aktien Suche

Neun attraktive deutsche Dividendenaktien für 2023 mit erwarteten Renditen von bis zu 9 %

HeidelbergCement AG 62,970 € -1,30 %
BASF SE 53,100 € -1,74 %
Allianz SE 219,675 € -0,49 %
Vonovia SE 26,880 € -1,93 %
Wacker Chemie AG 146,600 € -1,31 %
LEG Immobilien SE 74,000 € -1,60 %
Deutsche Post AG 42,023 € -1,79 %
Talanx AG 43,870 € -0,11 %
Evonik Industries AG 21,180 € -1,94 %

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Trotz inzwischen wieder höherer Anleiherenditen als in den Vorjahren bleiben Unternehmen mit einer nachhaltigen hohen Dividende attraktiv. Allerdings sollte aus Sicht der Commerzbank neben der Dividendenrendite auch auf die Bilanzqualität, die Ausschüttungspolitik, die Nachhaltigkeit der Dividendenzahlungen und die Bewertung des Unternehmens geachtet werden. Basierend auf diese Vorgaben hat das deutsche Kreditinstitut mit Blick auf das Jahr 2023 neun attraktive deutsche Dividendenaktien identifiziert, die Dividendenrenditen von bis zu 9 % versprechen. TraderFox berichtet.

Das Jahr 2021 war geprägt von vielen Problemen. Mit am meisten von Anlegern diskutiert wurden dabei der Russland-Krieg gegen die Ukraine sowie die aus dem Ruder gelaufene Inflation sowie die damit verbundenen Leitzinserhöhungen.

 

Die führenden Weltbörsen sitzen vor diesem Hintergrund in diesem Jahr zumeist weiterhin auf Verlusten. Interessant ist aber, dass die von börsennotierten Unternehmen ausgeschütteten Dividenden trotzdem weiterhin sprudeln. Zumindest signalisiert das der Janus Henderson Global Dividend Index, bei dem es sich um eine langfristige Studie der globalen Dividendentrends handelt, den der Vermögensverwalter Janus Henderson quartalsweise erstellt. Der Index misst dabei die Fortschritte von Unternehmen weltweit, den Anlegern auf ihr Kapital einen laufenden Ertrag zu zahlen.

Der aktuellen Ausgabe zufolge trieben in den ersten drei Quartalen des laufenden Jahres steigende Dividenden im Ölsektor die weltweiten Ausschüttungen um 7,0 % auf 415,9 Mrd. USD nach oben- Das entspricht einem Rekord für ein drittes Quartal.

Ohne den Ausschüttungsanstieg um 19,9 Mrd. USD im Ölsektor wäre die Gesamtsumme im Vergleich zum Vorjahr praktisch unverändert geblieben. Das bereinigte Wachstum lag bei 10,3 % – höher als das durch den starken US-Dollar negativ beeinflusste Gesamtwachstum • 90 % der Unternehmen haben ihre Dividenden erhöht oder konstant gehalten.

Janus Henderson hat die Prognose für 2022 angesichts hoher Ausschüttungen im Energiesektor und höherer einmaliger Sonderdividenden um 30 Mrd. USD angehoben. Der Vermögensverwalter erwartet nun Gesamtdividenden in Höhe von 1,56 Billionen USD, 8,3 % mehr als im Vorjahr. Das bereinigte Wachstum wird voraussichtlich 8,9 % betragen, 0,4 Prozentpunkte mehr als in der Ausgabe nach den ersten beiden Quartalen noch unterstellt.

Quelle: Janus Henderson

Dividendenaktien: Stabilitätsanker fürs Portfolio in stürmischen Zeiten

Auch die österreichische Schoellerbank erinnert in einer aktuellen Studie zum Thema Aktienanlage mit Dividendentiteln zunächst daran, dass durch negative Einflussfaktoren wie den Ukraine-Krieg, die Rekordinflation, eine harte Geldpolitik und Rezessionssorgen 2022 als eines der schwierigsten Aktien-Börsenjahre der jüngeren Vergangenheit gilt.

Gerade in diesem Umfeld verweisen die dortigen Experten aber auch darauf, dass Dividendenaktien speziell in Krisenphasen eine wertvolle und regelmäßige Ertragsquelle sind, die als Stabilitätsanker im Aktienportfolio eingesetzt werden können. Jedenfalls habe die Historie zeigt, dass eine beständige und nachhaltige Dividendenpolitik als Kriterium bei der Aktienauswahl unerlässlich sei.

Zur Untermauerung dieser These bedient man sich auch einer Studie des Finanzdienstleister MSCI: Dessen Berechnungen zufolge performten dividendenstarke Aktien über einen langen Zeitraum von 88 Jahren durchschnittlich um 1,5 % pro Jahr besser als der Gesamtmarkt. Wobei es nach Ansicht der  Schoellerbank hedoch auch bei Dividendenaktien darum geht, auf Qualität beim Geschäftsmodell und der Bilanz zu achten.

Neben der Dividendenrendite kommt es auf Ausschüttungsquote, Verschuldung, Bewertung und Nachhaltigkeit der Zahlungen an

Aus Markus Wallner, Aktienmarktstratege bei der Commerzbank, ist der Meinung, dass bei der Auswahl von attraktiven DAX- und MDAX-Dividendentiteln (siehe untenstehende Tabelle) für das kommende Jahr nicht nur auf die erwartete Dividendenrendite geachtet werden sollte.

So sollten die Dividendenzahlung laut Wallner nicht auf Kosten der Bilanzqualität erfolgen. Deshalb sollte die erwartete Ausschüttungsquote unter 80 % liegen und die Verschuldung (Nettoverschuldung/EBITDA) bei Unternehmen (ex Finanz- und Immobiliensektor) unter 2,5 liegen.

Ebenfalls zu beachten ist aus seiner Sicht die Nachhaltigkeit der Dividendenzahlungen. Im Idealfall sollte in den letzten zehn Jahren mindestens eine stabile Dividende gezahlt worden sein. Dies gilt für alle Unternehmen in der Tabelle mit Ausnahme von Wacker Chemie, wo die Dividende aber nur während der Coronavirus-Krise gesunken ist.

Auch die Bewertung gemäß Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV) sollte bei den ausgewählten Unternehmen weiteres Kurspotential anzeigen, das heißt, das gegenwärtige KBV sollte sich nicht zu weit von seinem langfristigen Durchschnitt entfernt haben. Dies spricht für die Commerzbank zum Beispiel gegen die Aktien der Münchner Rück, welche die sonstigen Auswahlkriterien erfüllt.

Die Nutzung der Gaspreisbremse hat nach jetzigem Stand der politischen Entscheidung keine Auswirkung auf die Dividendenzahlung der favorisierten Unternehmen, so Wallner.

Die nachfolgende Tabelle zeigt die Dividendenaktien-Favoriten der Commerzbank für das kommende Jahr. Wobei der Aufstellung unter anderem zu entnehmen ist, dass sich zum Stand der Veröffentlichung der Studie am vergangenen Freitag die erwarteten Dividendenrenditen zwischen 4,4 % und 9,0 % bewegten. Sie bewegen sich damit über dem derzeitigen DAX-Durchschnitt von 3,5 %  und auch deutlich über der Rendite einer zehnjährigen deutschen Bundesanleihe von zuletzt 1,85 %.

Überblick über die neun deutschen Dividendenaktien-Favoriten der Commerzbank für 2023

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Bildherkunft: AdobeStock_533039749

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 08.02.2023 um 18:00 Uhr

Wie man mit Aktien Geld verdient

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
In diesem Coaching-Webinar lernen Sie: - So setzen Sie die Strategie mit Hilfe des Aktien-Screeners von TraderFox in der Praxis um. - So funktioniert die CANLSIM-Strategie von William O‘ Neil, die dieser in seinem Buch "Wie man mit Aktien Geld verdient" vorgestellt hat.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Über den Autor

10 Aktien mit den meisten Lesern

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

25 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

25 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com