aktien Suche

Der Kupfer-Sektor zeigt längerfristige, relative Stärke. Was steckt dahinter? Welche Aktien gehören auf die Watchlist?

array (
  3473 => 
  array (
    'term_id' => '3473',
    'name' => 'US35671D8570',
    'slug' => 'us35671d8570',
    'term_group' => '0',
    'count' => '13',
    'taxonomy_id' => '3473',
    'stock_name' => 'Freeport-McMoRan Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '67593',
      'wkn' => '896476',
      'isin' => 'US35671D8570',
      'symbol' => 'FCX',
      'name' => 'Freeport-McMoRan Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '67593',
      'v' => 50.92957,
      'p' => -6.24,
      't' => 1716390641,
    ),
  ),
  2874 => 
  array (
    'term_id' => '2874',
    'name' => 'US84265V1052',
    'slug' => 'us84265v1052',
    'term_group' => '0',
    'count' => '10',
    'taxonomy_id' => '2874',
    'stock_name' => 'Southern Copper Corp.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '67869',
      'wkn' => 'A0HG1Y',
      'isin' => 'US84265V1052',
      'symbol' => 'SCCO',
      'name' => 'Southern Copper Corp.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '67869',
      'v' => 117.95694,
      'p' => -6.91,
      't' => 1716390604,
    ),
  ),
)

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Marius Müllerhoff ist als freier Redakteur beschäftigt. Artikel von freien Redakteuren stellen deren eigene Meinung dar und müssen mit der von aktien nicht korrespondieren.
Tipp: 200 Freeport-McMoRan Inc. Aktien für nur 2,00 USD handeln über die CapTrader: TraderFox-Edition

Wenn man sich die stärksten US-Industrien der letzten sechs Monate anschaut, dann stechen Aktien aus dem Bereich Kupfer hervor. Sie weisen eine Performance von knapp 53 % auf (siehe folgende Abbildung). Der S&P 500 hat in diesem Zeitraum lediglich um gut 12 % zulegen können. Auch die relative Performance zur zweitbesten Industrie (Semiconductors) ist beachtlich. Die beiden Top-Industrien trennen fast 20 % an Performance bzw. 8,62 Prozentpunkte!

Quelle: https://finviz.com/groups.ashx?g=industry&v=210&o=name

Der globale Kupfer-ETF mit dem Tickersymbol COPX wird aktuell mit 41,33 USD taxiert und steht damit ca. 12 % unterhalb seines 52 Wochenhochs. Er befindet sich über allen wichtigen gleitenden Durchschnitten (50- und 200-Tagesdurchschnitt), die alle steigend sind. Das ist positiv. Außerdem steht er aktuell an einem wichtigen lokalen Hoch von Ende Januar 2023. Sobald dieses nach oben durchbrochen werden kann, sollte der ETF schnell an sein 52 Wochenhochs bei 46,69 USD heranziehen.

Quelle: www.tradingview.com

Die Top 10 Positionen dieses ETF lassen sich der folgenden Abbildung entnehmen. Insgesamt zeichnet sich der ETF durch einen breit gefächerten Ländermix aus. So machen kanadische Unternehmen 29,1 % aus, gefolgt von australischen Unternehmen mit 11,5 % und US-Unternehmen mit 11 %.

Quelle: https://www.globalxetfs.com/funds/copx/

Der Preis für eine Tonne Kupfer beläuft sich aktuell auf 4,07 USD. Das 52 Wochenhoch liegt bei 4,57 USD. Der Preis befindet sich oberhalb seines gleitenden 50- und 200-Tagesdurchschnitts. Vergleicht man das mit anderen Rohstoffen wie Gas, Holz oder Öl, dann weist der Kupferpreis eine markante relative Stärke auf.

Welche Katalysatoren gibt es für den Kupfer-Sektor?

Für eine weiterhin beachtliche Performance des Kupfer-Sektors sprechen aktuell vermutlich zwei Katalysatoren. Zuerst ist die Energiewende zu nennen. Konkret ist der Ausstieg aus Brennstoffen wie Kohle und Erdgas und deren Ersatz durch emissionsfreie Energiequellen wie Solar-, Wind- und Atomkraft gemeint. Sonne und Wind haben sich in vielen Regionen der Welt zu den kostengünstigsten Energiequellen entwickelt. Heute verbraucht die durchschnittliche Onshore-Windkraftanlage rund ca. 1360 kg an Kupfer pro Megawattleistung. Die großen Offshore-Windkraftanlagen verbrauchen fast 5000 kg an Kupfer pro Megawattleistung. Im Bereich der Solarenergie gibt es ebenfalls eine massive Nachfrage nach Kupfer. Hier geht es um die Bereiche wie Verkabelung und Verbindungen. Heutzutage benötigt Solarenergie ca. 2270 kg an Kupfer pro Megawattleistung. Das potenzielle Wachstum der Kupfernachfrage durch die Energiewende ist signifikant, so Experten. Innerhalb dieses Jahrzehnts könnte diese "neue" Kupfernachfrage fast 50 % der aktuellen Kupferproduktion ausmachen.

Der zweite Katalysator für Kupfer sind Elektrofahrzeuge (EVs) bzw. die Elektrifizierung von Transportsystemen (Personen- und Nutzfahrzeuge). Elektrofahrzeuge werden immer beliebter. Wenn sie zur Norm werden, wird die Nachfrage nach Kupfer, das essentiell ist für die Produktion von Elektrofahrzeugen, massiv steigen. Beispielsweise benötigt ein leichtes EV durchschnittlich 60 kg an Kupfer. Ein mittelschweres EV verschlingt durchschnittlich 135 kg an Kupfer. Ein Hochleistungs-EV benötigt durchschnittlich gut 400 kg an Kupfer. Zusätzlich müssen noch die Ladeinfrastruktur und natürlich das gesamte Stromnetz berücksichtigt werden. All das verschlingt Tonnen von Kupfer. Experten erwarten, dass die Verkäufe von Elektrofahrzeugen in diesem Jahrzehnt ihren parabolischen Wachstumskurs fortsetzen werden. Dies ebnet den Weg für ein bedeutendes Wachstum der Kupfernachfrage.

Southern Copper

Ein Top Play des Kupfer-Bereichs ist aktuell Southern Copper (SCCO). Hierbei handelt es sich um ein Bergbauunternehmen, das sich auf die Exploration, Produktion und Verfeinerung von Kupfer und anderen Mineralien (u.a. Zink und Silber) spezialisiert hat. Das Unternehmen betreibt Minen in Mexiko, Peru und Chile und verfügt über ein diversifiziertes Portfolio an Vermögenswerten. Southern Copper hat in der Bergbauindustrie starke Konkurrenz, insbesondere von anderen großen Bergbauunternehmen wie BHP Billiton, Freeport McMoRan und Rio Tinto. Das Unternehmen wurde 1952 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Phoenix, Arizona.

Southern Copper weist 13 von 15 möglichen Punkten im Traderfox Qualitätscheck auf. Das steht für ein fundamental stark aufgestelltes Unternehmen.

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Die letzten Quartalszahlen wurden am 02.02.2023 vorgelegt. Die Aktie reagierte nur wenig. Das Unternehmen meldete für das vierte Quartal 2022 einen Gewinn von 1,17 USD pro Aktie, was die Konsensschätzung von 0,80 USD übertraf. Das Ergebnis verbesserte sich gegenüber dem Vorjahresquartal um 46 %. Dies ist hauptsächlich auf höhere Verkaufsmengen für Kupfer, Silber und Zink und niedrigere operative Kosten pro Pfund an Kupfer zurückzuführen. Der Umsatz betrug 2,82 Mrd. USD und verblieb damit auf Vorjahresniveau. Der Umsatz übertraf jedoch die Konsensschätzung in Höhe von 2,50 Mrd. USD. Die Umsatzerlöse sind hauptsächlich auf höhere Verkaufsmengen von Kupfer (2,1 %), Silber (6,4 %) und Zink (38,2 %) zurückzuführen. Allerdings gingen die Preise für Kupfer, Silber und Zink um 17,5 %, 11,1 % bzw. 9,0 % zurück.

Der Gewinn für das gesamte Jahr 2022 belief auf 3,41 USD und übertraf damit die Konsensschätzung in Höhe von 3,05 USD. Allerdings ging das Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr um 22 % zurück. Der Jahresumsatz ging im Jahresvergleich um 8 % auf 10 Mrd. USD zurück. Die Schätzung der Analysten von 9,7 Mrd. USD konnte aber geschlagen werden.

Charttechnisch macht die Aktie einen sehr bullischen Eindruck. Erst letzte Woche ist sie aus einer Tasse mit Henkel Formation auf ein neues 52 Wochenhoch ausgebrochen. Der Ausbruch kann bis jetzt gehalten werden. Das ist im aktuellen Marktumfeld bemerkenswert. Die relative Stärke zum S&P 500 klebt seit Mitte Januar am 52-Wochenhoch. Ich bin gespannt auf die nächsten Quartalszahlen am 01.05.2023.

Freeport-McMoRan

Freeport-McMoRan (FCX) ist ein US-amerikanisches Bergbauunternehmen mit Hauptsitz in Arizona. Das Unternehmen ist einer der größten Kupferproduzenten der Welt und betreibt Bergwerke in Nordamerika, Südamerika, Indonesien und Afrika. Neben Kupfer produziert Freeport-McMoRan auch Gold und Molybdän. Das Unternehmen wurde 1981 gegründet.

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Die letzten Quartalszahlen wurden am 25.01.2023 präsentiert. Die Aktie reagierte nur wenig. Der Quartalsgewinn wurde mit 0,52 USD pro Aktie angegeben gegenüber 0,96 USD vor einem Jahr. Die Konsensschätzung ging von 0,40 USD pro Aktie und konnte somit deutlich geschlagen werden. Der Umsatz belief sich auf 5,76 Mrd. USD gegenüber 6,16 Mrd. USD vor einem Jahr. Die Konsensschätzung konnte um knapp 8 % getoppt werden. Der Gewinn für das Gesamtjahr 2022 betrug 2,39 USD pro Aktie verglichen mit 2,90 USD pro Aktie vor einem Jahr. Die Umsätze beliefen sich für das Gesamtjahr auf 22,78 Mrd. USD und verblieben damit auf Vorjahresniveau.

Charttechnisch macht die Aktie einen soliden Eindruck. Sie befindet sich oberhalb des gleitenden 50- und 200 Tagesdurchschnitts. Das 52 Wochenhoch ist noch gut 20 % entfernt. Der nächste Impuls könnte von den Quartalszahlen am 21.04.2023 ausgelöst werden.

Freeport-McMoRan Inc. 50,930 $ -6,24 %
Southern Copper Corp. 117,957 $ -6,91 %
Bildherkunft: AdobeStock_24613019

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?

Ebenfalls interessant

aktien Flatrate mit der Trader-Zeitung
3 Monate Laufzeit
147,- Euro
Alle Börsendienste von aktien
zu einem unschlagbar günstigen Preis
Webinar am 22.05.2024 um 17:00 Uhr

Das Trend-Template als Indikator für Superperformance-Aktien

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Aus Korrekturphasen kommen immer wieder neue Gewinner hervor. Meist geben sich die Aktien dadurch zu erkennen, dass sie bereits früh neue Aufwärtstrendstrukturen ausbilden und vor den Indizes auf neue Hochs ausbrechen. In bullischen Marktphasen nimmt die Wahrscheinlichkeit einer potenziellen Superperformance-Phase zu, wenn positive Nachrichten ihre Wirkung voll entfalten können. Um diese Aktien zu finden, kann das Trend-Template des Trendfolge-Traders Mark Minervini als hilfreicher Indikator genutzt werden. Mit seiner SEPA-Strategie konnte dieser über einen Zeitraum von 5 ½ Jahren eine jährliche durchschnittliche Rendite von 220 % erzielen. In diesem Webinar stellt Andreas Zehetner anhand praktischer Beispiele vor, wie softwaregestützt spannende Aktien mit einem aktiven Trend-Template identifiziert werden können.

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Über den Autor

Marius Müllerhoff Leidenschaftlicher Swing- und Positionstrader
Profil von Marius Müllerhoff Weitere Artikel von Marius Müllerhoff

10 Aktien mit den meisten Lesern

428 Leser
342 Leser
341 Leser
341 Leser
225 Leser
224 Leser
220 Leser
411367 Leser
390753 Leser
384714 Leser
332630 Leser
252450 Leser
239253 Leser
187488 Leser
176431 Leser
175687 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com