aktien Suche

Mit sieben Shorts wetten Hedge Fonds direkt gegen Buffett – was TraderFox-Anlagecheck, Bewertungen und Charttechnik bei diesen Aktien raten

alle Artikel zur Apple Inc. Aktie Preisindikation: 171,966 $ -0,08 % (17:06 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur Charter Communications Inc. Aktie Preisindikation: 478,797 $ +0,17 % (17:06 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur United Parcel Service Inc. Aktie Preisindikation: 204,315 $ -0,28 % (17:06 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur Chevron Corp. Aktie Preisindikation: 155,714 $ -2,59 % (17:06 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur Occidental Petroleum Corp. Aktie Preisindikation: 64,219 $ -2,30 % (17:06 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur HP Inc. Aktie Preisindikation: 34,223 $ -1,23 % (17:06 Uhr)  Qualitäts­check
alle Artikel zur Viacomcbs Inc. Aktie Preisindikation: 29,688 $ +0,78 % (17:06 Uhr)  Qualitäts­check

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Viele Anleger hängen in Sachen Geldanlage an den Lippen von Warren Buffett. Aber auch die von Hedge Fonds eingegangenen Wetten finden viel Beachtung. Deshalb ist es spannend zu sehen, dass die von dem Star-Investor immer wieder einmal kritisierten Hedge Fonds bei gleich sieben Aktien-Lieblingen von Buffett derzeit auf fallende Kurse wetten. Wir haben die umstrittenen Titel jeweils ausführlichen Tests unterzogen, die neben dem Traderfox-Anlagecheck auch Einschätzungen zu den Bewertungen und der Charttechnik umfassen.

Warren Buffett ist aus der Sicht vieler Marktteilnehmer der beste lebende Investor. Wenn der Chef von Berkshire Hathaway im Portfolio seiner Beteiligungsholding Positionsveränderungen vornimmt, dann findet das weltweit Beachtung. Zahlreiche Anleger eifern ihm dann bei seinen Käufen und Verkäufen und Aktien auch einfach nach.

Ebenfalls sehr viel Einfluss auf das Marktgeschehen haben die Hedge Fonds. Diese sind wenig reguliert und ihnen steht eine Vielzahl von Handelsoptionen offen, zu denen neben Long- auch Short-Wetten zählen. Ihr Versprechen lautet, langfristig überdurchschnittlich hohe Renditen zu erwirtschaften. Das von globalen Hedge Fonds verwaltete Vermögen überstieg nach Angaben des Branchentrackers HFR Ende 2021 zum ersten Mal die Marke von vier Billionen USD.

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Auffällig ist, dass sich Hedge Fonds und Buffett nicht gerade "grün" gesinnt sind. So wirft Buffett der Hedge Fonds-Branche vor, viel zu hohe Gebühren zu kassieren (ehemals sprach er dabei von einer Zwei- und Zwanzig-Gebühren-Struktur (2 % Verwaltungsgebühr plus 20 % der Gewinne)), ohne dass dies durch eine entsprechend gute Performance gerechtfertigt sei.

Einmal ging der Anlage-Guru auch direkt eine Wette ein, bei der es um die Buffett-These ging, dass ein S&P-500-Indexfonds unter Berücksichtigung von Gebühren, Kosten und Aufwendungen über einen Zeitraum von zehn Jahren besser abschneidet als ein Portfolio an Hedgefonds. Die daraufhin abgeschlossene Wette ging dann auch zugunsten von Buffett aus.

Bei diesem Streit geht es Buffett übrigens nur um die aus seiner Sicht viel zu hohen Gebühren. An der Intelligenz der Hedge Fonds-Manager hegt er dagegen keine grundlegenden Zweifel. Die Branchenvertreter selbst haben in der Regel sowieso keine Selbstzweifel, sondern sie sehen sich vielmehr als die Crème de la Crème der Anleger-Gilde.

Die sieben umstrittenen Aktien im umfassenden TraderFox-Anlagetest

Wie sehr die Hedge Fonds-Branche die Kritik von Buffett heutzutage noch fuchst, lässt sich schwer beurteilen. Auch nicht, ob manche der verantwortlichen Manager deswegen vielleicht gezielt Wetten gegen von Buffett gehaltene Positionen eingehen.

Auffällig ist allerdings das Ergebnis eines Blicks auf die aktuelle Liste mit den größten Leerverkaufs-Positionen von Hedge Fonds. Diese sind der nachfolgenden Aufstellung zu entnehmen, die aus einer aktuellen Publikation der US-Investmentbank Jefferies stammt. Und darin sind gleich sieben Titel enthalten, die im Portfolio von Berkshire Hathaway vertreten sind. Die Hedge Fonds stellen sich somit im Schnitt mit Leerverkäufen bei diesen Aktien direkt gegen Buffett, der hier jeweils auf steigende Kurse setzt.

Die größten Aktien-Leerverkäufe von Hedgefonds

Im Einzelnen handelt es sich bei diesen Werten um HP Inc., Apple Inc., Paramount Global CL B, Charter Communications Inc., Chevron Corp., Occidental Petroleum Corp. und um United Parcel Service Inc.

Wir haben uns angeschaut, wie diese Titel beim TraderFox-Anlagecheck (dieser beurteilt mit Hilfe unserer Datenbank die Qualität, das Wachstum sowie die Bilanz-Solidität) abschneiden und wie jeweils die Chartbilder aussehen. Basierend darauf geben wir eine Einschätzung dazu ab, wer in dem Richtungsstreit im Einzelfall richtig zu liegen scheint.

1. HP Inc. (ISIN: US40434L1052)

Während Buffett mittels Berkshire Hathaway eine Long-Position aufgebaut hat, die ihn zum größten Aktionär des PC- und Druckerherstellers gemacht hat, weist Jefferies die Anteilsscheine von HP Inc. in der Liste mit den größten Leerverkaufs-Positionen von Hedge Fonds ganz oben aus.

TraderFox-Check
QUALITÄTS-CHECK 11/15
WACHSTUMS-CHECK 09/15
PIOTROSKI F-SCORE 07/09

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Die Gesamtpunktzahl beträgt 27 von maximal möglichen 39 Punkten. Das ist zwar noch ein passables Ergebnis, macht den Titel aber nicht zwingend zu einem Kauf.

Chartbild
Ähnliches gilt auch für die Charttechnik, denn während die Performance von November 2012 bis Juni 2022 mit einem Anstieg von 5,32 USD auf 40,34 USD sehr gut ausgefallen ist, hat sich zuletzt ein Seitwärtstrend breit gemacht, da der Titel momentan nicht höher handelt als bereits im April 2021.

Bewertung:
Das geschätzte KGV auf Basis der Analystenschätzungen für 2022 bewegt sich bei unter acht. Das ist als sehr moderat einzustufen und spricht am ehesten für diesen Wert.

Fazit: Die HP-Aktien sind basierend auf unserem Test derzeit als neutral einzustufen, wobei das Urteil eher in Richtung Kaufen als Verkaufen geht.

2. Apple Inc. (ISIN: US0378331005)

Apple, wo Berkshire seit 2016 als Käufer auftritt, gilt als "Lieblingsaktie" von Buffett, was damit zu tun hat, dass die Beteiligungsgesellschaft der größte Anteilseigner abseits von Index- und börsengehandelten Fondsanbietern bei Apple ist. Hedge Fonds sind dagegen bei dem iPhone-Hersteller klar auf der Verkäuferseite positioniert.

TraderFox-Check
QUALITÄTS-CHECK 13/15
WACHSTUMS-CHECK 13/15
PIOTROSKI F-SCORE 06/09

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Die Gesamtpunktzahl beträgt 32 von maximal möglichen 39 Punkten. Das ist Resultat, das gut genug ist, um mit Blick auf den TraderFox-Check eine Kaufempfehlung zu rechtfertigen.

Chartbild
Apple ist bekanntlich eine der besten Reichmacher-Aktien der vergangenen beiden Jahrzehnte gewesen. Das langfristige Chartbild ist jedenfalls von einem Aufwärtstrend gekennzeichnet. Seit September steckt die Notiz letztlich aber in einem mittelfristigen Seitwärtstrend. Ein neues prozyklisches Kaufsignal ergibt sich erst bei einem Sprung über das Schlussrekordhoch von 182,01 USD vom Januar 2022.

Bewertung:
Das geschätzte KGV auf Basis der Analystenschätzungen für 2022 bewegt sich bei 26,56. Das ist durchaus anspruchsvoll, auch wenn zu berücksichtigen ist, dass Apple über ein sehr gutes Geschäftsmodell verfügt. Bewertungstechnisch gesehen ist der Titel aber dennoch kein Kauf.

Fazit: Die Apple-Aktien sind basierend auf unserem Test derzeit als eine gute Halteposition einzustufen. Der Wert ist dabei trotz gewisser Bewertungsbedenken näher dran, als Kauf eingestuft statt auf Verkaufen abgestuft zu werden.

3. Paramount Global CL B (ISIN: US92556H1077)

Bei dem Medienkonzern Paramount Global (ehemals ViacomCBS) hat Berkshire Hathaway im ersten Quartal eine größere Position aufgebaut. Dadurch wurde der Titel zum Ende des ersten Quartals als 18. größte Portfolio-Position ausgewiesen. Hedge Fonds sind dagegen auch hier im Schnitt klar short positioniert.

TraderFox-Check
QUALITÄTS-CHECK 10/15
WACHSTUMS-CHECK 03/15
PIOTROSKI F-SCORE 06/09

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Die Gesamtpunktzahl beträgt 19 von maximal möglichen 39 Punkten. Das ist ziemlich dürftig und der TraderFox-Check spricht somit gegen diesen Titel.

Chartbild
Auch das Chartbild lädt alles andere als zum Kaufen ein. Die Aktien handeln auf einem Niveau wie bereits 1989 und sowohl kurz- als auch mittelfristig betrachtet sind intakte Abwärtstrends zu konstatieren.

Bewertung:
Das geschätzte KGV auf Basis der Analystenschätzungen für 2022 bewegt sich bei 10,5. Das ist eine niedrige Relation und taugt am ehesten als Kaufargument.

Fazit: Bei den Paramount Global-Aktien ist aufgrund unseres Test durchaus nachzuvollziehen, warum Hedge Fonds derzeit negativ gestimmt sind.

4. Charter Communications Inc. (ISIN: US16119P1084)

Charter Communications war zum Ende des ersten Quartals 2022 die 19. größte Position im Portfolio von Berkshire Hathaway. Hedge Fonds wetten dagegen durchschnittlich eindeutig auf fallende Kurse bei dem zweitgrößter Kabelnetzbetreiber und dem drittgrößter Pay-TV-Anbieter in den USA.

TraderFox-Check
QUALITÄTS-CHECK 11/15
WACHSTUMS-CHECK 04/15
PIOTROSKI F-SCORE 07/09

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Die Gesamtpunktzahl beträgt 22 von maximal möglichen 39 Punkten. Das reicht nicht aus, um diesen Wert basierend auf dem TraderFox-Check als einen Kauf einzustufen.

Chartbild
Der Blick auf den Chart führt zu einem zweigeteilten Urteil. Von Februar 2010 bis September 2021 lief alles wie geschmiert, denn da stieg der Kurs von 32,62 USD auf 821,01 USD. Doch seitdem ist der Ofen aus und die Notiz handelte am vergangenen Freitag bei deutlich niedrigeren 431,82 USD. Seit einigen Wochen arbeiten die Aktien zwar an einer Bodenbildung, noch ist der mittelfristige Abwärtstrend aber als intakt zu bezeichnen. Solange sich daran nichts ändert, ist charttechnisch gesehen eine gewisse Vorsicht anzuraten.

Bewertung:
Das geschätzte KGV auf Basis der Analystenschätzungen für 2022 bewegt sich bei gut 14. Dank der im Schnitt erwarteten Gewinnsteigerungen soll sich dieser Multiplikator aber bis 2024 auf knapp unter zehn verringern. Auf letztgenannter Basis wäre die Bewertung als günstig einzustufen.

Fazit: Die Charter Communications-Aktien sind basierend auf unserem Test derzeit als neutral einzustufen, wobei das Urteil eher in Richtung Kaufen als Verkaufen geht.

5. Chevron Corp. (ISIN: US1667641005)

Den letzten Daten zufolge hat Berkshire Hathaway die Wette auf Chevron im ersten Quartal deutlich aufgestockt, so dass der Ölkonzern zum 31. März 2022 zur viertgrößten Aktienposition der Beteiligungsgesellschaft aufgestiegen ist. Hedge Fonds glauben bei diesem Wert dagegen an fallende Notierungen.

TraderFox-Check
QUALITÄTS-CHECK 08/15
WACHSTUMS-CHECK 14/15
PIOTROSKI F-SCORE 09/09

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Die Gesamtpunktzahl beträgt 31 von maximal möglichen 39 Punkten. Dieses Ergebnis reicht gerade noch aus, um den Titel basierend auf dem TraderFox-Check mit einem Kaufurteil zu versehen.

Chartbild
Der Aktienkurs von Chevron ist von Anfang 1976 bis Juni 2022 von 3,69 USD auf 181,13 USD gestiegen. Bei der zuletzt gültigen Notiz von 163,78 USD besteht nach wie vor Kontakt zur bisherigen Bestmarken, so dass von einem nach wie vor intakten langfristigen Aufwärtstrend gesprochen werden darf. Auch das Chartbild erlaubt folglich eine Kaufempfehlung.

Bewertung:
Das geschätzte KGV auf Basis der Analystenschätzungen für 2022 bewegt sich bei gut neun und die geschätzte Dividendenrendite bei 3,47%. Das sind vertretbare Bewertungsrelationen, die ebenfalls einen Einstieg rechtfertigen.

Fazit: Bei den Chevron-Aktien ist es laut unseren Tests sehr gut nachzuvollziehen, warum Buffett Gefallen an diesem Wert findet.

6. Occidental Petroleum Corp. (ISIN: US6745991058)

Beim Ölkonzern hat Berkshire Hathaway auch in den vergangenen Wochen und Monaten weiter eifrig zugekauft. Hier steuert die Beteiligung langsam aber sicher auf einen 20%-Anteil zu. Hedge Fonds sind dagegen klar short positioniert, was sicherlich auch mit unterschiedlichen Urteilen zu den weiteren Aussichten des Ölpreises zu erklären sein dürfte.

TraderFox-Check
QUALITÄTS-CHECK 06/15
WACHSTUMS-CHECK 12/15
PIOTROSKI F-SCORE 08/09

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Die Gesamtpunktzahl beträgt 26 von maximal möglichen 39 Punkten. Das ist eher oberes Mittelmaß und noch nicht gut genug für ein Kaufvotum basierend auf dem TraderFox-Check.

Chartbild
Der Chart ist von einiger Volatilität geprägt. So sackte die Notiz inmitten der allgemeinen Coronavirus-Baisse rasant ab, der Kurs hat sich davon zuletzt aber wieder sehr deutlich erholt. Als Folge davon ergibt sich ein bestehender mittelfristiger Aufwärtstrend, angesichts des volatilen Kursgeschehens in der Vergangenheit ist das Chartbild generell aber nicht wirklich als solide einzustufen.

Bewertung:
Das geschätzte KGV auf Basis der Analystenschätzungen für 2022 bewegt sich bei nur gut sechs. Das ist eine sehr niedrige Relation, doch Analysten gehen davon aus, dass die Gewinne in den Folgejahren sinken. Wie die Sache ausgeht, hängt letztlich von der Ölpreisentwicklung ab. Abgesehen davon ist es so, dass Occidental Petroleum im Falle von verringerten Schulden das Zeug zu einer echten Cash-Cow hat und genau darauf scheint Buffett zu wetten. Das Engagement des Anlage-Gurus bringt uns zu einem vorteilhaften Bewertungsurteil, zumal nicht ausgeschlossen scheint, dass Berkshire eine Komplettübernahme anstrebt.

Fazit: Die Aktien von Occidental Petroleum sind unter dem Strich durchaus als kaufenswert einzustufen. Die nur schwer zu kalkulierenden Ausschläge des Ölpreises machen diese Wette aber etwas spekulativ.

7. United Parcel Service Inc. (ISIN: US9113121068)

Die von Berkshire Hathaway am 31. März 2022 gehaltenen 59.000 Aktien von United Parcel Service machten diesen Wert damals zwar nur zur kleinsten einzelnen öffentlichen Aktienposition im Portfolio. Das ändert aber nichts daran, dass Buffett bei dem Kurier-Express-Paket-Dienstunternehmen auf steigende Kurse setzt, während die Hedge Fonds unter dem Strich angesichts ihrer Positionierung offensichtlich von fallenden Notierungen ausgehen.

TraderFox-Check
QUALITÄTS-CHECK 13/15
WACHSTUMS-CHECK 11/15
PIOTROSKI F-SCORE 08/09

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Die Gesamtpunktzahl beträgt 32 von maximal möglichen 39 Punkten. Das reicht aus, um den Titel anhand des TraderFox-Checks als einen Kauf einzugruppieren.

Chartbild
Der Aktienkurs von United Parcel Service ist von März 2009 bis Februar 2022 sehr gut gelaufen, wie ein da verbuchter Anstieg von 38,30 USD auf 232,11 USD belegt. Im Anschluss an die zuvor erwähnte Bestmarke kam es zu einer Korrektur, inzwischen hat sich die Notiz aber stabilisiert und der Kurs versucht sich wieder nach oben hin zu orientieren. Ein neues eindeutiges Kaufsignal hat sich zwar noch nicht ergeben, das Chartbild ist aber insgesamt betrachtet noch als konstruktiv zu bezeichnen.

Bewertung:
Das geschätzte KGV auf Basis der Analystenschätzungen für 2022 bewegt sich bei gut 15. Das ist optisch gesehen als neutral einzustufen und entspricht auch in etwa dem Durchschnittsniveau der vergangenen Jahre.

Fazit: Bei den Aktien von United Parcel Service würden wir anhand unserer Tests tendenziell eher der Long-Wette von Buffett zustimmen als den Short-Wetten der Hedge Fonds. Wer Recht behält, dürfte in diesem Fall sehr stark davon abhängen, wie es mit Weltkonjunktur und Welthandel weitergeht.

Bildherkunft: AdobeStock_296543120

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 17.08.2022 um 17:00 Uhr

Live-Screening – Trading-Chancen bei Wachstumsaktien identifizieren

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
In diesem Webinar wird anhand praktischer Beispiele eine Reihe von Möglichkeiten vorgestellt, um mit der TraderFox-Börsensoftware vielversprechende Trading-Chancen bei Wachstumsaktien zu identifizieren. Als Grundlage dienen dabei Werkzeuge wie der Trading-Desk, das Charting-Tool, aber auch Addons wie das Morningstar-Datenpaket, um die führende Screener-Software aktien RANKINGS oder den Wachstums-Check am Aktien-Terminal in die Screening-Prozesse einzubinden.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

10 Aktien mit den meisten Lesern

517 Leser
381 Leser
381 Leser
273 Leser
271 Leser
268 Leser
225 Leser
200 Leser
190 Leser
287148 Leser
275454 Leser
268122 Leser
233852 Leser
160516 Leser
142838 Leser
131638 Leser
130101 Leser
123548 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

25 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

25 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com