aktien Suche

Chartanalyse Tesla: Die Zukunft ist heute - der Cybertruck polarisiert!

array (
  54 => 
  array (
    'term_id' => '54',
    'name' => 'US88160R1014',
    'slug' => 'us88160r1014',
    'term_group' => '0',
    'count' => '194',
    'taxonomy_id' => '54',
    'stock_name' => 'Tesla Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '68281',
      'wkn' => 'A1CX3T',
      'isin' => 'US88160R1014',
      'symbol' => 'TSLA',
      'name' => 'Tesla Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '68281',
      'v' => 177.49856,
      'p' => 1.52,
      't' => 1715975999,
    ),
  ),
)

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Tipp: 200 Tesla Inc. Aktien für nur 2,00 USD handeln über die CapTrader: TraderFox-Edition
Hallo Trader,

Elon Musk hat in der Nacht auf Freitag seinen Elektro Pick-up Truck vorgestellt, den Cybertruck. Musk hat nicht zu viel versprochen, als er ankündigte, dass dies ein futuristisches Fahrzeug sein wird. Das Design hebt sich so sehr von der Masse ab, dass kein anderer Firmenchef in der Automobilwelt ausser Musk, diese radikal andere Optik auf den Markt bringen würde. Als Studie vielleicht, aber nicht als Serienmodell.

Innovationsschwaches Europa

Nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa mangelt es an Risikokapital. Dieses würde aber zur Finanzierung junger innovativer Unternehmen mit hohem Wachstumspotential dringend benötigt. In der Grundlagenforschung ist das Problem nicht zu suchen, sondern es mangelt an der Umsetzung. Und genau damit gerät Europa bei vielen Schlüsseltechnologien ins Hintertreffen. Die Innovationsdynamik in der EU ist leider enttäuschend.

Gigafactory in Deutschland

Elon Musk hat angekündigt eine Gigafactory in der Nähe von Berlin zu errichten. Für die Fabrik ist ein rund 300 Hektar großes Areal vorgesehen. Die Brandenburger Landesregierung hat dazu extra eine Taskforce gebildet, um das Verfahren zu beschleunigen. Zunächst soll in der Fabrik das künftige Kompakt-SUV Model Y sowie Batterien und Antriebe gebaut werden. Starten soll die Produktion bereits 2021. Einen Scherz konnte sich Musk nicht verkneifen als er sagte: "Wir werden definitiv ein höheres Tempo vorlegen müssen als der Flughafen."

Die Zukunft ist heute

Das ungewöhnliche und futuristische Design des Cybertrucks sorgt in den sozialen Medien für lustige Kommentare. Das kantige Design könnte einem Computerspiel der 90er Jahre entstammen, wird zum Beispiel gepostet. Tesla-Chef Elon Musk selbst sagte, dass der Pick-up Truck gänzlich anders aussehen wird als bisherige Pick-ups und direkt aus einem Science-Fiction-Film stammen könnte. Und genau diese Zukunft hat er auch geliefert. Er ist ein Macher, der seinen Versprechen auch Taten folgen lässt. 

USA ist ein Pick-up Land

In den USA ist jeder fünfte Neuwagen ein Pick-up. Die Analysten sind skeptisch, ob ein derart futuristisches Design auch bei der Zielgruppe ankommt. Der Pick-up Kunde ist eher traditionell. Somit könnte der Cybertruck ein Nischenprodukt ohne hohe Verkaufszahlen werden. Für 100 USD kann man auf tesla.com/cybertruck einen Cybertruck reservieren. Anders als die Analysten schätzen die Anhänger des E-Auto-Pioniers die Lage ein. Anhand der Reservierungsnummern gehen die Tesla-Fans auf Twitter bereits von über 200.000 Reservierungen aus. Das dies möglich sein kann, zeigt die Vergangenheit. Für das Model 3 konnte Tesla in kurzer Zeit über 400.000 Reservierungen vorweisen.

Cybertruck mit Sportwagendaten

Sehen wir uns nun aber den futuristischen Pick-up einmal an. Der Cybertruck ist ein Sechs-Sitzer mit adaptiver Luftfederung. Die Karosserie ist aus ultrahartem Edelstahl. Das Panzerglas ist zwar stabiler als normale Autoscheiben, aber wohl nicht undurchdringlich, wie bei der Präsentation des Elektro Pick-up zu sehen war. Die Preise starten ab 39.900 USD für den Einzelmotor-Hinterradantrieb. Die gehobene Version in der Dreimotor-Allradausstattung soll in Sportwagen schnellen 3,4 Sekunden von 0 auf 100 sprinten, eine Reichweite von bis zu 800 Kilometern haben und 69.900 USD kosten. Die Produktion soll Ende 2021 beginnen, das Dreimotormodell wird erst Ende 2022 produziert. 

Investoren setzen auf Musk

Tesla ist an der Börse mehr wert als Daimler und BMW. Obwohl beide Milliardengewinne schreiben, während Elon Musk uns abgesehen von einzelnen Quartalen nur rote Zahlen bietet, setzen die Investoren auf Tesla. An der Börse wird eben die Zukunft gehandelt, und die heißt Elektromotor. "Die deutschen Autobauer müssen sich jetzt sputen, weil ihnen jemand im Heimatland die Butter vom Brot zu nehmen droht", sagt Innovationsexperte Dietmar Harhoff der Deutschen Presseagentur. 

Mutiger Visionär

Die Kalifornier haben einen gewaltigen Vorsprung in der Elektromobilität. Sie verkaufen mit Abstand die meisten E-Autos und sind auch ihr eigener Batterienlieferant. Mit Gigafactorys in den USA, China und Deutschland deckt Musk alle großen Welt-Automobilmärkte ab. Dies lässt eine konsequente und langfristige Strategie erkennen. Wer Visionen hat, baut seine Gigafactory im Land der Premium-Autobauer und präsentiert einen Pick-up Truck der aus der Zukunft zu kommen scheint. Das Design des Cybertrucks ist jedenfalls zukunftssicher und könnte ohne große äusserliche Veränderungen auch noch in 30 Jahren aktuell sein. So wie einst Marty McFly`s Delorian aus "Zurück in die Zukunft II", der 1985 damit ins futuristische Jahr 2015 reiste. 

Sehen wir uns nun den Tageschart von Tesla (TSLA) an:

tesla-231119-tf

Seit Juni geht es für die Tesla-Aktie wieder bergauf. Als das Unternehmen mit einem Gewinn im dritten Quartal die Analysten überraschen konnte, folgte ein GAP-UP und ließ die Aktie weiter steigen. Nach der Präsentation des Cybertrucks verloren die Papiere des Elektroauto-Pioniers rund 6 Prozent. Am EMA 20 und im Bereich der Unterstützung bei 328 USD endete der Kursverlust. Wenn die Tesla-Aktie wieder nach oben läuft, möchte ich sofort informiert werden. Dazu lege ich mir bei ca. 340 USD einen Alarm direkt in den Chart.

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, wenn die Alarmlinie nach oben durchbrochen wird.

Liebe Trader, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades.



Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu erhalten.

Bildherkunft: tesla.com/cybertruck
Tesla Inc. 177,499 $ +1,52 %

Ebenfalls interessant

aktien Flatrate mit der Trader-Zeitung
3 Monate Laufzeit
147,- Euro
Alle Börsendienste von aktien
zu einem unschlagbar günstigen Preis
Webinar am 22.05.2024 um 17:00 Uhr

Das Trend-Template als Indikator für Superperformance-Aktien

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Aus Korrekturphasen kommen immer wieder neue Gewinner hervor. Meist geben sich die Aktien dadurch zu erkennen, dass sie bereits früh neue Aufwärtstrendstrukturen ausbilden und vor den Indizes auf neue Hochs ausbrechen. In bullischen Marktphasen nimmt die Wahrscheinlichkeit einer potenziellen Superperformance-Phase zu, wenn positive Nachrichten ihre Wirkung voll entfalten können. Um diese Aktien zu finden, kann das Trend-Template des Trendfolge-Traders Mark Minervini als hilfreicher Indikator genutzt werden. Mit seiner SEPA-Strategie konnte dieser über einen Zeitraum von 5 ½ Jahren eine jährliche durchschnittliche Rendite von 220 % erzielen. In diesem Webinar stellt Andreas Zehetner anhand praktischer Beispiele vor, wie softwaregestützt spannende Aktien mit einem aktiven Trend-Template identifiziert werden können.

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

10 Aktien mit den meisten Lesern

2060 Leser
1458 Leser
1146 Leser
1122 Leser
1122 Leser
936 Leser
887 Leser
410607 Leser
390237 Leser
384203 Leser
332215 Leser
252202 Leser
238564 Leser
187337 Leser
176352 Leser
175586 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com