aktien Suche

4 Aktien aus Deutschland mit attraktiven Dividendenrenditen von bis zu 9,12 %

array (
  88 => 
  array (
    'term_id' => '88',
    'name' => 'DE0007100000',
    'slug' => 'de0007100000',
    'term_group' => '0',
    'count' => '56',
    'taxonomy_id' => '88',
    'stock_name' => 'MERCEDES-BENZ GRP NA O.N.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '386689',
      'wkn' => '710000',
      'isin' => 'DE0007100000',
      'symbol' => 'MBG',
      'name' => 'MERCEDES-BENZ GRP NA O.N.',
      'source' => 'EI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' €',
      'home' => 'DE',
      'currency' => 'EUR',
      'factset_country' => 'DE',
      'open_time' => '09:00',
      'close_time' => '17:30',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '386689',
      'v' => 71.75999999999999,
      'p' => 0.69,
      't' => 1708721986,
    ),
  ),
  939 => 
  array (
    'term_id' => '939',
    'name' => 'DE0008404005',
    'slug' => 'de0008404005',
    'term_group' => '0',
    'count' => '39',
    'taxonomy_id' => '939',
    'stock_name' => 'ALLIANZ SE NA O.N.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '386536',
      'wkn' => '840400',
      'isin' => 'DE0008404005',
      'symbol' => 'ALV',
      'name' => 'ALLIANZ SE NA O.N.',
      'source' => 'EI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' €',
      'home' => 'DE',
      'currency' => 'EUR',
      'factset_country' => 'DE',
      'open_time' => '09:00',
      'close_time' => '17:30',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '386536',
      'v' => 247.925,
      'p' => -2.81,
      't' => 1708721975,
    ),
  ),
  1961 => 
  array (
    'term_id' => '1961',
    'name' => 'DE0007231334',
    'slug' => 'de0007231334',
    'term_group' => '0',
    'count' => '28',
    'taxonomy_id' => '1961',
    'stock_name' => 'SIXT SE VZO O.N.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '387209',
      'wkn' => '723133',
      'isin' => 'DE0007231334',
      'symbol' => 'SIX3',
      'name' => 'SIXT SE VZO O.N.',
      'source' => 'EI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' €',
      'home' => 'DE',
      'currency' => 'EUR',
      'factset_country' => 'DE',
      'open_time' => '09:00',
      'close_time' => '17:30',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '387209',
      'v' => 61.099999999999994,
      'p' => -0.0,
      't' => 1708721997,
    ),
  ),
  999 => 
  array (
    'term_id' => '999',
    'name' => 'DE0007231326',
    'slug' => 'de0007231326',
    'term_group' => '0',
    'count' => '26',
    'taxonomy_id' => '999',
    'stock_name' => 'SIXT SE ST O.N.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '387208',
      'wkn' => '723132',
      'isin' => 'DE0007231326',
      'symbol' => 'SIX2',
      'name' => 'SIXT SE ST O.N.',
      'source' => 'EI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' €',
      'home' => 'DE',
      'currency' => 'EUR',
      'factset_country' => 'DE',
      'open_time' => '09:00',
      'close_time' => '17:30',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '387208',
      'v' => 85.5,
      'p' => 0.41,
      't' => 1708721996,
    ),
  ),
  63 => 
  array (
    'term_id' => '63',
    'name' => 'DE000ENAG999',
    'slug' => 'de000enag999',
    'term_group' => '0',
    'count' => '15',
    'taxonomy_id' => '63',
    'stock_name' => 'E.ON SE NA O.N.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '386754',
      'wkn' => 'ENAG99',
      'isin' => 'DE000ENAG999',
      'symbol' => 'EOAN',
      'name' => 'E.ON SE NA O.N.',
      'source' => 'EI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' €',
      'home' => 'DE',
      'currency' => 'EUR',
      'factset_country' => 'DE',
      'open_time' => '09:00',
      'close_time' => '17:30',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '386754',
      'v' => 11.795,
      'p' => -0.08,
      't' => 1708721997,
    ),
  ),
  7587 => 
  array (
    'term_id' => '7587',
    'name' => 'US2687801033',
    'slug' => 'us2687801033',
    'term_group' => '0',
    'count' => '1',
    'taxonomy_id' => '7587',
    'stock_name' => 'E.ON SE O.N. ADR',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '5322955',
      'wkn' => '909855',
      'isin' => 'US2687801033',
      'symbol' => '',
      'name' => 'E.ON SE O.N. ADR',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => NULL,
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => NULL,
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => NULL,
      'v' => 12.82236,
      'p' => 0.01,
      't' => 1708721998,
    ),
  ),
)

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Liebe Leser,

Im Folgenden werden vier interessante Werte vorgestellt, die für ein Dividendenportfolio geeignet sein könnten.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um mittels der TraderFox-Software Dividendenwerte zu identifizieren. Neben dem täglich aktualisierten Research-Report mit der Bezeichnung die "100 besten Dividendenaktien weltweit", sind unter https://paper.traderfox.com etwa auch die Reports "Dividenden-Aktien" aus Europa oder "Dividenden-Aristokraten" aus den USA abrufbar.

PDF zu den 100 besten Dividendenaktien weltweit: https://paper.traderfox.com/100-besten-dividendenaktien-weltweit

PDF zu den "Dividendenaktien aus Europa": https://paper.traderfox.com/dividenden-aktien-europa

Auch im Trading-Desk unter https://desk.traderfox.com/ kann man sich über das Pokal-Symbol in der Kopfzeile die "Top 100 Dividenden-Aktien" anzeigen lassen. Unter dem entsprechenden Reiter können Dividendentitel aus den USA, Deutschland oder Europa ausgewählt werden. Die Rangliste kann beliebig sortiert werden.

Um die Top-Dividendenaktien zu finden, berücksichtigen wir folgende Faktoren:

  • Zuletzt beschlossene Dividendenrendite
  • Zuletzt gezahlte Dividendenrendite
  • Volatilität so gering wie möglich
  • Finanzverbindlichkeitsquote so gering wie möglich
  • Die Aktie muss zu den 70 % der Aktien gehören, die auf 52-Wochensicht am stärksten sind. Das heißt "relative" schwache Aktien werden gemieden.
  • Die Dividende muss in den vergangenen 3 Jahren gewachsen sein. Aktien mit schrumpfender Dividende werden aussortiert.
  • Die zuletzt gezahlte Dividende muss bei über 3 % liegen

Beim Dividenden-Screening legen wir bewusst keinen Wert auf die Betrachtung langfristiger fundamentaler Historien, wie zum Beispiel dem Wachstum der Dividenden in den vergangenen 10 Jahren. Als Qualitätskriterien zur Gewährleistung einer vielversprechenden Perspektive für die Aktien setzen wir auf Volatilität und relative Stärke. Dividendenaktien mit einer schwachen Geschäftsperspektive entwickeln sich meist schlechter und tendieren zu hoher Volatilität. Über unsere technischen Qualitätsfaktoren filtern wir diese Aktien heraus.

Aussichtsreiche Dividendenaktien mit nur 2 Klicks im TraderFox Trading-Desk anzeigen lassen:

Allianz: Konzern sieht sich auf Kurs, seine Ziele zu erreichen - Dividendenrendite von 5,04 %

Im 3. Quartal 2023 konnten die Münchner ihren Umsatz um 4,5 % auf 36,5 Mrd. Euro steigern. Das operative Ergebnis hingegen verzeichnete einen Rückgang um 14,6 % auf 3,5 Mrd. Euro, hauptsächlich aufgrund erheblicher Schäden durch Naturkatastrophen. Der bereinigte Periodenüberschuss belief sich auf 2,1 Mrd. Euro, womit die Markterwartungen von 2,14 Mrd. Euro leicht verfehlt wurden. Trotz dieser Herausforderungen sieht sich das Unternehmen aufgrund gesunder Margen und profitablem Wachstum weiterhin auf Kurs, die eigenen Ziele zu erreichen. Das Ziel für das operative Ergebnis liegt bei etwa 14,2 Mrd. Euro, mit einer Toleranz von plus oder minus 1 Mrd. Euro.

Die Schweizer Großbank UBS hat nach Abschluss der Berichtssaison das Kursziel von 246 auf 250 Euro angehoben und die Bewertung auf "Kaufen" belassen. Dies geschah auch vor dem Hintergrund der erheblichen Schäden durch Naturkatastrophen, insbesondere in Europa. Das Analysehaus Jefferies betonte, dass vor allem der operative Gewinn, der Überschuss und die Solvency-II-Kapitalisierungsquote positiv überrascht hätten. Neben möglichen Kurssteigerungen profitieren Anleger auch von den großzügigen Ausschüttungen. Die Dividendenrendite des Konzerns liegt auf Basis der Zahlen von 2022 bei 5,04 %.

E.ON: Goldman Sachs ist zuversichtlich - Dividendenrendite von 4,6 %

In den ersten neun Monaten des Jahres hat E.ON seine Investitionen in nachhaltiges Wachstum und die Energiewende um 40 % gesteigert. Für das Geschäftsjahr 2023 wird erwartet, dass die Gesamtsumme aller Investitionen 6,1 Mrd. Euro erreichen könnte. Der Umsatz des Unternehmens verzeichnete über die ersten neun Monate einen Rückgang von 15 % auf 69 Mrd. Euro. Im 4. Quartal erwartet E.ON zudem negative Ergebnisauswirkungen aufgrund von Preissenkungen für Millionen von Strom- und Gaskunden. Trotz dieser Herausforderungen hat das Unternehmen seine Ergebnisprognose bestätigt.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs bewertet das Unternehmen weiterhin mit "Kaufen" und belässt das Kursziel bei 14 Euro. Analystin Daniela Costa kommentierte, dass positive Ergebnisüberarbeitungen die Aktie des Energieversorgers weiter antreiben dürften. Ihre Schätzungen bis 2027 liegen deutlich über den Prognosen des Unternehmens und des Bloomberg-Konsenses. Costa betont, dass der Markt die Profitabilität der Sparte "Customer Solution" sowie die Vorteile der Investitionen und die Erträge im Bereich Networks unterschätze.

Auch die kanadische Bank RBC wird optimistischer und erhöht das Kursziel nach den jüngsten Zahlen von 10,75 auf 11,75 Euro, wobei die Einstufung weiterhin bei "Sector Perform" bleibt. Analyst Alexander Wheeler sieht zwar beim aktuellen Aktienkurs nur ein begrenztes Aufwärtspotenzial, betont jedoch, dass der Energieversorger in einer guten Ausgangssituation sei, um die Schätzungen für das Gesamtjahr und die mittelfristigen Prognosen zu übertreffen. Der Konzern honoriert seine Anleger regelmäßig mit großzügigen Ausschüttungen und weist laut Morningstar eine Dividendenrendite von 4,6 % auf.

Mercedes Benz: Hohe Dividendenrendite von 9,12 %

Im 3. Quartal verzeichnete Mercedes einen Umsatz von 37,2 Mrd. Euro. Trotz eines leicht rückläufigen Absatzes bewegte sich der Erlös in etwa auf dem Niveau des Vorjahresquartals (37,7 Mrd. Euro). Das Bruttoergebnis vom Umsatz lag im abgelaufenen Quartal leicht unter dem Niveau des Vorjahresquartals. Dies war insbesondere auf einen ungünstigen Produktmix und gestiegene Aufwendungen für Lieferanten zurückzuführen, bedingt durch inflations- und lieferkettenbedingte Mehrkosten. Die PKW-Sparte schnitt insgesamt schwächer ab als erhofft.

Trotz dieser Herausforderungen hat das US-Analysehaus Bernstein Research die Einstufung von Mercedes kürzlich auf "Outperform" belassen, mit einem unveränderten Kursziel von 85 Euro. Analyst Daniel Roeska äußerte die Möglichkeit einer Überkapazität bei der Produktion von E-Autos in den westlichen Absatzmärkten angesichts einer sinkenden Nachfrage. Im "Worst-Case"-Szenario könnten aggressive Preisstrategien ergriffen werden, um den Absatz zu stützen und Fixkosten zu decken. Allerdings sei es unwahrscheinlich, dass die Autohersteller den chinesischen Ansatz verfolgen würden. Seit Jahresbeginn verzeichnete die Aktie einen Rückgang von über 8 %. Die Anleger können sich aber über die hohen Ausschüttungen freuen. Die Dividendenrendite beträgt laut Morningstar beeindruckende 9,12 %.

Sixt: weiter auf Wachstumskurs - Dividendenrendite von 3,11 %

Im abgelaufenen 3. Quartal verzeichnete Sixt einen beeindruckenden Umsatzrekord von 1,13 Mrd. Euro und setzt damit seinen anhaltenden Wachstumskurs fort. Die starke Nachfrage während der Urlaubssaison trug maßgeblich zum Wachstum bei. Zusätzlich lagen die Mietwagenpreise deutlich über dem Vorkrisenniveau von 2019. Das Ergebnis lag mit 246,9 Mio. Euro zwar unter dem Vorjahreswert von 283,1 Mio. Euro, wobei das Vorjahr von einer allgemeinen Fahrzeugknappheit geprägt war. Sixt merkte an, dass die Konjunkturprognosen für Deutschland nach wie vor zurückhaltend seien. Dennoch erwartet das Unternehmen für das Schlussquartal ein stärkeres Ergebnis als im Vorjahr.

Obwohl die Privatbank Berenberg das Kursziel von 147 Euro auf 133 Euro gesenkt hat, bleibt ihre Einstufung weiterhin "Kaufen". Die Analystin Yasmin Steilen prognostiziert, dass der Höhepunkt der Marketingausgaben in den USA 2023 erreicht sein dürfte, was zu einem Anstieg des Vorsteuerergebnisses führen könnte. Die DZ Bank bewertet das Unternehmen aufgrund des Rekordumsatzes ebenfalls weiterhin mit "Kaufen". Sixt könnte sich zudem als eine Ergänzung für Dividendenportfolios erweisen, da die Dividendenrendite solide 3,11 % beträgt (Morningstar).

Tipp: Mit dem Aktien-Screener https://rankings.traderfox.com kannst Du selbst Dividendenaktien finden und die Suchkriterien beliebig anpassen. Schau Dir die Software einfach einmal an und probiere Dich aus.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende. 

Bis zum nächsten Dividendenscreening,

Luca 

 

MERCEDES-BENZ GRP NA O.N. 71,760 € +0,69 %
ALLIANZ SE NA O.N. 247,925 € -2,81 %
SIXT SE VZO O.N. 61,100 € 0,00 %
SIXT SE ST O.N. 85,500 € +0,41 %
E.ON SE NA O.N. 11,795 € -0,08 %
E.ON SE O.N. ADR 12,822 $ +0,01 %
Bildherkunft: Adobe Stock_623480080

Ebenfalls interessant

aktien Flatrate mit der Trader-Zeitung
3 Monate Laufzeit
147,- Euro
Alle Börsendienste von aktien
zu einem unschlagbar günstigen Preis
Webinar am 21.02.2024 um 18:00 Uhr

Saisonalitäten und Zyklen: Das neue Softwaremodul von TraderFox im Aktien-Terminal

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Basis-Funktionen für Trader: Realtimekurse, Charting, Nachrichten, Alertings und fundamentale Infos Systematisch Trading-Chancen identifizieren. 4 einfache Trading-Strateigen und wie man sie in einer Routine anwendet. Branchen- und Sektorentrends auswerten und die führenden Aktien identifizieren Die besten Aktien finden mit Screenern und Ranglistensystemen. Aktuelle Praxisbeispiele: Dividendenaktien, Dauerläuferaktien für Trendfolger und Wachstumsaktien. Schnelle Bewertungen von Aktien mit den TraderFox-Scoring-Modellen Eine regelbasierte Portfoliostrategie entwerfen, testen und dann in den Live-Handelüberführen Portfolios mit dem TraderFox Portfolio-Tool analysieren und geeignete Aktien finden.

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

10 Aktien mit den meisten Lesern

555 Leser
439 Leser
257 Leser
193 Leser
192 Leser
167 Leser
165 Leser
1159 Leser
1009 Leser
724 Leser
682 Leser
675 Leser
627 Leser
599 Leser
597 Leser
2034 Leser
1968 Leser
1929 Leser
1590 Leser
1578 Leser
1452 Leser
393041 Leser
375183 Leser
371173 Leser
323317 Leser
236975 Leser
221351 Leser
178799 Leser
172972 Leser
170900 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com