aktien Suche

Mögliche Rotation an den US-Märkten. Welche Sektoren und Aktien gilt es nun auf dem Radar zu haben?

array (
  381 => 
  array (
    'term_id' => '381',
    'name' => 'US09857L1089',
    'slug' => 'us09857l1089',
    'term_group' => '0',
    'count' => '36',
    'taxonomy_id' => '381',
    'stock_name' => 'Booking Holdings Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '6200327',
      'wkn' => 'A2JEXP',
      'isin' => 'US09857L1089',
      'symbol' => 'BKNG',
      'name' => 'Booking Holdings Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => NULL,
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '6200327',
      'v' => 3505.45774,
      'p' => -10.16,
      't' => 1708721998,
    ),
  ),
  957 => 
  array (
    'term_id' => '957',
    'name' => 'US1491231015',
    'slug' => 'us1491231015',
    'term_group' => '0',
    'count' => '24',
    'taxonomy_id' => '957',
    'stock_name' => 'Caterpillar Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '67278',
      'wkn' => '850598',
      'isin' => 'US1491231015',
      'symbol' => 'CAT',
      'name' => 'Caterpillar Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '67278',
      'v' => 324.58442,
      'p' => 0.77,
      't' => 1708721655,
    ),
  ),
  2755 => 
  array (
    'term_id' => '2755',
    'name' => 'US6937181088',
    'slug' => 'us6937181088',
    'term_group' => '0',
    'count' => '12',
    'taxonomy_id' => '2755',
    'stock_name' => 'Paccar Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '67371',
      'wkn' => '861114',
      'isin' => 'US6937181088',
      'symbol' => 'PCAR',
      'name' => 'Paccar Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '67371',
      'v' => 110.74464,
      'p' => 0.2,
      't' => 1708721999,
    ),
  ),
  2994 => 
  array (
    'term_id' => '2994',
    'name' => 'LR0008862868',
    'slug' => 'lr0008862868',
    'term_group' => '0',
    'count' => '11',
    'taxonomy_id' => '2994',
    'stock_name' => 'Royal Caribbean Group',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '68112',
      'wkn' => '886286',
      'isin' => 'LR0008862868',
      'symbol' => 'RCL',
      'name' => 'Royal Caribbean Group',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => NULL,
      'v' => 122.01977,
      'p' => -0.44,
      't' => 1708721996,
    ),
  ),
)

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Marius Müllerhoff ist als freier Redakteur beschäftigt. Artikel von freien Redakteuren stellen deren eigene Meinung dar und müssen mit der von aktien nicht korrespondieren.
Tipp: 200 Booking Holdings Inc. Aktien für nur 2,00 USD handeln über die CapTrader: TraderFox-Edition

Die letzten Monate an den US-Börsen waren insbesondere durch Halbleiteraktien (vor allem bezogen auf künstliche Intelligenz) und Big Tech gekennzeichnet. In den letzten Tagen und Wochen haben sich andere Sektoren langsam in Stellung gebracht. Am Freitag hat letztlich der Russell 2000 (ein Index, der 2000 kleine und mittlere Unternehmen darstellt und somit für Marktbreite steht) mit einem Ausbruch unter hohem Volumen auf sich aufmerksam. Schauen wir uns zwei Sektoren an, die man auf dem Radar haben sollte.

Industriesektor

Der amerikanische ETF bezogen auf Industriewerte trägt das Tickersymbol XLI. Seit Ende März befindet er sich in einer Seitwärtskonsolidierung (siehe folgende Abbildung). Am Freitag, dem 02.06.2023 gab es eine große Zündungskerze unter hohem Volumen. Am vergangenen Mittwoch folgte der Ausbruch aus der Seitwärtskonsolidierung unter höherem Volumen. Beides war bullisch.

Quelle: www.tradingview.com

Ein spannender Kandidat aus diesem Sektor ist Paccar (PCAR). Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt hochwertige Nutzfahrzeuge unter den Marken Peterbilt, Kenworth und DAF. Das Unternehmen ist einer der weltweit führenden Hersteller von schweren Lastkraftwagen und bietet eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen an. Hierunter fallen u. a. Wartung, Reparatur und Ersatzteile für die Fahrzeuge an. PACCAR hat sich auch auf die Entwicklung von fortschrittlichen Technologien wie elektrische und hybrid-elektrische Antriebssysteme konzentriert, um umweltfreundlichere Lösungen für den Nutzfahrzeugsektor anzubieten. So bietet das Unternehmen neun batterieelektrische Lkw-Modelle an, die für verschiedene Anwendungen im Nahverkehr, im Verteilerverkehr und im Bauwesen geeignet sind. Die LKWs sind mit dem integrierten Paccar-Antriebsstrang ausgestattet, der eine hohe Leistung und Effizienz bietet. Des Weiteren arbeitet Paccar mit Toyota zusammen, um brennstoffzellenbetriebene Lkw zu entwickeln, die Wasserstoff als Kraftstoff nutzen. Außerdem bietet das Unternehmen über Paccar Parts eine große Auswahl an Ladegeräten an und arbeitet mit EnTech Solutions und Schneider Electric zusammen, um umfassende Batterieladelösungen bereitzustellen. Letztlich ist Paccar auch an mehreren Forschungs- und Entwicklungsprojekten beteiligt, um die Machbarkeit und Leistungsfähigkeit von Wasserstoff- und Batterieelektrofahrzeugen zu testen.

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Am 25.04.2023 legte Paccar die letzten Quartalszahlen vor. Der Gewinn je Aktie konnte um 95 % gesteigert werden auf 2,25 USD und toppte damit den Konsens in Höhe von 1,82 USD. Der Umsatz erhöhte sich um 31 % und schlug ebenfalls die Konsensmarke. Die Aktie steht am 52 Wochenhoch, nachdem sie in den letzten Tagen eine kleine Rallye hingelegt hat.

Caterpillar (CAT) ist einer der Top Holding des oben genannten ETFs. Das Unternehmen ist auf die Herstellung von Bau- und Bergbaumaschinen, Diesel- und Erdgasmotoren, Industriegasturbinen und dieselelektrischen Lokomotiven spezialisiert. Zusätzlich bietet das Unternehmen Dienstleistungen wie Produktmanagement, Strategieentwicklung und Finanzierungen an.

Das Unternehmen ist darauf konzentriert, immer mehr Technologie/Künstliche Intelligenz in die eigenen Produkte und Dienstleistungen zu integrieren. Einige Beispiele für die KI-Lösungen von Caterpillar sind:

Die Cat® Asset Intelligence (AI) Lösung nutzt fortschrittliche prädiktive Analysen und Expertenberatungsdienste, um die Motorleistung zu überwachen und die Wartung und Kraftstoffeffizienz von Schiffen und Flotten zu optimieren.

Cat® Connect nutzt Daten von mit Technologie ausgestatteten Maschinen, um Kunden mehr Informationen und Einblicke in ihre Ausrüstung und Abläufe zu bieten, z. B. Produktivität, Kraftstoffverbrauch, Zustand und Standort.

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Die letzten Quartalszahlen wurden am 27.04.2023 vorgelegt. Der Quartalsgewinn stieg um 70 % auf 4,91 USD pro Aktie und schlug damit die Erwartung der Analysten, welche bei 3,78 USD lagen. Der Quartalsumsatz stieg im Jahresvergleich um 17 % auf 15,9 Mrd. USD und toppte damit die Konsensschätzung von 15,25 Mrd. USD. Trotzdem wurde die Aktie zunächst abverkauft und fiel sogar unter ihren gleitenden 200 Tagedurchschnitt. In der Zwischenzeit konnte sie den 200 Tagedurchschnitt zurückerobern. Sie befindet sich nun gut 10 % unterhalb ihres 52 Wochenhochs.

Weitere Unternehmen aus dem Industriesektor, die relative Stärke zeigen, sind Boeing (BA), Eaton Corporation (ETN) und General Electric (GE). Die Boeing-Aktie ist dabei, aus einer seit Anfang des Jahres anhaltenden Seitwärtskonsolidierung nach oben auszubrechen und damit ein neues 52 Wochen zu machen. Bei Eaton Corporation handelt es sich um ein Unternehmen, das auf die Bereitstellung von Energiemanagementlösungen spezialisiert ist. Hierunter fallen u. a. elektrische Komponenten, Systeme für die Energieverteilung und -steuerung, hydraulische Systeme, Luft- und Kraftstoffmanagement, Fahrzeugantriebe und industrielle Automatisierungstechnologien. Die Aktie steht am 52 Wochenhoch, was auch gleichzeitig das Allzeithoch ist. Die Aktie von General Electric hat seit Anfang des Jahres um 60 % zulegen können und steht am 52 Wochenhoch. Analog zum Wettbewerber Siemens hat das Unternehmen damit begonnen, Geschäftsfelder abzuspalten und separat an die Börse zu bringen. So wurde GE HealthCare (GEHC) Anfang Januar an der Börse gelistet. Der Markt scheint dies zu honorieren.

Reisesektor

Trotz aller Rezessionsängste haben die Aktien von Unternehmen aus dem Reisesektor in den letzten Wochen Stärke gezeigt.

Booking.com (BKNG) scheint aktuell vom Markt als die Top Online-Plattform betrachtet zu werden. Als einer der führenden Akteure in der Online-Reisebranche bietet Booking.com eine Vielzahl von Optionen, darunter Hotels, Ferienwohnungen, Resorts, Hostels. Darüber hinaus bietet die Plattform auch Zusatzleistungen wie Flugbuchungen und Mietwagen, um den Reisenden ein umfassendes Reiseerlebnis zu bieten. Booking.com verdient Geld, indem es eine Provision von den Unterkunftsanbietern für jede erfolgreiche Buchung erhält.

Es ist interessant zu beobachten, wie stark der Markt zwischen den beiden Wettbewerbern Booking.com und Expedia differenziert, wenn man sich die Charts anschaut. Während Booking.com Ende Mai ein neues Allzeithoch erreichte, ist Expedia noch weit davon entfernt. Dafür gibt einige mögliche Gründe. Erstens bietet Booking.com eine größere Auswahl an Unterkünften an. Zweitens scheinen die Preiskonditionen von Booking.com besser zu sein als von Expedia. So gibt es keine Buchungsgebühren oder versteckte Kosten. Drittens ermöglicht Booking.com seinen Kunden, ihre Buchungen kostenlos oder mit geringen Gebühren zu stornieren oder zu ändern. Expedia hingegen berechnet oft hohe Stornierungs- oder Änderungsgebühren, die von den Partnern festgelegt werden.

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Die letzten Quartalszahlen wurden am 04.05.2023 vorgelegt. Die Aktie gab zunächst nach, konnte sich dann aber schnell wieder erholen. Der Gewinn je Aktie konnte um fast 200 % auf 11,60 USD gesteigert werden. Die Konsensschätzung wurde um 11 % getoppt. Der Umsatz stieg um 40 % auf 3,8 Mrd. USD und schlug damit auch die Konsensmarke. Die Aktie steht gut 4 % unterhalb ihres 52 Wochenhochs, was auch gleichzeitig dem Allzeithoch entspricht.

Das Top Unternehmen unter den Kreuzfahrtschiffen ist aktuell ganz klar Royal Caribbean Cruises (RCL), wenn man sich das Chartbild anschaut. Es handelt sich um einen weltweit führenden Anbieter von Kreuzfahrten, der drei internationale Kreuzfahrtmarken besitzt: Royal Caribbean International, Celebrity Cruises und Silversea Cruises.

Royal Caribbean Cruises hebt sich von seinen Hauptwettbewerbern Carnival Corporation und Norwegian Cruise Line vor allem durch zwei Themen ab. Erstens ist Royal Caribbean Cruises bekannt für seine innovativen und spektakulären Schiffe, die eine Vielzahl von Attraktionen und Aktivitäten bieten, wie z.B. Surfsimulatoren, Eislaufbahnen, Ziplines, Wasserrutschen, Roboter-Barmixer und virtuelle Balkone. Zweitens hebt sich Royal Caribbean Cruises durch Diversifikation ab. So bedient das Unternehmen verschiedene Marktsegmente und Zielgruppen mit seinen Marken. Royal Caribbean International bietet familienfreundliche und abenteuerliche Kreuzfahrten an, Celebrity Cruises bietet luxuriöse und moderne Kreuzfahrten an, und Silversea Cruises bietet exklusive und maßgeschneiderte Kreuzfahrten an. In diesem Kontext bietet das Unternehmen eine breite Palette von Reisezielen weltweit an, einschließlich exotischer Orte und abgelegener Inseln. Royal Caribbean Cruises hat auch das Konzept des "Freestyle Cruisings" eingeführt, bei dem die Passagiere ihre Reise nach ihren individuellen Vorlieben und Interessen gestalten können.

Quelle: Wachstums-Check TraderFox

Die Aktie steht am 52 Wochenhoch. Sie hat in den letzten 1,5 Monaten über 50 % an Wert zugelegt. Dies ist bemerkenswert für ein Kreuzfahrtschiffunternehmen. Der wesentliche Impuls kam von den Quartalszahlen Anfang Mai. Zwar meldete Royal Caribbean einen Verlust pro Aktie. Dieser fiel aber nicht so hoch aus wie Analysten erwarteten und war deutlich besser als im Vorjahr. Der Quartalsumsatz konnte um 170% zulegen auf 2,88 Mrd. USD und übertraf damit die Konsensmarke. Außerdem veröffentlichte das Unternehmen einen Ausblick der deutlich oberhalb der Erwartungen der Analysten lag.

Im Hotelbereich scheinen aktuell Hyatt Hotels Corporation (H) und Marriott International (MAR) das Rennen zu machen. Beide Aktien stehen am 52 Wochenhoch. Bei den Fluglinien lohnt es sich, einen Blick auf Copa Airlines (CPA) und SkyWest (SKYW) zu werfen.

Booking Holdings Inc. 3.505,458 $ -10,16 %
Caterpillar Inc. 324,584 $ +0,77 %
Paccar Inc. 110,745 $ +0,20 %
Royal Caribbean Group 122,020 $ -0,44 %
Bildherkunft: AdobeStock_227987910

2 Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?

Ebenfalls interessant

aktien Flatrate mit der Trader-Zeitung
3 Monate Laufzeit
147,- Euro
Alle Börsendienste von aktien
zu einem unschlagbar günstigen Preis
Webinar am 21.02.2024 um 18:00 Uhr

Saisonalitäten und Zyklen: Das neue Softwaremodul von TraderFox im Aktien-Terminal

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Basis-Funktionen für Trader: Realtimekurse, Charting, Nachrichten, Alertings und fundamentale Infos Systematisch Trading-Chancen identifizieren. 4 einfache Trading-Strateigen und wie man sie in einer Routine anwendet. Branchen- und Sektorentrends auswerten und die führenden Aktien identifizieren Die besten Aktien finden mit Screenern und Ranglistensystemen. Aktuelle Praxisbeispiele: Dividendenaktien, Dauerläuferaktien für Trendfolger und Wachstumsaktien. Schnelle Bewertungen von Aktien mit den TraderFox-Scoring-Modellen Eine regelbasierte Portfoliostrategie entwerfen, testen und dann in den Live-Handelüberführen Portfolios mit dem TraderFox Portfolio-Tool analysieren und geeignete Aktien finden.

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Über den Autor

Marius Müllerhoff Leidenschaftlicher Swing- und Positionstrader
Profil von Marius Müllerhoff Weitere Artikel von Marius Müllerhoff

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com