aktien Suche

Das sind aktuell die 3 Top-Dividendenaktien aus den USA!

array (
  1155 => 
  array (
    'term_id' => '1155',
    'name' => 'US3119001044',
    'slug' => 'us3119001044',
    'term_group' => '0',
    'count' => '11',
    'taxonomy_id' => '1155',
    'stock_name' => 'Fastenal Company',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '67539',
      'wkn' => '887891',
      'isin' => 'US3119001044',
      'symbol' => 'FAST',
      'name' => 'Fastenal Company',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '67539',
      'v' => 73.58088,
      'p' => 0.58,
      't' => 1709153998,
    ),
  ),
  3285 => 
  array (
    'term_id' => '3285',
    'name' => 'US9426222009',
    'slug' => 'us9426222009',
    'term_group' => '0',
    'count' => '6',
    'taxonomy_id' => '3285',
    'stock_name' => 'Watsco',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '3339109',
      'wkn' => '885676',
      'isin' => 'US9426222009',
      'symbol' => 'WSO',
      'name' => 'Watsco',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => NULL,
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '3339109',
      'v' => 395.48343,
      'p' => 1.64,
      't' => 1709153998,
    ),
  ),
  7605 => 
  array (
    'term_id' => '7605',
    'name' => 'US4165151048',
    'slug' => 'us4165151048',
    'term_group' => '0',
    'count' => '1',
    'taxonomy_id' => '7605',
    'stock_name' => 'Hartford Financial Services Group (The)',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '67610',
      'wkn' => '898521',
      'isin' => 'US4165151048',
      'symbol' => 'HIG',
      'name' => 'Hartford Financial Services Group (The)',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '67610',
      'v' => 95.70738,
      'p' => -0.03,
      't' => 1709148502,
    ),
  ),
)

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Tipp: 200 Fastenal Company Aktien für nur 2,00 USD handeln über die CapTrader: TraderFox-Edition

Hallo Investoren, Hallo Trader

Bevor wir uns heute drei starke Dividendenaktien aus den USA ansehen, könnt ihr euch sogleich entscheiden, ob ihr den Artikel lieber lesen oder ob ihr ihn euch lieber auf You-Tube ansehen wollt.

 

Stabile Dividenden-Aktien versprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt. Sie sind für Aktionäre ein hilfreiches Instrument, um passive Einkommensströme zu erzielen. Zu diesem Ergebnis kommen viele empirische Auswertungen zum Beispiel von O`Shaughnessy. Wichtig ist es, die sogenannte Value-Trap weitgehend zu vermeiden. Davon spricht man, wenn die Dividendenrenditen sehr hoch sind, aber das Geschäft schrumpft. Von dem her ist es zweitrangig, wie hoch eine Dividende ist. Genau genommen sollten Aktien mit Dividendenrenditen von mehr als 2 % über dem Marktdurchschnitt zur Vorsicht mahnen. Denn was bringt uns eine hohe Dividende, wenn sie im nächsten Jahr plötzlich ausgesetzt wird. Wichtiger als eine hohe Dividendenrendite ist vielmehr die Dividendenkontinuität und das Dividendenwachstum, weshalb wir diese Kriterien auch bei unserem TraderFox Dividenden-Check ausreichend berücksichtigen. 

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Es geht darum festzustellen, ob eine Aktie ein geeigneter Bestandteil eines Dividenden-Portfolios ist, mit dem Ziel, einen passiven, stetigen und wachsenden Zahlungsstrom zu generieren. Das Besondere an unserem Dividenden-Check ist, dass die 15 Kriterien immer im Kontext zu den restlichen Aktien des Marktes betrachtet werden. Nach dem Prinzip: Eine Kennzahl gilt als erfüllt, wenn die Firma darin besser abschneidet als z.B. 65 % aller anderen Firmen des jeweiligen Referenzmarktes.

Und so gehe ich dabei vor! 

Um das Template aufzurufen, melde ich mich bei www.traderfox.de an. Dann gehe ich auf das Tool AKTIEN-RANKINGS und wähle unter dem Reiter "Templates" den Dividenden-Check für Aktien aus. Das Tool AKTIEN-RANKINGS ist Teil der Abopaketes "TraderFox Morningstar" und ist für 25 € im Monat erhältlich. Als Nächstes lade ich das Template  und schon werden mir die voreingestellten Kriterien angezeigt. 

Als Aktienuniversum dienen die 1000 volumenstärksten US-Aktien. Wenn ich jetzt auf "scannen" gehe, werden mir alle Aktien der Reihe nach angezeigt, wobei ich viele davon für sehr aussichtsreich halte, weshalb ich heute drei Unternehmen vorstelle. Um den zeitlichen Rahmen nicht zu sprengen, werde ich allerdings nicht so ausführlich wie sonst auf die einzelnen Unternehmen eingehen. Bei den drei erstplatzierten Unternehmen, die ich heute vorstelle, handelt es sich um Watsco, Fastenal und um Hartford Financial.

The Hartford Financial Services Group (HIG | ISIN US4165151048) ist einer der größten Finanz- und Versicherungsdienstleister in den USA. Das Unternehmen bietet Privat- und Firmenkunden wie auch Konzernen verschiedene Investmentprodukte, Lebens-, Arbeitsunfähigkeits- sowie Sach- und Haftpflichtversicherungen an. Die Hartford Financial Services Group ist die Holdinggesellschaft der Unternehmensgruppe und selber nicht operativ tätig. Hartford betreut seine Kunden über unabhängige Versicherungsagenten, Makler, Finanzinstitutionen und über das Internet.

 Insgesamt sind dem Unternehmen über 11.000 unabhängige Agenturen und mehr als 100.000 registrierte Makler angeschlossen, welche die Produkte vertreiben. Die Geschichte des Unternehmens geht bis ins Jahr 1810 zurück. Es sei gesagt, dass sich die Aktie in den letzten 20 Jahren deutlich schlechter entwickelt hat als der S&P 500. Ein wesentlicher Grund für die unterdurchschnittliche Entwicklung waren die Schwierigkeiten des Unternehmens während der Finanzkrise 2008, als es durch Probleme in seinem Lebensversicherungs- und Rentengeschäft belastet wurde. Heute ist Hartford aber ein ganz anderes Unternehmen, nachdem es eine Reihe von wichtigen Veräußerungen vorgenommen hat, darunter der Verkauf eines Teils des Lebensversicherungsgeschäfts an Prudential im Jahr 2013 und die Veräußerung des Rentenversicherungsgeschäfts an Talcott Resolution im Jahr 2018. Hartford Financial ist dem Sektor "Financial Services" und der Versicherungs-Branche zuzuordnen. Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell 23 Mrd. USD. 

Dividenden-Check    

Hartford ist zwar schon eine sehr alte Versicherungsgesellschaft, doch die Policen sind nach wie vor sehr geschätzt. Es handelt sich um die 13. größte Schaden- und Unfallversicherungsgesellschaft in den USA. In den letzten fünf Jahren konnte das Umsatzwachstum leicht anziehen und betrug durchschnittlich 5,14 %. In den kommenden drei Jahren wird das Wachstum auf durchschnittlich 8 % pro Jahr geschätzt. Dabei ist das Unternehmen durchaus in der Lage, von höheren Zinsen zu profitieren, da das Anlageportfolio hauptsächlich in hochwertige festverzinsliche Vermögenswerte investiert ist. Das Portfolio konzentriert sich auf Wertpapiere mit relativ kurzen Laufzeiten, da die Duration des Portfolios im 3. Quartal 2023 bei 4,1 Jahren lag. Fällig werdende Wertpapiere könne dann in höher verzinsliche Wertpapiere derselben Kreditqualität reinvestiert werden. Mit Blick auf 2024 erwartet das Unternehmen eine weitere Verbesserung um 25 Basispunkte, was zu einem Anstieg der Kapitalerträge um etwa 200 Mio. USD vor Steuern beitragen wird, so das Management. 

Das Unternehmen hat seit 2022 ein Aktienrückkaufprogramm in Höhe von 3 Mrd. USD laufen,  das bis Ende 2024 gilt. Im Jahr 2023 wurden bislang Aktien im Wert von 1,05 Mrd. USD zurückgekauft, was knapp 5 % der Marktkapitalisierung entspricht. Ich denke, die Aktienrückkäufe sind ein positives Signal, da sie darauf hindeuten, dass die Unternehmensleitung die Aktie als deutlich unterbewertet ansieht. Neben dem Aktienrückkaufprogramm geht die Dividendenrendite von etwa 2,5 % in Ordnung. Das Unternehmen hat die Dividende in den letzten zehn Jahren kontinuierlich erhöht und für das 3. Quartal eine Erhöhung um 11 % angekündigt. Die Ausschüttungsquote liegt aktuell nur bei 25 %, was starken Spielraum für weitere Erhöhungen lässt. 

Kursentwicklung

Die Aktie hat sich weniger geschmeidig als jene von Fastenal entwickelt. Die Aktie befindet sich aktuell nahe ihrem Allzeithoch, das im Jahr 2007 erreicht wurde. In den letzten zehn Jahren hat die Aktie eine Performance von durchschnittlich 8,1 % im Jahr erzielt. Das ist nicht wirklich viel, was auch der Seitwärtphase der letzten drei Jahre geschuldet ist. Durch den Umbau des Geschäfts in den letzten Jahren finden wir nun aber auch eine andere Gesellschaft als noch vor zehn Jahren vor. Aktuell ist die Aktie vom Chart spannend, da sie sich nun anschickt, den Seitwärtstrend nach oben hin zu verlassen.

Watsco Inc. (WSO / US9426222009) ist der größte Anbieter von Klimageräten und Heizungen in Nordamerika. Der Marktanteil beträgt aktuell 15 % und ist damit mehr als doppelt so hoch, wie der des größten Konkurrenten. Gegründet wurde das Unternehmen bereits 1956. Der Hauptsitz befindet sich in Florida. Das Vertriebsnetz ist engmaschig über die USA verteilt. Doch das vielfältige Sortiment wird auch in Kanada, Mexiko und der Karibik angeboten. Zudem umfasst das Geschäft einen umfänglichen Reparatur- und Wartungsservice. Das Unternehmen hat inzwischen über 600 Standorte und bedient fast 100.000 Vertragspartner, wobei Watsco auch noch allerlei Zubehör wie Isolierungen, Leitungen und Thermostate verkauft.

Bekannt ist das Unternehmen für seine "Buy-and-Build"-Strategie geworden, die zu einem beträchtlichen langfristigen Wachstum sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn geführt hat. Die "Buy"-Komponente der Strategie konzentriert sich auf die Übernahme von Marktführern, um entweder in neue geografische Gebiete zu expandieren oder zusätzliche Marktanteile in bestehenden Märkten zu gewinnen. Seit 1989 wurden mehr als 60 Akquisitionen durchgeführt. Die "Build"-Komponente der Strategie konzentriert sich auf die Implementierung einer Wachstumskultur in übernommenen Unternehmen, indem das Portfolio durch Produkte und Standorte erweitert wird und in neue Technologien investiert wird. Neu erworbene Unternehmen haben Zugang zu Watscos Kapitalressourcen und Lieferantenbeziehungen, um den Kunden ein erweitertes Angebot an Produktlinien zu günstigen Konditionen bieten zu können. Watsco hat aktuell eine Marktkapitalisierung von 15,40 Mrd. USD und gehört dem Industrie-Sektor und der Branche "Industrial Distribution" an. 

Dividenden-Check  

Das Unternehmen glänzt seit Jahrzehnten mit einem stabilen Wachstum und sprudelnden Cashflows, wobei der Umsatz die letzten 30 Jahre beinahe ohne Ausnahme Jahr für Jahr gesteigert werden konnte. Das durchschnittliche Umsatzwachstum der letzten 10 Jahre betrug 7,8 %, und in diesem gemächlichen Tempo dürfte es auch weitergehen, da die Nachfrage nach Klimaanlagen und Heizungen ungebrochen ist. Der freie Cashflow erreicht im letzten Jahr mit 15 USD pro Aktie einen Rekord. Dafür verantwortlich dürfte auch die strategische Fokussierung auf technologische Innovationen sein. So wuchs die Zahl der Kunden, welche die E-Commerce-Plattform des Unternehmens nutzen, in den letzten drei Jahren um durchschnittlich knapp 20 % pro Jahr.

Aufgrund der Tatsache, dass Heizungen und Klimaanlagen Jahr für Jahr gewartet werden müssen, ergeben sich bei Watsco konstant wiederkehrende Zahlungsströme, was das Geschäft sehr vorhersehbar macht. Die Dividende pro Aktie soll im nächsten Jahr bei 10,45 USD liegen, was einer Dividendenrendite von 2,65 % entspricht. Allerdings schüttet das Unternehmen immer wieder eine Sonderdividende aus, insofern die finanzielle Situation es zulässt. Die durchschnittliche Aussschüttungsquote der letzten drei Jahre liegt bei 74 %. Das Unternehmen weist keinerlei Nettoverschuldung, während die  Eigenkapitalquote bei 54 % liegt. Das ist im Rahmen. Zudem vertritt das Management eine ganz klare Dividendenphilosophie. Und die heißt, steigende Beträge des Cashflows mit den Aktionären durch höhere Dividenden zu teilen und gleichzeitig eine konservative Finanzposition beizubehalten. Zu beachten ist, dass die Aktie aktuell kein Schnäppchen ist, allerdings mit einem KGV von 28 im Durchschnitt der letzten zehn Jahr liegt. 

Kursentwicklung

Watsco war über die letzten 35 Jahre ein wahres Renditemonster und konnte seit 1985 um mehr als 15.000 % zulegen. Aktuell befindet sich die Aktie nahe am Allzeithoch bei 400 USD. Für Langfristanleger finde ich die Aktie durchaus attraktiv, würde mir aber wünschen, dass sie mal ordentlich korrigiert. Eine erste Position kann ich mir allerdings auf dem aktuellen Niveau ebenfalls vorstellen. 

Fastenal (FAST | ISIN US3119001044) habe ich erst vor wenigen Wochen besprochen, da es neben einem hervorragenden Dividenden-Check auch im Qualitäts-Check unter den Top 3 liegt. Es handelt sich bei Fastenal um einen international tätigen Industrie- und Baumaterialienverkäufer. Die Produktpalette umfasst Schraub- und Verbindungselemente, Farben, Schlüssel, Batterien und Drähte. Die verschiedenen Artikel werden in den über 3.200 konzerneigenen Geschäften angeboten. Die Produktpalette des Unternehmens gliedert sich in zwei Hauptkategorien: Schraub- und Verbindungselemente sowie diverses Zubehör. Zu den Marken zählen beispielsweise FastTool oder SharpCut. Der Großteil der Umsätze wird mit 84 % in den USA erwirtschaftet. Dort befindet sich auch der Unternehmenssitz. Die Marktkapitalisierung beträgt aktuell bei 35 Mrd. USD.

Fastenal ist bekannt für seine Verkaufsautomaten, die wie Getränkeautomaten funktionieren, nur dass darin keine Getränke, sondern Schrauben und andere Baumaterialien erhältlich sind. Dabei befinden sich die Automaten direkt in Fabriken, sodass Arbeiter jederzeit ihren Bedarf decken können. Mehr als 100.000 dieser Automaten sind in den USA im Einsatz. Eine eigene LKW-Flotte sorgt dafür, dass die Produkte schnell und kostengünstig dorthin geliefert werden, wo die Nachfrage am größten ist. Pro Stunde werden 17.000 Transaktionen über die Automaten abgewickelt. 

Dividenden-Check 

Fastenal nutzt den Automatenverkauf als Strategie, um den Zugang zu verbessern, den Verbrauch zu reduzieren, die Produktivität zu steigern und Einblicke in die Verwendung von Produkten in den jeweiligen Einrichtungen der Organisation zu gewinnen. Das gemeinsame Element ist hierbei, dass sich die Kunden auf Fastenal für eine Gesamtlösung in der Supply-Chain verlassen müssen. Von der anfänglichen Implementierung über die laufende technische Unterstützung bis hin zum proaktiven Bestandsmanagement und zur Programmoptimierung. Somit hat sich das Unternehmen mit seiner Strategie einen Burggraben aufgebaut. Dies zeigt sich sowohl am starken ROE von 29 % sowie an den seit Jahren hohen Nettomargen von über 15 %.

Bei den Zahlen zum 3. Quartal, die am 12. Oktober veröffentlicht wurden, überzeugte das Unternehmen mit Umsätzen und Gewinnen über den Erwartungen, wobei der Umsatz um gut 2 % auf 1,85 Mrd. USD stieg. Der Gewinn pro Aktie lag bei 0,52 USD. Die Aktie erscheint auf dem aktuellen Niveau anhand des Fair Value-Ansatzes aktuell fair bewertet. Das KGV liegt mit 28 zudem im Durchschnitt der letzten fünf Jahre. Mit 15 von 15 Punkten schneidet die Aktie im TraderFox Qualitäts-Check sowie im Dividenden-Check hervorragend ab. Dabei ist Fastenal ein sehr zuverlässiger Dividendenzahler, der seit mehr als 30 Jahren seine Dividende konstant jährlich erhöht hat. Aktuell liegt die Dividendenrendite bei 2,4 %. Die Ausschüttungsquote liegt aktuell bei 67 % des verfügbaren Gewinns. Das Dividendenwachstum der letzten zehn Jahre lag im Durchschnitt bei 5,3 % pro Jahr.

Kursentwicklung  

Dass die Aktie von Fastenal ein wahrer Dauerläufer ist, zeigt der Langfristchart. Dabei ist darauf hinzuweisen, dass es sich um eine der stärksten US-Aktien aus langfristiger Perspektive handelt. So stieg die Aktie seit 1988 von 0,05 USD auf 64 USD an der Spitze.  Das ist eine Performance von gut 100.000 %. Aktuell notiert die Aktie bei 61 USD und damit nahe am Allzeithoch. Für langfristige Anleger ist die Aktie durchaus interessant, wobei auf dem aktuellen Niveau eine erste Position aufgebaut werden könnte.

Tipp: Wenn ihr keine Webinaraufzeichnungen und Videos mehr verpassen wollt, dann abonniert jetzt unseren Youtube-Kanal und drückt das Glockensymbol. Damit bekommt ihr eine Benachrichtigung, wenn von uns ein neues Video erscheint!

Ich wünsche euch eine gute Woche.

Bis zum nächsten Mal

Andreas Haslinger

Verwendete Tools:

TraderFox Trading-Desk: https://www.traderfox.de

Aktien-Rankings: https://rankings.traderfox.com

Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Haftungsausschluss: Dieses Format dient ausschliesslich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informationsangeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen.

Aufklärung über mögliche Interessenkonflikte:

Wenn TraderFox-Redakteure gehebelte Trades eingehen, wählen sie in der Regel ausschließlich Produkte von TraderFox-Partner-Emittenten. Diese sind derzeit: City, Goldman Sachs, HVB, DZ Bank, Morgan Stanley und UBS.

TraderFox-Redakteure klären im Artikel über Eigenpositionen auf. Wenn ein anderer Redakteur an der Erstellung des Artikels mitgewirkt oder davon gewusst hat, wird dieser namentlich gennant und es findet ebenfalls eine Aufklärung über Eigenpositionen statt.

Eigenpositionen:

Verantwortlicher Redakteur Andreas Haslinger: Keine

Fastenal Company 73,581 $ +0,58 %
Hartford Financial Services Group (The) 95,707 $ -0,03 %

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?

Ebenfalls interessant

aktien Flatrate mit der Trader-Zeitung
3 Monate Laufzeit
147,- Euro
Alle Börsendienste von aktien
zu einem unschlagbar günstigen Preis
Webinar am 28.02.2024 um 18:00 Uhr

Der unterbewertete Megatrend "Defense & Space". Das sind die Top-10-Aktien!

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
In diesem Jahrzehnt hat das interstellare Zeitalter der Menschheit begonnen. Elon Musk hat die Kosten für Weltraumflüge mit wiederverwertbaren Raketenstufen um 70 % gesenkt. 5.000 Starlinks-Satelliten versorgen die Erde fast flächendeckend mit Internet und russische Drohungen, Nuklearsprengköpfe im All zu zünden, wird ein neues technologisches Wettrüsten rund um die besten Weltraum-Technologien entfachen. In diesem Webinar stelle ich die 10 Aktie vor, mit denen man vom Defense & Space-Trend am besten profitieren kann. Sie sind günstig. Man kann sich bei dem Megatrend ohne großes Risiko positionieren.

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Über den Autor

Andreas Haslinger Wirtschaftspsychologe und leidenschaftlicher Trader...
Profil von Andreas Haslinger Weitere Artikel von Andreas Haslinger

10 Aktien mit den meisten Lesern

1200 Leser
1152 Leser
321 Leser
257 Leser
218 Leser
2159 Leser
1732 Leser
1443 Leser
1310 Leser
1270 Leser
1085 Leser
3536 Leser
2364 Leser
2230 Leser
1890 Leser
1563 Leser
1408 Leser
1397 Leser
393649 Leser
375552 Leser
371886 Leser
323593 Leser
238504 Leser
223924 Leser
179289 Leser
173212 Leser
170985 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com