aktien Suche

Chartanalyse Berkshire Hathaway: Warren Buffet rüstet seine Beteiligungsgesellschaft für die Zukunft!

array (
  481 => 
  array (
    'term_id' => '481',
    'name' => 'US0846707026',
    'slug' => 'us0846707026',
    'term_group' => '0',
    'count' => '51',
    'taxonomy_id' => '481',
    'stock_name' => 'Berkshire Hathaway Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '68227',
      'wkn' => 'A0YJQ2',
      'isin' => 'US0846707026',
      'symbol' => 'BRK/B',
      'name' => 'Berkshire Hathaway Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '68227',
      'v' => 409.35485,
      'p' => -0.68,
      't' => 1709240398,
    ),
  ),
)

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Tipp: 200 Berkshire Hathaway Inc. Aktien für nur 2,00 USD handeln über die CapTrader: TraderFox-Edition

Hallo Trader und Investoren, 

heute möchte ich euch auf die Aktie von Berkshire Hathaway aufmerksam machen. Die Beteiligungsgesellschaft ist mit über 526 Mrd. USD an der Börse bewertet.

Quelle: https://www.faz.net/aktuell/finanzen/woher-warren-buffetts-reichtum-kommt-16915268.html

Berkshire Hathaway ist die Beteiligungsgesellschaft des legendären Investors Warren Buffet. Mit über 50 Tochtergesellschaften, die in einer Vielzahl unterschiedlicher Bereiche tätig sind, ist das Unternehmen breit aufgestellt. 

Berkshire Hathaway

Das Kerngeschäft von Berkshire Hathaway besteht aus Versicherungsdienstleistungen. Weitere Sektoren sind Medien, der Betrieb von Flugschulen oder des größten Schienennetzes Nordamerikas, aber auch Möbelhandel, Energieversorgung sowie die Produktion von Schuhen, Süßigkeiten und Teppichen gehören zum Portfolio.

Vor mehr als fünf Jahrzehnten begann Buffet das Textilunternehmen Berkshire Hathaway als Holding-Gesellschaft zu nutzen. Mit seinen 90 Jahren ist Warren Buffett kein junger Hüpfer mehr. In der Zwischenzeit hat sich am Markt viel verändert. Alles bewegt sich jetzt viel schneller und es ist schwieriger, Value-Aktien auszumachen.

In den letzten Jahren wurden Wachstumsstorys honoriert. Viel Kapital floß in die Zukunftsphantasie und nicht in Unternehmen, die bereits mit tatsächlichen Erträge punkten konnten.

Wachstum und Value wechseln sich ab

Wachstums-Aktien sind per Definition auf Wachstum ausgelegt. Dies bedeutet in der Regel auch ein höheres Risiko und mehr Volatilität. Value-Aktien hingegen bieten mehr Verlässlichkeit und sind mit weniger Risiko behaftet.

Wachstums- und Value-Titel führen den Markt langfristig immer abwechselnd an. Value-Aktien werden auch wieder zu den Growth-Titel aufschließen können. Wann der Aufschwung der Value-Aktien genau eintreten wird, weis auch Warren Buffet nicht. Er weis aber, dass dies irgendwann passieren wird. Das sind dann die Zeiten, in denen Berkshire wieder glänzen wird. 

Nicht jedem ist bekannt, dass das Berkshire-Hathaway-Portfolio nicht nur aus Aktien besteht. Der Fonds besitzt nur Aktien im Wert von etwa 250 Mrd. USD, die auch jeder andere Investor besitzen könnte. Aber es befinden sich auch ungefähr um den doppelten Wert Unternehmen in Privatbesitz, die Cash generieren. See’s Candies, Duracell-Batterien, GEICO-Autoversicherungen, Pampered Chef-Küchengeräte, Acme-Ziegel und einige mehr. Die meisten stellen Konsumgütern her, die die Leute immer wieder kaufen. 

Berkshire muss sich dabei keine Sorgen um die Volatilität der Aktienkurse dieser Unternehmen machen. Investoren die Ruhe ins Depot bringen wollen, sind mit der Aktie des Orakels von Omaha gut bedient. 

Aktienauswahl

Was die Aktienauswahl von Berkshire Hathaway angeht, so sind Warren Buffet und Charlie Munger nicht mehr ganz so stark involviert wie früher. Die beiden scheinen die Verantwortung größtenteils an Todd Combs und Ted Weschler weitergegeben zu haben. Die relativ neuen Vorstandsmitglieder Ajit Jain und Gregory Abel werden als potenzielle Nachfolger von Buffett gehandelt.

Apple ist seit einiger Zeit Berkshires größte Aktienposition. Das steht im Gegensatz zur Haltung von Buffett, keine Aktien zu besitzen, die er nicht ganz versteht. Das traf auch auf Technologiewerte zu, die den Gesamtmarkt seit Jahren übertrumpfen.

Im Laufe der letzten 10 Jahre hat Buffets Beteiligungsunternehmen untypischerweise nur die Performance des breiten Marktes erreicht. Die Aktie dürfte aber immer noch eine gute Wahl sein, um Vermögen aufzubauen. Das Berkshire-Papier ist eine solide Ergänzung für ein Portfolio. 

Neuausrichtung im Jahr 2020

Das Jahr 2020 war auch für Berkshire Hathaway eine Herausforderung. Die Corona-Pandemie hat dazu geführt, dass das Orakel von Omaha sein Portfolio neu ausgerichtet hat. Buffett hat sich von großen Teilen der Old Economy getrennt. Er hat Fluggesellschaften, Bankaktien und auch Anteile von Ölkonzernen reduziert oder komplett aufgelöst.

Berkshire kaufte aber auch zu. Fünf Prozent der Anteile von fünf japanischen Unternehmen kamen in sein Portfolio. Insgesamt investierte Buffet 6,25 Mrd. USD in Tochu, Marubeni, Mitsubishi, Mitsui, und Sumitomo.

Zum Strategieschwenk passt auch der Zukauf des Softwareanbieters Snowflake, dessen Börsenwert sich seit Buffets Einstieg fast verdreifacht. Buffett investierte auch in das Pharma-Unternehmen Bristol-Myers Squibb, den Impfstoff-Entwickler Pfizer sowie den Telekom-Anbieter T-Mobile US.

Berkshire Hathaway rüstet sich mit diesen Portfolioveränderungen für die Zukunft. Warren Buffet hat die Krise nicht dazu genutzt, um im großen Stil in der Korrektur auf Einkaufstour zu gehen. Die Börsenlegende setzt auf Sicherheit und hat sich für eine Wirtschaftskrise gerüstet. Das Orakel von Omaha hat 2020 so viel Geld wie noch nie für den Rückkauf eigener Aktien ausgegeben. Bis Ende des dritten Quartals lag das Volumen der Aktienrückkäufe bei rund 16 Mrd. USD.

Die Berkshire-Hathaway-Aktie notierte in diesem Jahr über weite Teile unter dem von Buffett favorisierten Kurs-Buchwert-Verhältnis von 1,2. Aus diesem Grund hat Buffet wohl das hohe Volumen an Aktienrückkäufen getätigt. Mit über 140 Mrd. USD in Cash ist noch genügend finanzieller Spielraum für weitere Transaktionen vorhanden. 

Aktien Qualitäts-Check

Im Qualitäts-Check auf aktie.traderfox.com  erhält Berkshire 12 von 15 möglichen Punkten.

Buffets Beteiligungsgesellschaft weist ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 10,94% in den letzten 5 Jahren, sowie ein EPS-Wachstum von 32,74% aus. Die Aktie legte im Durchschnitt der letzten 10 Jahre um 10,95% jährlich zu.

Fazit

Buffet hat die Corona-Phase nicht für aggressive Zukäufe genutzt. Vielmehr hat der Börsen-Guru Berkshire Hathaway mit einem Strategieschwenk für die Zukunft gerüstet.

Sehen wir uns nun den Tageschart von Berkshire Hathaway (BRK.B) an:

Die Aktie arbeitete sich mit Trend- und Korrektur-Schüben bis zum Widerstandsbereich, welcher bei rund 230 bis 235 USD verläuft, nach oben. Aktuell machte das Berkshire-Papier einen Rücksetzer zur 50-Tagelinie. Wenn die Buffet-Aktie nach diesem Rücksetzer wieder Stärke zeigt, möchte ich sofort informiert werden. Dazu habe ich mir bei rund 227 USD einen Alarm direkt in den Chart gelegt. 

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden.

Liebe Trader und Investoren, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades und Investments, sowie erholsame Feiertage.

Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Verwendete Tools:

TraderFox Trading-Desk: https://desk.traderfox.com

Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Aktien-Vergleich: https://viz.traderfox.com/aktien-vergleiche

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu erhalten.

Haftungsausschluss:

Dieser Text/Video dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informationsangeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen.

Hinweis nach WPHG §34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:

Der Autor handelt regelmäßig mit den erwähnten Wertpapieren und besitzt eventuell Positionen in den genannten Wertpapieren.

Berkshire Hathaway Inc. 409,355 $ -0,68 %

Ebenfalls interessant

aktien Flatrate mit der Trader-Zeitung
3 Monate Laufzeit
147,- Euro
Alle Börsendienste von aktien
zu einem unschlagbar günstigen Preis
Webinar am 28.02.2024 um 18:00 Uhr

Der unterbewertete Megatrend "Defense & Space". Das sind die Top-10-Aktien!

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
In diesem Jahrzehnt hat das interstellare Zeitalter der Menschheit begonnen. Elon Musk hat die Kosten für Weltraumflüge mit wiederverwertbaren Raketenstufen um 70 % gesenkt. 5.000 Starlinks-Satelliten versorgen die Erde fast flächendeckend mit Internet und russische Drohungen, Nuklearsprengköpfe im All zu zünden, wird ein neues technologisches Wettrüsten rund um die besten Weltraum-Technologien entfachen. In diesem Webinar stelle ich die 10 Aktie vor, mit denen man vom Defense & Space-Trend am besten profitieren kann. Sie sind günstig. Man kann sich bei dem Megatrend ohne großes Risiko positionieren.

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

10 Aktien mit den meisten Lesern

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com