aktien Suche

Daimler startet E-Mobility-Initiative - Stoßen die Stuttgarter Branchenprimus Tesla vom Thron?

array (
  4526 => 
  array (
    'term_id' => '4526',
    'name' => 'DE000DTR0CK8',
    'slug' => 'de000dtr0ck8',
    'term_group' => '0',
    'count' => '13',
    'taxonomy_id' => '4526',
    'stock_name' => 'Daimler Truck Holding AG',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '20432337',
      'wkn' => 'DTR0CK',
      'isin' => 'DE000DTR0CK8',
      'symbol' => 'DTG',
      'name' => 'Daimler Truck Holding AG',
      'source' => 'EI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => NULL,
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' €',
      'home' => 'DE',
      'currency' => 'EUR',
      'factset_country' => NULL,
      'open_time' => '09:00',
      'close_time' => '17:30',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => NULL,
      'v' => 36.295,
      'p' => 0.21,
      't' => 1708635574,
    ),
  ),
)

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Mit seinem neuen E-SUV setzt Daimler im Zukunftsmarkt Elektromobilität neue Maßstäbe. Wie die Chancen stehen, das Daimler etablierten Konkurrenten wie Tesla und Co von der Pole-Position verdrängen kann und was die Aktie sonst noch interessant macht, lesen Sie hier!

E-Offensive von Daimler feiert Auftakt nach Maß - E-SUV stößt auf durchweg positive Resonanz!

Sportlich-elegantes Design, technisch ausgereift und ein insgesamt überzeugendes Gesamtkonzept - Die Resonanz der Fachpresse auf die Präsentation des E-SUV von Daimler auf dem Pariser Autosalon fiel fast durchweg positiv aus. Der sportliche SUV auf Basis des Geländewagen-Models GLC war zurecht eines der Highlights des Pariser Automobilsalons. Neben modernen und sportlichem Design überzeugte der neue E-SUV der Stuttgarter durch eine komfortable Innenausstattung, die dank Infotainment-System und dem gewohnt luxuriösen Interieur keine Wünsche offen lässt. Unauffällig in die Karosserie integrierte Kamerasysteme und Sensoren übernehmen die Überwachung der Umgebung und übermitteln die Daten an das Fahrassistenz-System, was dem Fahrer maximalen Komfort und Sicherheit bei der Fahrt ermöglicht. Damit untermauert Daimler seine Ambitionen bei der Entwicklung von serienreifen, selbstfahrenden Fahrzeugmodellen und bringt sich auch in diesem Zukunftsmarkt in eine gute Ausgangsposition.

eq-daimler-innen

Innovatives Konzept und überdurchschnittliche Reichweite - Daimler will neue Maßstäbe setzen!

Neben einer gefälligen Optik und einer komfortablen Innenausstattung hat das E-SUV-Coupe einige interessante Neuerungen zu bieten. So lässt sich die integrierte Elektrobatterie sowohl über ein Ladekabel als auch über Induktion mit Strom speisen. Auch in punkto Reichweite heben sich die Stuttgarter deutlich von der Konkurrenz ab. Dank moderner Lithium-Ionen Batterien der Tochter Daimler ACCUMOTIVE schafft der E-SUV von Daimler mit einer einzigen Batterieladung bis zu 500 Kilometer. Zwei Elektromotoren mit 400 PS beschleunigt der E-SUV binnen 5 Sekunden von Null auf 100 und sorgt auch während der Fahrt für die nötige Power. Damit hat Daimler gegenüber Serienmodellen von Konkurrenten wie BMW oder Branchenprimus Tesla die Nase vorn. Der neue Elektro-SUV ist der Auftakt der lange erwarteten Aufholjagd der Stuttgarter im bislang eher stiefmütterlich behandelten Zukunftsmarkt Elektromobilität.

eq-cockpit-innen

Daimler setzt mit ganzheitlichem Konzept neue Standards bei E-Mobility!

Daimler hat sich mit seiner nun gestarteten E-Offensive zum Ziel gesetzt, potenzielle Käufer nicht nur durch schickes Design und eine möglichst hohe Reichweite zu überzeugen. Vielmehr bieten die Stuttgarter dem Interessenten ein Gesamtkonzept an, mit dem sich der Umstieg vom gewohnten Benzin- oder Dieselantrieb auf die umweltfreundliche Alternative Elektromobilität problemlos realisieren lässt. Denn der Kunde kann gegen entsprechenden Aufpreis auch umfangreiche Zusatzpakete wie Ladestationen, integrierbare Home-Energiespeicher oder Wallboxes erwerben, die sich perfekt mit der hauseigenen Photovoltaik-Anlage kombinieren lassen. Mit der "Car-To-X-Technologie" setzt Daimler auch in Bezug auf die ganzheitliche Vernetzung von Fahrzeugen neue Maßstäbe. So lassen sich mit der neuen Technologie beispielsweise Informationen mit anderen Fahrzeugen und der Verkehrsinfrastruktur austauschen. Damit wird der Fahrer rechtzeitig vor möglichen Gefahren wie beispielsweise defekten Fahrzeugen oder einer veränderten Verkehrsführung gewarnt. Außerdem sind durch diese Technologie wertvolle Zusatzinformationen, beispielsweise über vorhandene Ladestationen in der Umgebung, abrufbar.

16c818_045_d326101

Plattformkonzept spart Kosten - Modelloffensive ab 2020 geplant

Das auf den vier Säulen Connected, Autonomous, Shared und Electric basierende Gesamtkonzept "Generation EQ" ("Electric Intelligence") ist gut durchdacht und besticht nicht nur in punkto Optik und Funktionalität durch hohe Standards, sondern auch durch Kosteneffizienz. Denn die Elektro-Antriebstechnologie, die auf der technologischen Grundlage der Daimler Tochter Accumotive basiert, lässt sich auch nahtlos auf andere Modelle übertragen, was die Kosten bei der Entwicklung neuer Modelle erheblich mindert. Das gleiche gilt für die umfangreiche Zusatzausstattung für das schnelle und unkomplizierte Aufladen der Lithium-Ionen-Akkus. Daimler hat sich damit eine starke Ausgangsbasis geschaffen, um die geplante E-Modelloffensive zielstrebig voranzutreiben. Ab 2020 wollen die Stuttgarter auf Basis der bestehenden Modellpalette eine ganze Serie neuer Modelle mit reinem Elektroantrieb auf den Markt bringen und peilen dabei einen sechsstelligen Fahrzeugabsatz an. Die jüngsten Absatzerfolge von Daimler im Premiumsegment zeigen, dass man sich in punkto Design nicht vor seinem prominenten US-Kontrahenten Tesla oder seinen deutschen Erzrivalen BMW und AUDI verstecken muss.

eg-komponenten

Angriff im Wachstumsmarkt China gestartet!

Neben dem Premiumsegment adressiert Daimler auch den Massenmarkt für Elektromobilität. Hier will man gemeinsam mit seinem Partner BYD vor allem in China punkten. Jüngster Coup der beiden Hersteller ist ein Nachfolger für das Elektro-Modell "Denza", das voraussichtlich bis Ende des Jahres im Reich der Mitte eingeführt werden soll. Das Vorgängermodell war aufgrund der vergleichsweise geringen Reichweite wenig gefragt und erzielte in 2015 einen Absatz von knapp 3.000 Modellen. Dem Nachfolgemodell räumen Experten dank seiner deutlich höheren Reichweite von 400 Kilometern deutlich bessere Chancen ein, sich im weltweit größten Markt für Elektromobilität etablieren zu können. China gilt mit einem Jahresabsatz von mehr als 145.000 Elektrofahrzeugen in 2015 als größter Markt für Elektromobilität. Beobachter gehen davon aus, dass sich der Absatz in diesem Segment weiter beschleunigen sollte, da der Kauf von Hybrid und reinen Elektrofahrzeugen durch hohe staatliche Subventionen gefördert wird.

Starke Absatzzahlen für August untermauern Pole-Position von Daimler im Premiumsegment!

Das es bei den Schwaben auch im Kerngeschäft weiter rund läuft, beweisen die zuletzt vorgelegten Pkw-Absatzzahlen für den Monat August. So konnte die Premiummarke Mercedes Benz erneut mit einem Absatzplus von 11,8% auf 156.256 Modelle überzeugen, und verwies damit Konkurrenten wie BMW und AUDI eindrucksvoll in die Schranken. Besonders begehrt waren die neuen E-Klasse-Modelle sowie die jüngst eingeführten SUV-Modelle. Neben der starken Entwicklung in Europa erwies sich erneut der chinesische Markt mit einem Plus von 31,1% in den ersten acht Monaten des laufenden Fiskaljahres als Wachstumsmotor. Da die neue E-Klasse und andere Megaseller aus der neuen Modellreihe von Daimler erst seit Kurzem in Asien erhältlich sind, sollte sich die Absatzentwicklung in diesem wichtigen Kernmarkt im weiteren Jahresverlauf beschleunigen. Mit einem Absatzplus von 12,1% auf 1,418 Millionen PKW in den ersten acht Monaten hat sich Mercedes Benz-Cars eine gute Ausgangsposition geschaffen, um im laufenden Fiskaljahr erneut einen Absatzrekord einfahren zu können.

Moderate Bewertung und attraktive Dividendenrendite!

Auch sonst bietet Daimler dank seiner moderaten Bewertung eine interessante Story. Auf Basis der Schätzungen für 2016 (8,09 Euro je Aktie) liegt das KGV von Daimler bei 7,8, was nicht nur im Branchenvergleich sehr günstig erscheint. Daneben gehört Daimler mit einer Dividendenrendite von 5,2% zu den attraktivesten DAX-Werten. Dank der starken Aussichten im Kerngeschäft und der Offensive im Zukunftsmarkt Elektromobilität wäre eine höhere Bewertung gerechtfertigt. Legt man bei der Aktie des Bewertungsniveau der vergangenen Jahre (KGV knapp 10) zu Grunde wäre zumindest ein mittelfristiges Kursziel von 80 Euro gerechtfertigt, zumal die Daimler-Aktie auf diesem Niveau immer noch eine attraktive Dividendenrendite von 4,0% aufweisen würde!

Fazit: Daimler zeigte sich von der Marktkorrektur weitestgehend unbeeindruckt und zeigt sich heute fester, was gute Chancen für eine Fortsetzung der seit den besser als erwartet ausgefallenen Q2-Absatzzahlen bestehenden Aufwärtsbewegung bietet. Wir sehen gute Chancen, dass Daimler unser Kursziel von 80 Euro erreicht!

daimler

Bei TraderFox verfolgen täglich die spannendsten News im TraderFox Live Trading. Melde dich noch heute an und sei Live dabei! Jetzt anmelden!

Daimler Truck Holding AG 36,295 € +0,21 %
Bildherkunft: www.daimler.com/presse/

Ebenfalls interessant

aktien Flatrate mit der Trader-Zeitung
3 Monate Laufzeit
147,- Euro
Alle Börsendienste von aktien
zu einem unschlagbar günstigen Preis
Webinar am 21.02.2024 um 18:00 Uhr

Saisonalitäten und Zyklen: Das neue Softwaremodul von TraderFox im Aktien-Terminal

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Basis-Funktionen für Trader: Realtimekurse, Charting, Nachrichten, Alertings und fundamentale Infos Systematisch Trading-Chancen identifizieren. 4 einfache Trading-Strateigen und wie man sie in einer Routine anwendet. Branchen- und Sektorentrends auswerten und die führenden Aktien identifizieren Die besten Aktien finden mit Screenern und Ranglistensystemen. Aktuelle Praxisbeispiele: Dividendenaktien, Dauerläuferaktien für Trendfolger und Wachstumsaktien. Schnelle Bewertungen von Aktien mit den TraderFox-Scoring-Modellen Eine regelbasierte Portfoliostrategie entwerfen, testen und dann in den Live-Handelüberführen Portfolios mit dem TraderFox Portfolio-Tool analysieren und geeignete Aktien finden.

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Über den Autor

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com