aktien Suche

Florian von Aktienbrain: die Börse ist ein wundervoller Ort und ein Teufelswerk

Hallo Flo, stelle Dich doch gerne einmal kurz vor!

Hey, ich bin Florian (Aktienbrain), 28 Jahre alt und komme aus Hannover.
Mein Werdegang ist recht klassisch. Ich habe das Fachabitur mit der Fachrichtung Wirtschaft erfolgreich abgeschlossen und im Anschluss eine Ausbildung zum Industriekaufmann Die Börse ist für mich in den vergangenen Jahren zu einem fast täglichen Begleiter geworden. Ich kann auch hier schonmal erwähnen, die Börse ist ein wundervoller Ort und kein Teufelswerk.

Wie hast Du dein ganzes Wissen über Finanzen erlangt, hast Du in diesem Bereich studiert? Beschreibt doch einmal bitte kurz Deinen Werdegang.


Meine erste Berührung mit dem Thema Aktien hatte ich im Jahr 2010 mit BP. Ich hatte zu dem Zeitpunkt auf einer Autobahntankstelle gearbeitet und dort lief den ganzen Tag N24 und als es dann zu dem Vorfall mit BP kam, erzählte man dort, wie der Aktienkurs gefallen sei. Ab dem Moment war ich angefixt. Ich las im Internet auf allen möglichen Seiten und bestellte mir die Bücher von Buffet, Kostolany, Lynch usw.
Wie oben schon erwähnt, bin ich gelernter Industriekaufmann mit einer Weiterbildung als Wirtschaftsfachwirt und arbeite jetzt als Also Zahlen und Auswertungen haben mich schon immer interessiert, weshalb die Börse der perfekte Ort für mich ist.

Hast Du Tipps für Einsteiger, wo und wie sie sich am Anfang am besten informieren können?

Die Bücher von Buffet, Kostolany, Lynch usw. sind zeitlos, die werden auch in 75 Jahren noch gelesen. Hier wird einem schon nah gelegt, dass die Börse ein Marathon ist und derjenige, der versucht abzukürzen oder daraus einen Sprint machen möchte, der wird sehr schnell auf die Nase fallen.
Um aber auch tagesaktuelle Themen mitzubekommen ist Aktienmagazin, Börse-Online und das Handelsblatt sehr zu empfehlen.

Wie informierst Du dich täglich? Online, Podcasts oder doch klassisch über Magazine?

Ich lese täglich das Handelsblatt und Finanzen.net.
Podcasts sind perfekt für den Weg zur Arbeit, hier höre ich gerne ‚Finanzfluss‘.
Aber auch hier muss ich anmerken, dass es auch mal Tage gibt, an denen ich mal komplett abschalte und die Börse einfach mal einen Tag nicht beachte. Ansonsten macht man sich zu verrückt und damit tut man sich selbst keinen Gefallen. Und wie bereits erwähnt: Wir laufen hier zusammen einen Marathon.

Seit wann gibt es Deinen Instagram-Kanal?

Seit Februar 2020, also ungefähr in dem Zeitraum, wo die Corona-Krise die Börse in die Tiefe gezogen hatte. Es war für mich auch ein komplett neues Gefühl, weil ich mit meinen damals 25 Jahren so eine Börsenphase noch nicht kannte.

Du hast bereits 46.400 Follower auf Instagram. Was denkst Du hebt Dich von der Masse ab?

Ich glaube es liegt an der Länge der Beiträge, denn fast alle meine Beiträge bestehen nur aus einer Seite. Ich möchte immer kurz und knapp aufzeigen, was möglich ist oder auch mal ein bestimmtes Thema erklären. Aber immer in einem Rahmen, sodass das Interesse nicht von vornherein verloren geht. Viele meiner Kollegen hier hauen extrem starke Beiträge raus, dann aber auf mindestens 6 Seiten. Ich kann mir einfach vorstellen, dass einige keine Lust haben so viele Seiten durchzulesen.

Welches Ziel verfolgst Du mit deinem Instagram-Kanal?


Ich möchte einfach, dass so viele Leute wie möglich die Chance der Börse nutzen und sich entweder eine zusätzliche Einnahmequelle aufbauen oder damit ihre Rente für später aufbessern. Ich sehe auf meinem Rentenbescheid, was ich später im Jahre 2061 an Rente bekommen würde und damit wird es dann sicher nicht leicht. Deshalb bin ich an der Börse und versuche mein Wissen weiterzugeben und andere zu motivieren ebenfalls zu investieren. Ich denke, dass dies auch recht gut funktioniert, denn ich bekomme sehr viele Nachrichten von Leuten, die sich bei mir für Tipps und Ratschläge bedanken oder mir Bilder ihrer ersten Aktienkäufe schicken. So etwas motiviert einen dann natürlich nochmal mehr, diesen Weg weiterzugehen. Aber auch in meinem Freundes- und Bekanntenkreis konnte ich viele zum Thema Börse

Wie sieht Deine Depot-Verteilung aus?

Mein Depot besteht zu 80 % aus Dividendenunternehmen und zu 20 % aus Wachstumsunternehmen. Ansonsten bin ich zu 66 % auf dem US-Markt investiert, zu 31 % auf dem europäischen Markt und die restlichen 3 % sind im asiatischen Markt

Welche Strategie verfolgst Du bei deiner Geldanlage?

Ich bin ein klassischer Dividendenjäger. Ich investiere in Unternehmen, die der Mensch zum täglichen Leben benötigt (meine größten Positionen sind z.B. Pepsi und Coca-Cola). Mit solchen Unternehmen steht man auch in Krisenzeiten nicht im Regen und wird in vielen Fällen mit Dividendenerhöhungen belohnt. Natürlich habe ich auch ein paar Positionen, wo ich in der Zukunft auch auf eine überdurchschnittliche Rendite hoffe (Wasserstoffunternehmen). Hier ist aber wirklich nur eine recht kleine Summe investiert.

Welches wären Deine Top 5 Aktien, in die Du die kommenden 5 Jahre investieren würdest?


Der Bedarf an Energie wird immer größer und ich glaube, dass Wasserstoff hier in Zukunft einen nicht gerade kleinen Teil zur Deckung des Energiebedarfs beitragen wird. Hier würde ich mit PlugPower gehen, ein amerikanischer Konzern, der schon mit vielen Unternehmen Kooperationen eingegangen ist.
Alphabet ist eine Gelddruckmaschine. Natürlich ist der Kurs hier in den letzten Monaten ein wenig unter die Räder gekommen, aber um nachzukaufen ist es ein perfekter Moment. Youtube mit allein monatlich rund 2,56 Mrd. aktiven Nutzern ist als Werbeplattform kaum zu toppen.
Da die Weltbevölkerung weiterhin rasant wächst ist es in Zukunft wichtig, dass wir die nötige Nahrung haben. Daher wird Genforschung immer wichtiger. Ich würde hier auf Bayer setzen (aber mit vorsichtig zu betrachten, je nachdem wie die Gerichtsverfahren laufen).
Um die Nahrung schnellstmöglich vom Feld zu bekommen sind intelligente Maschinen erforderlich und dafür würde ich auf den Marktführer Deere (John Deere)
Biontech wird weiterhin viel Geld mit dem Coronaimpfstoff verdienen und wird dadurch wiederum seine Krebsforschung noch weiter ausbauen und auch hiermit in Zukunft viel Geld verdienen.

Wenn Du einen Wunsch frei hättest, welche Aktie hättest Du gerne zum jetzigen Zeitpunkt bereits seit 10 Jahren im Depot?


Natürlich könnte man jetzt Tesla sagen, denn hier lag der Kurs im November 2012 bei 1,65 € und jetzt steht die Aktie bei 190 €. Von so einer Rendite träumt jeder Anleger. Ich wäre hier aber eher konservativ unterwegs und würde klassisch die Allianz-Aktie wählen. Meine Dividendenrendite würde dann jetzt weit über 10 % liegen und der Kurs hätte sich mehr als verdoppelt. Damit wäre ich zufrieden.

Hast du dieses Jahr bereits nachgekauft oder wartest du noch Anfang 2023 ab?

Ja, ich habe bereits einige Position nachgekauft und damit meine Allianz-, Verizon- und Altria-Positionen ausgebaut. Leider hat sich der Markt schon ein wenig erholt, denn ich hatte auf noch etwas tiefere Kurse gehofft.

Nummer-1-Tipp, den Du anhand von Deiner Erfahrung weitergeben könntest?


Ruhig bleiben! Es wird immer wieder schwierige Phasen geben, ob durch die Geldpolitik der FED oder EZB oder durch Kriege (wollen wir hoffen, dass der Russland-Ukraine-Krieg der letzte Krieg war). Man kann aber sehr schön an den Kursen erkennen, dass sich die Börse immer wieder erholt.

Und noch ein zweiter Tipp: Haltet Aktien, die der Mensch im täglichen Leben braucht (Konsumgüter). Damit habt ihr dann Positionen im Depot, die auch weiterhin trotz Krise Gewinne machen und im besten Fall sogar ihre Dividende erhöhen. 

Welche Projekte kann man von dir (Aktienbrain) in der Zukunft erwarten?


Ich möchte mit meinem Youtube-Kanal den Leuten noch besser die Börse erklären und weiterhin Aufklärung Es wird dort Videos geben, in denen ich Depots von Leuten aus der Community bewerte, allgemeine Börsenthemen erkläre und es wird Straßenumfragen zum Thema Finanzen/Börse geben. Also hier habe ich noch einige Ideen und freue mich extrem auf den Weg.

Vielen Dank Flo, für die spannenden Einblicke und deine tollen Tipps. Wir wünschen dir weiterhin alles Gute!

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 08.02.2023 um 18:00 Uhr

Wie man mit Aktien Geld verdient

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
In diesem Coaching-Webinar lernen Sie: - So setzen Sie die Strategie mit Hilfe des Aktien-Screeners von TraderFox in der Praxis um. - So funktioniert die CANLSIM-Strategie von William O‘ Neil, die dieser in seinem Buch "Wie man mit Aktien Geld verdient" vorgestellt hat.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

10 Aktien mit den meisten Lesern

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

25 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

25 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com