aktien Suche

Multitalent Fortunalista - neben der Finanzbloggerin ist sie auch noch Buchautorin und hat einen Onlinekurs

Liebe Leser,

wussten Sie, dass für 3 von 4 Frauen die Ruhestandsplanung das wichtigste Finanzbedürfnis ist, aber sich lediglich 1 von 5 Frauen für das Thema Vermögensaufbau interessieren (Quelle: UBS Women's Wealth Studie)? Dieses Problem hat Margarethe Honisch früh erkannt und hilft seitdem mit ihrem Finanzblog Fortunalista Frauen, ihre finanziellen Ziele im Leben zu erreichen (hier geht's zum Blog). Damit ist Sie sehr erfolgreich, wodurch bereits der namenhafte Piper Verlag auf sie aufmerksam wurde. Außerdem schreibt sie mittlerweile als Kolumnistin für Business Insider. Mehr über Margarethe erfahren Sie in diesem Interview.

 

Hallo Margarethe, wer bist Du und was machst Du?

Ich bin Gründerin der Finanzplattform Fortunalista, Autorin, Speakerin und Finanzkolumnistin –  und habe mir zur Aufgabe gesetzt, Frauen zu helfen, ihre finanziellen Ziele im Leben zu erreichen.

Wie bist Du auf die Idee zu deinem Instagram Account gekommen?

Angefangen hat alles im April 2017 als ich meinen ersten Blogbeitrag veröffentlicht habe mit dem Ziel, Frauen auf das Thema Finanzplanung aufmerksam zu machen. Daraus ist dann recht schnell der Instagram-Kanal entstanden. Ich wollte vor allem Frauen ansprechen, für die das Thema noch nicht so präsent ist. Damals bestand Instagram hauptsächlich aus Fotos zu Beauty, Fashion und Reisen. Genau diese Frauen wollte ich erreichen und zeigen, dass es noch ein anderes tolles und wichtiges Thema da draußen gibt.

Fortunalista auf Instagram

 

Welche Zielgruppe spricht dein Blog an?

Wir sprechen Frauen jeden Alters an, da man für die eigene Finanzplanung weder zu jung noch zu alt ist. Unsere Kundinnen hingegen sind meist zwischen Mitte 30 bis Mitte 50. Das sind Momente, wo Familienplanung ansteht oder die Rente in Sicht ist und man nochmal eine ganz andere Sichtweise auf die eigenen Finanzen bekommt.

Beim Lesen deines Blogs scheint es, als ob bei dir ein Umdenken beim Thema Investieren und Altersvorsorge stattfand. Wie kam es dazu?

Oh ja, das war eine richtige Reise. Nach meinem Studium war ich erst ein totales Opfer der Lifestyle-Inflation und habe das Geld mit beiden Händen aus dem Fenster geworfen. Irgendwann kam das schlechte Gewissen. Also habe ich mich informiert, was ich mit meinem Geld sonst machen kann und bin schnell auf Aktien und ETFs gestoßen. Von da an ging alles recht schnell und ich habe kurzerhand ein Aktiendepot eröffnet und angefangen zu investieren. Das war ca. 2014. Seitdem hat mich das Thema nicht mehr losgelassen.

Welche Strategie verfolgst Du bei deiner Geldanlage?

Ich habe anfangs eher ohne konkrete Strategie mit zwei ETFs angefangen. Erst später habe ich gemerkt, wie wichtig es ist, eine Strategie zu verfolgen. Da ich dabei trotzdem flexibel bleiben möchte, verfolge ich mittlerweile eine Core-Satellite-Stategie. Wobei meine Risikoprofil eher auf "chancenorientiert" steht und daher auch Kryptowährungen als Satelliten fungieren. Das ist für mich auch das Schöne an Investitionen: Man kann sich alles so individuell gestalten, wie man möchte.

Du hast ein eigenes Buch geschrieben, welches im Piper Verlag veröffentlicht wurde. Wie kam es dazu?

Ja, und fast wäre es nie dazu gekommen. Der Blog war gerade einmal ein halbes Jahr alt, als ich plötzlich eine Mail vom Piper Verlag bekam. Darin stand, ob ich nicht Lust hätte, ein Buch zum Thema Finanzen zu schreiben. Ich dachte erst, jemand hätte sich einen Scherz erlaubt und wollte die Mail schon fast löschen. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass beim Piper Verlag Fortunalista-Leserinnen waren, denen meine Artikel gefielen. Und so kam es schließlich zum Buchvertrag und im Herbst 2019 zur Veröffentlichung von "Easy Money".

Easy Money, erschienen im Piper Verlag

Und worum geht es in deinem Buch?

Ich wollte damals ein Buch schreiben, wie ich es mir am Anfang selbst gewünscht hätte: Mit hilfreichen Erklärungen, interessanten Studien und konkreten Umsetzungstipps. Aber auch ein Buch, das humorvoll geschrieben ist und Spaß macht. Letztendlich stecken in dem Buch auch meine Erfahrungen und Learnings, die ich in den ersten Jahren gemacht habe. Das Buch richtet sich dabei nicht nur an Frauen, sondern an alle jungen Menschen, die endlich mehr Durchblick bei ihren Finanzen haben möchten. Aktuell arbeite ich übrigens am nächsten Buch. Dieses erscheint auch wieder im Piper Verlag, wird aber ganz anders sein als Easy Money. 

Welche Tipps würdest du speziell Frauen geben, die gerade erst mit der Geldanlage starten wollen?

In meinen Kursen und Vorträgen habe ich mittlerweile ziemlich gute Insights darüber bekommen, womit Frauen am meisten hadern. Das größte Problem ist, dass sich viele Frauen nicht zutrauen, es selbst schaffen zu können. Viele übergeben die eigene Finanzplanung dann an den Partner oder den Kundenberater bei der Bank. Damit schieben sie dann auch die Verantwortung von sich weg. Der erste Schritt muss also sein, aus diesem Gedankenkreis des "Ich kann das nicht" herauszukommen. Ich sage meinen Teilnehmerinnen immer, Finanzwissen kann man erlernen – das ist kein angeborenes Talent. Neben der Wissensvermittlung sehe ich daher auch die Motivation und mentale Unterstützung als eine unserer wichtigsten Aufgaben bei Fortunalista.

Welche Ziele hast Du für die nächsten 5 Jahre?

In diesem Jahr ist bereits so viel passiert: Mittlerweile unterstützen mich vier tolle Frauen bei Fortunalista. Das Team und unsere Aufgaben wachsen wahnsinnig schnell. Schon 2022 möchten wir noch mehr Frauen ermöglichen, am 6-wöchigen Programm Fortunalista Bootcamp teilzunehmen. Dabei lernen die Teilnehmerinnen, wie sie ihre Finanzen strukturieren und ihre Geldanlage eigenständig umsetzen können. Bisher mussten wir aus Kapazitätsgründen die Anmeldephase immer vorzeitig schließen. Das soll sich nun ändern. Außerdem arbeiten wir an einer Community-Plattform, die sich ehemalige Bootcamp-Teilnehmerinnen gewünscht haben. Denn auch das habe ich gemerkt: Wenn Frauen sich erst einmal ans Investieren herantrauen, dann haben sie auch Spaß daran und möchten weitermachen.

Vielen Dank für das Interview!

(Das Interview führte Philipp Karges)

Bildherkunft: https://fortunalista.de/
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 07.12.2022 um 17:00 Uhr

Aktien-Screener – Diese Wachstumsaktien ziehen gerade auf neue Hochs!

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Die abnehmenden Zinsängste sorgen für neue Erholungsbewegungen bei den zinssensiblen Wachstumsaktien. Gute Trading-Chancen ergeben sich vor allem bei Einzelwerten, die sich in der schwachen Marktphase bereits ihren Jahres- oder Allzeithochs nähern konnten und nun die Trendfortsetzung vorbereiten. In diesem Webinar wird mit dem Aktien-Screener (Teil der Börsensoftware) aufgezeigt, wie sich aktuell vielversprechende Setups identifizieren lassen. In einer Schritt-für-Schritt-Anleitung werden Templates für die tägliche Screening-Routine erstellt, damit kein Breakout mehr verpasst werden kann.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Über den Autor

10 Aktien mit den meisten Lesern

708 Leser
494 Leser
464 Leser
459 Leser
457 Leser
456 Leser
456 Leser
397 Leser
1589 Leser
1232 Leser
1105 Leser
1044 Leser
887 Leser
624 Leser
4213 Leser
2884 Leser
2777 Leser
2660 Leser
2140 Leser
1894 Leser
1720 Leser
1704 Leser
327240 Leser
313150 Leser
298204 Leser
266343 Leser
170090 Leser
158426 Leser
139965 Leser
136406 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

25 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

25 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com