelstapler am Standort erzeugen, obwohl er laut Plug Power die Kapazität hat, bis zu 400 mit Wasserstoff-Brennstoffzellen betriebene Gabelstapler zu betanken. Dies ist das erste Mal, dass Amazon versucht, seinen eigenen Wasserstoff vor Ort herzustellen, und es wird wahrscheinlich nicht das letzte Mal sein. "Die Produktion vor Ort wird die Nutzung von Wasserstoff für bestimmte Standorte und Arten von Einrichtungen noch energieeffizienter machen", sagte Asad Jafry, Amazons Direktor für globale Wasserstoffwirtschaft, in einer Pressemitteilung, in der die Installation des ersten Elektrolyseurs gestern angekündigt wurde. "Wasserstoff ist ein wichtiges Instrument in unseren Bemühungen, unseren Betrieb bis 2040 zu dekarbonisieren."

Wasserstoff soll eine sauberer verbrennende Alternative zu fossilen Brennstoffen sein, weshalb Amazon ihn in seinen Lagerhäusern einsetzt. Die potenziellen Umweltvorteile sind jedoch noch schwer zu messen und hängen stark davon ab, wie politische Entscheidungsträger und Unternehmen wie Amazon die Lieferkette für Wasserstoff gestalten. Bei der Verbrennung von Wasserstoff entsteht Wasserdampf anstelle von Treibhausgasemissionen, eine Eigenschaft, die ihn für Unternehmen und Regierungen, die an der Erreichung von Klimazielen arbeiten, attraktiver macht. Das große Problem, das sie angehen müssen, ist die Reinigung des Prozesses zur Herstellung von Wasserstoff. Heute wird der meiste Wasserstoff mit fossilen Brennstoffen hergestellt, hauptsächlich durch eine Reaktion zwischen Wasserdampf und Methan. Bei diesem Prozess wird Kohlendioxid freigesetzt, das die Erde aufheizt. Methanlecks sind ein weiteres Problem, denn Methan - auch Erdgas genannt - ist ein noch stärkeres Treibhausgas als CO2.

Plug versucht, diese Probleme durch den Einsatz von Elektrolyseuren zur Erzeugung von Wasserstoff zu lösen. Anstelle von Methan wird Strom verwendet, um Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff zu spalten. Wenn dieser Strom aus erneuerbaren Energiequellen wie Wind oder Sonne gewonnen wird, spricht man von grünem Wasserstoff. Diese Methode ist zwar umweltfreundlicher, aber immer noch viel teurer als die Herstellung von Wasserstoff auf schmutzige Weise. Die Regierung Biden versucht, dies durch steuerliche Anreize und Bundesmittel in Höhe von mehreren Milliarden Dollar für Zentren zur Herstellung von sauberem Wasserstoff zu ändern. Präsident Biden berief sich letztes Jahr sogar auf den Defense Production Act, um die inländische Produktion von Elektrolyseuren anzukurbeln.

Seit 2016 hat Plug etwa 17.000 Brennstoffzellen für Gabelstapler an mehr als 80 Einkaufszentren in ganz Nordamerika geliefert. Der meiste Wasserstoff für diese Brennstoffzellen wird jedoch anderswo hergestellt, und Plug liefert ihn per Lkw an die Lagerhäuser. Durch die Herstellung von Wasserstoff vor Ort kann die Verschmutzung der Auspuffrohre durch den Transport des Kraftstoffs per LKW vermieden werden. Aber im Moment gibt es noch Treibhausgasemissionen, die mit der Herstellung des Wasserstoffs im Erfüllungszentrum in Colorado verbunden sind. Der Elektrolyseur ist an das Stromnetz angeschlossen, und fossile Brennstoffe machen immer noch etwa 60 Prozent des US-Strommixes aus.

Um grünen Wasserstoff herzustellen, müsste Amazon dafür sorgen, dass sein neuer Elektrolyseur mit erneuerbaren Energien betrieben wird. Das Unternehmen prüft die Kopplung mit vor Ort erzeugter erneuerbarer Energie, hat aber laut Jafry noch keinen konkreten Zeitplan, wann das geschehen könnte.

Der E-Commerce-Riese hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2025 so viel erneuerbare Energie zu kaufen, wie sie dem Stromverbrauch seines Betriebs entspricht. Außerdem verpflichtete sich das Unternehmen bis 2040 keine Treibhausgasemissionen mehr zu verursachen. Der jüngste Nachhaltigkeitsbericht des Unternehmens zeigt jedoch, dass sein CO2-Fußabdruck seither um etwa 39 % gestiegen ist.

Amazon.com Inc. 174,907 $ +0,19 %
Bildherkunft: AdobeStock_623520270

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?

Ebenfalls interessant

aktien Flatrate mit der Trader-Zeitung
3 Monate Laufzeit
147,- Euro
Alle Börsendienste von aktien
zu einem unschlagbar günstigen Preis
Webinar am 21.02.2024 um 18:00 Uhr

Saisonalitäten und Zyklen: Das neue Softwaremodul von TraderFox im Aktien-Terminal

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Basis-Funktionen für Trader: Realtimekurse, Charting, Nachrichten, Alertings und fundamentale Infos Systematisch Trading-Chancen identifizieren. 4 einfache Trading-Strateigen und wie man sie in einer Routine anwendet. Branchen- und Sektorentrends auswerten und die führenden Aktien identifizieren Die besten Aktien finden mit Screenern und Ranglistensystemen. Aktuelle Praxisbeispiele: Dividendenaktien, Dauerläuferaktien für Trendfolger und Wachstumsaktien. Schnelle Bewertungen von Aktien mit den TraderFox-Scoring-Modellen Eine regelbasierte Portfoliostrategie entwerfen, testen und dann in den Live-Handelüberführen Portfolios mit dem TraderFox Portfolio-Tool analysieren und geeignete Aktien finden.

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com