aktien Suche

Diese 4 Hidden-Champions Dauerläufer aus den USA überzeugen mit spannenden Geschäftsmodellen!

array (
  4103 => 
  array (
    'term_id' => '4103',
    'name' => 'US0476491081',
    'slug' => 'us0476491081',
    'term_group' => '0',
    'count' => '8',
    'taxonomy_id' => '4103',
    'stock_name' => 'Atkore International Group Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '16544987',
      'wkn' => 'A2ALP3',
      'isin' => 'US0476491081',
      'symbol' => 'ATKR',
      'name' => 'Atkore International Group Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => NULL,
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => NULL,
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '16544987',
      'v' => 151.74302,
      'p' => 3.66,
      't' => 1708721996,
    ),
  ),
  3050 => 
  array (
    'term_id' => '3050',
    'name' => 'US8592411016',
    'slug' => 'us8592411016',
    'term_group' => '0',
    'count' => '6',
    'taxonomy_id' => '3050',
    'stock_name' => 'Sterling Construction Co. Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '4440008',
      'wkn' => '882359',
      'isin' => 'US8592411016',
      'symbol' => 'STRL',
      'name' => 'Sterling Construction Co. Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => NULL,
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '4440008',
      'v' => 87.07465,
      'p' => 3.0,
      't' => 1708721996,
    ),
  ),
  4668 => 
  array (
    'term_id' => '4668',
    'name' => 'US4202611095',
    'slug' => 'us4202611095',
    'term_group' => '0',
    'count' => '4',
    'taxonomy_id' => '4668',
    'stock_name' => 'Hawkins Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '14499570',
      'wkn' => '923728',
      'isin' => 'US4202611095',
      'symbol' => 'HWKN',
      'name' => 'Hawkins Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => NULL,
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => NULL,
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '14499570',
      'v' => 68.58823,
      'p' => -1.11,
      't' => 1708721922,
    ),
  ),
  3971 => 
  array (
    'term_id' => '3971',
    'name' => 'US68404L2016',
    'slug' => 'us68404l2016',
    'term_group' => '0',
    'count' => '3',
    'taxonomy_id' => '3971',
    'stock_name' => 'Option Care Health Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '13876359',
      'wkn' => 'A2PZEY',
      'isin' => 'US68404L2016',
      'symbol' => 'OPCH',
      'name' => 'Option Care Health Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => NULL,
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => NULL,
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '13876359',
      'v' => 32.2837,
      'p' => -0.82,
      't' => 1708721975,
    ),
  ),
)

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Tipp: 200 Atkore International Group Inc. Aktien für nur 2,00 USD handeln über die CapTrader: TraderFox-Edition

Liebe Leser,

Hidden-Champions sind heimliche Gewinner oder unbekannte Weltmarktführer, die in ihrer Branche oft eine führende Rolle spielen. Die enge Spezialisierung führt bei globaler Vermarktung zu tragfähigen Stückzahlen und dient somit als Motor des Wachstums. Viele Hidden-Champions haben ihr Hauptprodukt als Innovation selbst eingeführt, wodurch sie ihre Position als Einziger im Markt behauptet oder in eine lange andauernde Überlegenheit verwandeln konnten. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie häufig einen technischen Vorsprung gegenüber dem Wettbewerbsfeld innehaben.

Dauerläuferaktien wiederum sind Aktien, die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen. Aktionäre machen sehr gute Erfahrungen mit solchen Aktien. Eine gute Dauerläuferaktie hat eine vernünftige Balance zwischen Rendite und Rücksetzern. Dauerläuferaktien sind also stabil steigende Aktien, die den Markt schlagen. Wir verwenden zwei Indikatoren, um Dauerläuferaktien zu finden.

Mit dem Indikator "stabiles Kurswachstum" legen wir eine Regressionsgerade über den Kursverlauf. Aktien mit der kleinsten, quadratischen Abweichung zeigen stabil steigende Kursverläufe. Mit dem Indikator "Monkey-Trader" simulieren wir zufällige Käufe und Verkäufe und berechnen die Wahrscheinlichkeit, mit der ein zufällig agierender Trader Gewinne erzielt. Aktien mit hohen "Monkey-Trader-Werten" sind erfahrungsgemäß einfach zu handeln und eignen sich hervorragend für den Depotaufbau.

Spannend wird es, wenn man Hidden Champions- mit Dauerläuferqualitäten verknüpft. Wir bei TraderFox bieten verschiedene Möglichkeiten, um mittels der TraderFox Software Hidden-Champions Dauerläufer zu identifizieren. Eine Möglichkeit besteht darin, das Template "Hidden-Champions-Dauerläufer" in unserem Tool "AKTIEN-RANKINGS" zu öffnen.

Eine dritte Möglichkeit besteht darin, sich über das Trading-Desk auf https://desk.traderfox.com/ die Hidden-Champions-Dauerläufer anzuzeigen. Hierzu öffne ich das Trading-Desk und klicke auf das Pokal-Symbol mit der Bezeichnung TraderFox Aktien-Ranglisten. Im Anschluss öffnet sich das Fenster "Ranglisten: Regelbasierte Sortierung von Aktien". Nun wähle ich vorgefertigte Rankings und klicke auf "Hidden-Champions-Dauerläufer". Anschließend drücke ich auf Anwenden. Im Anschluss öffnet sich die Hidden-Champions Dauerläufer-Rangliste zu den 3.000 größten Unternehmen aus den USA gemäß Marktkapitalisierung. Diese kann beliebig sortiert werden.

Nun stelle ich Ihnen vier Treffer genauer vor:

Option Care Health – Homecare-Spezialist mit vielversprechenden Wachstumsaussichten

Option Care Health bietet Homecare- und ambulante Infusionsdienste an. Das Unternehmen unterhält ein landesweites Netzwerk von Vollservice-Apotheken und bietet Infusionstherapien sowie andere ergänzende Gesundheitsdienste an. Mit Verträgen mit Krankenkassen, Drittzahlern, Krankenhäusern, Ärzten und anderen Überweisungsquellen versorgt Option Care Health Patienten mit pharmazeutischen und komplexen Mischlösungen zur intravenösen Verabreichung in ihren eigenen vier Wänden oder anderen nichtstationären Einrichtungen. Das Dienstleistungsangebot umfasst unter anderem antimikrobielle Therapien, Ernährungsunterstützung, Blutgerinnungsstörungstherapien sowie Therapien bei chronischen und akuten Erkrankungen. Gegründet wurde das Unternehmen 1996 und hat seinen Hauptsitz in Illinois.

Das Unternehmen ist mittlerweile der größte unabhängige Anbieter von Infusionsdiensten zu Hause und verfügt über ein nationales Netzwerk von 163 Standorten in 44 Bundesstaaten. Option Care Health verfügt über mehr als 40 Jahre Erfahrung in der klinischen Versorgung, um eine patientenorientierte, kostengünstige Infusionstherapie anzubieten. Der Großteil der Einnahmen des Unternehmens (88 %) stammt aus Verträgen mit privaten Kostenträgern wie Managed-Care-Organisationen und Versicherungsgesellschaften. Der verbleibende Umsatzanteil (12 %) wird durch Leistungen generiert, welche direkt über staatliche Krankenversicherungsprogramme wie Medicare erstattungsfähig sind. 70 % der Einnahmen von Option Care im Bereich Infusionsdienstleistungen entfallen auf chronischen Therapien, während der Rest der Einnahmen durch akute Therapien erzielt wird.

Das Geschäftsmodell des Unternehmens zielt darauf ab, einen Mehrwert für alle beteiligten Stakeholder zu erzielen. So verbessert das Unternehmen die Lebensqualität der Patienten, indem es ihnen ermöglicht, die Infusionstherapie zu Hause oder in einem seiner ambulanten Infusionssuiten zu erhalten. Darüber hinaus hilft das Unternehmen durch Beratung und Aufklärung über ihre Behandlung und durch kontinuierliche Überwachung, um die Einhaltung der verschriebenen Therapie durch die Patienten zu fördern. Das Unternehmen bietet auch Dienstleistungen an, um Patienten dabei zu unterstützen, Kostenerstattung zu erhalten. Den Zahlern wiederum bietet Option Care einen umfassenden Ansatz, um ihre Apotheken-Service-Bedürfnisse zu erfüllen und eine kostengünstige Lösung anzubieten. Die Bereitstellung von Infusionsapotheken durch das Unternehmen zu Hause oder in einer seiner lokalen ambulanten Infusionssuiten stellt eine kostengünstigere Alternative zur Bereitstellung dieser Therapien in einem Krankenhaus dar. Das Unternehmen stellt den Zahlern auch Nutzungs- und Ergebnisdaten zur Verfügung, um die Wirksamkeit der Therapie zu bewerten.

Darüber hinaus bietet Option Care Ärzten zeitnahe klinische Patientenunterstützung, indem es das Pflegemanagement entsprechend den Apothekenbedürfnissen ihrer Patienten bereitstellt und die Einhaltung von Therapieprotokollen verbessert. Das Unternehmen macht es somit für Fachkräfte überflüssig, Bestände an teuren Verschreibungen zu führen, indem es die Medikamente direkt an die Patienten verteilt. Außerdem arbeitet das Unternehmen mit pharmazeutischen Herstellern zusammen, um einen breiten Vertriebskanal für ihre bestehenden Arzneimittel und ihre neuen Produkteinführungen bereitzustellen. Das Unternehmen führt Patientenüberwachungsprogramme durch, welche die Einhaltung der vorgeschriebenen Therapie fördern. Darüber hinaus stellt das Unternehmen den Herstellern wertvolle klinische Informationen in Form von Ergebnissen und Compliance-Daten zur Verfügung, um sie bei der Bewertung der Wirksamkeit ihrer Produkte zu unterstützen.

Option Care Health erzielte im 3. Quartal einen Gewinn von 0,31 USD pro Aktie bei einem Umsatz von 1,09 Mrd. USD. Die Konsensus-Ergebnisschätzung betrug 0,29 USD pro Aktie bei einem Umsatz von 1,09 Mrd. USD. Das Unternehmen verzeichnete demnach sich im Einklang mit den Erwartungen befindende Ergebnisse, während der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 7,06 % wuchs. Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr 2023 einen Umsatz von 4,23 Mrd. bis 4,28 Mrd. USD.

In den letzten 52 Wochen hat die Aktie von Option Care Health eine Rendite von - 9,0 % erzielt. In den vergangenen vier Wochen lag die Rendite bei - 10,8 %. Über die letzten 5 Jahre konnte das Unternehmen jedoch eine durchschnittliche Rendite von 20,28 % erzielen, während die durchschnittliche Rendite der letzten 3 Jahre bei 30,68 % lag.

Sterling Construction Co. – Vielseitiges Bauunternehmen profitiert von steigenden Infrastrukturausgaben

Sterling ist ein amerikanisches Bauunternehmen, das seine Aktivitäten in die Segmente E-Infrastruktur, Transport und Bauinfrastrukturlösungen unterteilt. Der Schwerpunkt liegt auf Beton- und Fundamentarbeiten für Wohn- und Gewerbebauten sowie Parkhäusern. Mit ergänzender Planungs- und Bauerfahrung in den Bereichen Fertigung, Rechenzentren, Logistik- und Energiezentren sowie Autobahnen, Brücken, Flughäfen und Abwassersystemen ist Sterling ein geschätzter Partner bei der Modernisierung der amerikanischen Infrastruktur.

Im Jahr 2016 konzentrierte sich das Kerngeschäft von Sterling auf Projekte für Autobahnen, die fast 79 % des Gesamtumsatzes ausmachten, typischerweise mit einer Bruttomarge von 7 bis 8 %. Seither hat das Unternehmen ein Programm zur Verbesserung der Angebotannahme, zur Risikominderung und zur Minimierung von Projektverlusten umgesetzt, das zu einer Verbesserung der Bruttomarge auf knapp 10,9 % im Jahr 2022 führte. Angesichts des begrenzten Potenzials zur Margenverbesserung auf diesem wettbewerbsorientierten Markt hat Sterling seine Autobahnprojekte schrittweise reduziert, um sich auf alternative Projekte und andere Bereiche wie Flughäfen zu konzentrieren.

Mittlerweile hat das Unternehmen durch Akquisitionen neue Märkte erschlossen. Infolgedessen erzielt Sterling nun einen erheblichen Anteil des Gesamtumsatzes aus Infrastrukturentwicklungsprojekten vor Ort. Hierzu zählen auch Next-Generation-Fertigungen, Rechenzentren und Warehousing, die zum Geschäftsbereich E-Infrastruktur gehören und mittlerweile rund 51 % des Gesamtumsatzes ausmachen. Darüber ist es Sterling gelungen, sein Engagement im Gebäudesegment auszubauen. Hier liegt der Fokus auf dem Betonbau, um sowohl Wohn- als auch gewerbliche Märkte zu bedienen, darunter Mehrfamilien- und Parkhäuser. Dieses Segment trägt bisher nur rund 6 % zum Gesamtumsatz bei, ist aber aufgrund von Akquisitionen wie CCS im Dezember 2022 gewachsen. Der Umsatz in diesem Segment stieg um bis zu 30 % und der Betriebsgewinn um bis zu 38 %.

Mit Blick in die Zukunft kann von einem günstigen Ausblick für die Sterling-Endmärkte ausgegangen werden. Im E-Infrastruktur-Segment beispielsweise dürfte die Nachfrage nach Onshoring- und Erneuerbaren-Lösungen auch weiterhin neue Fertigungsprojekte unterstützen, während die steigende Datennachfrage Investitionen in die Infrastruktur für Call- und Rechenzentren antreiben dürfte. Als das am schnellsten wachsende und profitabelste Segment spielen E-Infrastrukturlösungen eine entscheidende Rolle dabei, die strategischen Wachstumsziele konsequent zu übertreffen. Sterling ist schon heute eines der größten spezialisierten Standortentwicklungsunternehmen, das Großkunden aus den Bereichen E-Commerce, Rechenzentren, Distributionszentren, Warehousing und Energie betreut. So wird der globale Markt für digitale Infrastruktur voraussichtlich um 23 % pro Jahr wachsen und 2032 ein Volumen von 1 Bio. USD erreichen. Das Wachstum des E-Infrastruktur-Marktes wird für zahlreiche Endmärkte wie IT, Telekommunikation, Einzelhandel, Behörden, Fertigung, Gesundheitswesen und mehr erwartet. Dies kann für Sterling ein bedeutender Wachstumstreiber sein, da E-Infrastruktur das größte Segment ist und die Hälfte des Gesamtumsatzes ausmacht.

Der nächste wichtige Wachstumstreiber für Sterling ist die Transportinfrastruktur, die 29 % des Gesamtumsatzes ausmacht. Das Unternehmen soll durch das Branchenwachstum in diesem Raum Auftrieb erhalten. Der weltweite Markt für Verkehrsinfrastruktur wird voraussichtlich jährlich um etwa 7,2 % wachsen und bis 2029 ein Volumen von über 3 Bio. USD erreichen. Sterling kann demnach von einer Vielzahl von Projekten in diesem Bereich sowohl für den Wohn- als auch für den gewerblichen Wohnungsbau profitieren.

Auf der anderen Seite könnte die Nachfrage im Gebäudesegment stärker Schwankungen unterliegen, was die Entwicklung der Zinssätze widerspiegelt, welche die Erschwinglichkeit von Wohnraum insbesondere auf dem Markt für Einfamilienhäuser beeinträchtigen können. Dies sollte man im Blick behalten. Alles in allem ist das Umfeld trotz potenzieller Herausforderungen insgesamt konstruktiv, und Analysten erwarten in den kommenden Jahren ein organisches Top-Line-Wachstum im einstelligen Bereich, wobei ein gewisser Aufwärtstrend auch aus potenziellen M&A-Aktivitäten resultiert.

Im 3. Quartal hat das Unternehmen seine internen Prognosen übertroffen und ein verwässertes Ergebnis je Aktie von 1,26 USD erzielt, was einer Steigerung von 25 % gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum entspricht. Infolgedessen erhöhte das Management seine Prognose für das verwässerte EPS von 4,00 bis 4,20 USD auf 4,10 bis 4,23 USD. Der Auftragsbestand zum Quartalsende von über 2 Mrd. USD, ein Anstieg von 42 % gegenüber dem Stand zum Jahresende 2022, unterstützt die Erwartung einer anhaltenden Dynamik im Jahr 2024. Sterling ist weiterhin sehr gut positioniert, um das Geschäft sowohl durch organische Initiativen als auch durch Akquisitionen auszubauen.

Die Triebkräfte des mehrjährigen Rentabilitätswachstums in jedem der Geschäftssegmente sind stark geblieben. Der Auftragsbestand im Bereich E-Infrastructure Solutions in Höhe von 891 Mio. USD zum Quartalsende entspricht einem Anstieg von 48 %. Die Märkte für die nächste Generation von Fertigungs- und Rechenzentren sind nach wie vor äußerst aktiv, und die Großprojekte von Sterling laufen nach Plan. Transportation Solutions verzeichnete ein ausgezeichnetes Quartal mit einem Umsatzwachstum von 23 % und einem Anstieg der operativen Marge um 130 Basispunkte. Das Unternehmen spürt eine breit gefächerte Nachfrage in allen Bereichen des Geschäftsfelds Transportation Solutions und in den dazugehörenden Endmärkten. Der Umsatz von Building Solutions wuchs im Quartal um 41 %, davon 29 % organisch, und das Betriebsergebnis stieg um 38 %, was auf die Stärke im Wohn- und Gewerbebau zurückzuführen ist.

In den letzten 52 Wochen hat die Aktie von Sterling Construction eine Rendite von 121,7 % erzielt. In den vergangenen vier Wochen lag die Rendite bei 0,8 %. Auch in den letzten Jahren war die Aktienperformance des Unternehmens. Im Durchschnitt lag die Rendite der vergangenen fünf Jahre bei 39,22 %, in den letzten drei Jahren bei 73,95 %.

Atkore International – Value Titel mit tiefem Burggraben

Atkore ist ein Anbieter von Elektro-, Sicherheits- und Infrastrukturlösungen. Das Unternehmen bietet unter anderem Leerrohre, Kabel und Installationszubehör an, die beispielsweise für den Bau von Stromversorgungssystemen benötigt werden. Außerdem gehören Metallrahmen, mechanische Rohre sowie weitere Produkte für den Schutz von kritischen Infrastrukturen zum Produktportfolio von Atkore. Für die Produktion seiner Produkte ist Atkore stark abhängig von den Rohstoffpreisen, insbesondere bei PVC-Kunststoffen und Metallen im Segment Electronics. Bislang konnten die gestiegenen Preise an die Kunden weitergegeben werden. Die Nachfrage nach den Produkten von Atkore dürfte aufgrund der maroden Infrastruktur in den USA auf mittelfristige Sicht stabil bleiben. Mehrere säkulare Rückenwinde oder Megatrends wie Elektrifizierung, digitale Infrastruktur und erneuerbare Energien treiben das Wachstum des Unternehmens an. Atkore ist auf all diesen Märkten vertreten und profitiert insbesondere vom Inflation-Reduction-Act.

Atkore ist überzeugt, dass seine Wettbewerbsvorteile in Produktqualität, starken Marken, nationaler Präsenz und Engagement für Kundenzufriedenheit liegen. Das Unternehmen bedient eine breite Kundenbasis, darunter Elektro-, Industrie- und Fachhändler, Auftragnehmer, OEMs und mehr. Mit einem ausgedehnten Vertriebsnetz sind die Produkte des Unternehmens unverzichtbare Komponenten für mehr als 13.000 Elektrovertriebsfilialen in den USA. Die vertriebsbasierten Umsätze machen einen erheblichen Teil des Nettoumsatzes aus, wobei der Schwerpunkt auf Mehrwertdiensten wie ReliaRoutes festen Lkw-Spuren und einer mobilen App zur Auftragsverfolgung liegt. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen das "Atkore Business System", das Strategie, Menschen und Prozesse priorisiert. Es ist ein kulturbildender Ansatz, um das Unternehmen zu rationalisieren.

Atkore wächst organisch durch Erweiterung der Produktkategorien und Innovation sowie anorganisch durch strategische Fusionen und Übernahmen. In den letzten zwölf Monaten investierte das Unternehmen 176 Mio. USD in Investitionen, wovon etwa die Hälfte auf Wachstumsinvestitionen entfallen dürfte. Fusionen und Übernahmen waren in den letzten Jahren ein größerer Schwerpunkt. Atkore sucht gezielt nach Expansionsmöglichkeiten in Produktkategorien mit makroökonomischen Wachstumstrends. Ziel ist es, die erworbenen Unternehmen zu verbessern, indem das Atkore Business System genutzt und die Kultur in das Unternehmen integriert wird.

Atkore will seinen Kunden, zu denen große Händler wie Fastenal oder Wesco, aber auch große Einzelhändler wie Home Depot gehören, alles aus einer Hand bieten. Atkore verfügt über ein US-weites Netz von Vertriebspartnern, auf die rund 84 % des Umsatzes entfallen. Bei den meisten Produkten von Atkore handelt es sich um Artikel, die von diesen Händlern unbedingt vorrätig gehalten werden müssen. Die verbleibenden 14 % des Umsatzes werden direkt an OEMs verkauft. Atkore kann sein gesamtes Portfolio mit einer einzigen Bestellung anbieten und vereinfacht den Prozess für seine Kunden durch eine mobile App zur Verfolgung und Planung von Bestellungen. Die meisten Produkte von Atkore sind relativ billig, und rund 65 % der Herstellungskosten entfallen auf Vormaterialien wie Stahl oder Harz. Dies macht den Transport zu einem der wichtigsten Kostenfaktoren für die Lieferung dieser Produkte und bedeutet, dass internationale Exporte, z. B. aus China, einen Wettbewerbsnachteil haben. Die führenden Marktpositionen ermöglichen es Atkore Größenvorteile gegenüber kleineren Anbietern zu erzielen und das große Vertriebsnetz sorgt dafür, dass die Transportkosten gesenkt werden. Dies bedeutet, dass Atkore je nach Produkt gegenüber den meisten Konkurrenten einen Produktionsvorteil zu niedrigen Kosten hat.

Zwischen 2017 und 2022 hat das Unternehmen seinen Nettoumsatz von 1,5 Mrd. USD auf 3,9 Mrd. USD gesteigert. Darüber hinaus erhöhte das Unternehmen seine bereinigte EBITDA-Marge von 15,1 % auf 34,3 %. Atkore erzielte im 3. Geschäftsquartal einen Gewinn von 5,13 USD pro Aktie bei einem Umsatz von 919,12 Mio. USD. Die Konsensus-Ergebnisschätzung betrug 3,86 USD pro Aktie bei einem Umsatz von 928,90 Mio. USD. Das Unternehmen übertraf die Konsensschätzungen um 32,90 %, während der Umsatz um 13,42 % im Vergleich zum gleichen Quartal des Vorjahres gesunken ist. Der Rückgang des Nettoumsatzes ist in erster Linie auf die gesunkenen durchschnittlichen Verkaufspreise für alle Produkte des Unternehmens infolge der erwarteten Preisnormalisierung zurückzuführen.

Der Bruttogewinn ging in den drei Monaten bis zum 30.06.2023 um 103,5 Mio. USD oder 22,8 % auf 350,8 Mio. USD zurück. Die Bruttomarge verringerte sich auf 38,2 % gegenüber 42,8 % im Vorjahreszeitraum. Der Bruttogewinn verringerte sich hauptsächlich aufgrund sinkender durchschnittlicher Verkaufspreise, die zum Teil durch einen langsameren Rückgang der Kosten für Stahl, Kupfer und PVC-Harz ausgeglichen wurden. Der Nettogewinn verringerte sich ebenfalls. Ursächlich ist in erster Linie der geringere Bruttogewinn und höhere Vertriebs-, Verwaltungs- und Gemeinkosten sowie immaterielle Abschreibungen und Zinsaufwendungen zurückzuführen ist. Das Unternehmen aktualisiert und senkt seine Schätzung für das bereinigte EBITDA für das Geschäftsjahr 2023 auf etwa 1,020 Mrd. USD bis 1,040 Mrd. USD.

Was die Aktien-Performance betrifft, konnte Atkore in den letzten 12 Monaten eine beeindruckende Rendite von 38,09 % erzielen. Die durchschnittliche Rendite der letzten 5 Jahre lag bei 36,94 %, während es in den vergangenen 3 Jahren sogar eine durchschnittliche Rendite von 78,27 % gab. Ein weiterer positiver Punkt ist der Abstand der Aktie vom Jahrestief, welcher bei 43,4 % liegt.

Hawkins - Chemikalien und Spezialzutaten für eine Vielzahl von Branchen

Hawkins ist ein führendes Unternehmen für die Herstellung, den Vertrieb und das Mischen von Chemikalien und Spezialzutaten in verschiedenen Branchen. Die drei Geschäftsbereiche des Unternehmens umfassen Industrie, Wasseraufbereitung sowie Gesundheit und Ernährung. Dabei beliefert der Industriebereich Branchen wie Landwirtschaft, Chemie, Elektronik, Lebensmittel, Pharmazie und Oberflächentechnik. Der Bereich Wasseraufbereitung bietet Lösungen für Trinkwasser, kommunale und industrielle Abwässer und Schwimmbäder an. Im Gesundheits- und Ernährungsbereich werden Inhaltsstoffe für Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln, persönlicher Pflege sowie weiteren gesundheitsfördernden Produkten bereitgestellt. 

Mit einer langen Geschichte und dem Engagement für die Lieferung von Spitzenchemikalien hat sich Hawkins fest als ein wichtiger Akteur in der Branche etabliert. Das umfangreiche Portfolio des Unternehmens umfasst eine breite Palette chemischer Lösungen, die sorgfältig auf die individuellen Bedürfnisse seiner Industriepartner zugeschnitten sind. Von der Unterstützung wichtiger Industrieprozesse bis hin zur Verbesserung der Wasseraufbereitung bietet das Unternehmen wichtige Inhaltsstoffe, die verschiedene Branchen unterstützen und die Betriebseffizienz und höchste Produktqualität gewährleisten.

Durch den aktiven Ausbau des Produktportfolios konnte Hawkins sein Angebot erweitern und neue Märkte erschließen. Ihr Einstieg in die Nutraceutical- und Functional-Food-Industrie ist ein solches Beispiel. Nutraceuticals ist ein Sammelbegriff für Lebensmittel, die eine definierte gesundheitsfördernde Wirkung haben sollen. Als Reaktion auf die steigende Nachfrage nach Gesundheits- und Wellnessprodukten erweiterte Hawkins seine Produktpalette um Stoffe, die in Nutraceuticals und Functional Foods verwendet werden. Damit konnten das Unternehmen ein breiteres Kundenspektrum bedienen und in einen zukunftsträchtigen Wachstumsmarkt einsteigen. Hawkins gelang es, seine Produktpalette durch strategische Akquisitionen und Partnerschaften um eine Vielzahl von Mineralien, Vitaminen, Aminosäuren und anderen notwendigen Elementen zu erweitert, die für die Herstellung von Nahrungsergänzungsmitteln und funktionellen Lebensmitteln notwendig sind. Das Unternehmen wollte das wachsende Wissen der Verbraucher über Gesundheit und Ernährung nutzen, indem es sein Portfolio an sich entwickelnde Gesundheitstrends und Verbraucherpräferenzen anpasst.

Mit diesem Wachstum konnte Hawkins seine Umsatzquellen diversifizieren und sich als umfassenderer Lösungsanbieter für die Chemie- und Komponentenbranche positionieren. Es war ein kalkulierter Versuch, Relevanz und Wettbewerb in einem sich rasch verändernden Marktumfeld zu erhalten. Analysten sind überzeugt, dass diese Diversifizierung Hawkins in die Lage versetzen wird, den Free Cashflow effektiver zuzuweisen und das Wachstum auf vielfältige Weise zu skalieren, wodurch zyklische Abschwünge abgemildert und die Cashflows stabilisiert werden. Dies schafft auch zusätzliche Sicherheit in Bezug auf die Bilanz und Dividende, da das Unternehmen in der Lage ist, mehr Hebelwirkung zu erzielen, ohne sich Sorgen über eine signifikante Margenkompression aufgrund des Segmentvolumens machen zu müssen.

Hawkins meldete im 2. Quartal 2024, das im September 2023 endete, einen Gewinn von 1,10 USD pro Aktie bei einem Umsatz von 236,53 Mio. USD. Die Konsensus-Ergebnisschätzung betrug 1,00 USD pro Aktie bei einem Umsatz von 250,24 Mio. USD. Das Unternehmen übertraf die Konsensschätzungen um 10 %, während der Umsatz im Vergleich zum gleichen Quartal des Vorjahres um 1,93 % gesunken ist. Im letzten Geschäftsjahr ist der Umsatz von Hawkins von 774,5 Mio. USD auf 935,1 Mio. USD um 20,7 % gestiegen. Dabei erhöhte sich der Gewinn von 51,5 Mio. USD auf 60 Mio. USD um 16,5 %. Die Nettogewinnmarge lag damit bei 6,4 % ggü. 6,7 % im Vorjahr.

Auch in Bezug auf die Aktien-Performance kann Hawkins überzeugen. Innerhalb der letzten 12 Monate erzielte das Unternehmen eine Rendite von 43,8 %. Die durchschnittliche Rendite der letzten 5 Jahre liegt bei 24,49 % und die der letzten 3 Jahre bei 37,98 %. Der durchschnittliche Drawdown der letzten 10 Jahre beträgt -27,11 %

 

Liebe Grüße und eine schöne Restwoche!

David Engelhardt

Tipp: Mit dem mächtigen Aktien-Screener https://rankings.traderfox.com kannst Du selbst Dauerläufer-Aktien finden und die Suchkriterien beliebig anpassen. Schau Dir die Software einfach einmal an und probiere Dich aus.

 

 

Atkore International Group Inc. 151,743 $ +3,66 %
Sterling Construction Co. Inc. 87,075 $ +3,00 %
Hawkins Inc. 68,588 $ -1,11 %
Option Care Health Inc. 32,284 $ -0,82 %
Bildherkunft: https://stock.adobe.com/de

Ebenfalls interessant

aktien Flatrate mit der Trader-Zeitung
3 Monate Laufzeit
147,- Euro
Alle Börsendienste von aktien
zu einem unschlagbar günstigen Preis
Webinar am 21.02.2024 um 18:00 Uhr

Saisonalitäten und Zyklen: Das neue Softwaremodul von TraderFox im Aktien-Terminal

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Basis-Funktionen für Trader: Realtimekurse, Charting, Nachrichten, Alertings und fundamentale Infos Systematisch Trading-Chancen identifizieren. 4 einfache Trading-Strateigen und wie man sie in einer Routine anwendet. Branchen- und Sektorentrends auswerten und die führenden Aktien identifizieren Die besten Aktien finden mit Screenern und Ranglistensystemen. Aktuelle Praxisbeispiele: Dividendenaktien, Dauerläuferaktien für Trendfolger und Wachstumsaktien. Schnelle Bewertungen von Aktien mit den TraderFox-Scoring-Modellen Eine regelbasierte Portfoliostrategie entwerfen, testen und dann in den Live-Handelüberführen Portfolios mit dem TraderFox Portfolio-Tool analysieren und geeignete Aktien finden.

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com