aktien Suche

Vier Aktien, die ihre jeweilige Pivotal Price Line halten können trotz des Marktabverkaufs

array (
  533 => 
  array (
    'term_id' => '533',
    'name' => 'US1273871087',
    'slug' => 'us1273871087',
    'term_group' => '0',
    'count' => '30',
    'taxonomy_id' => '533',
    'stock_name' => 'Cadence Design Systems Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '67448',
      'wkn' => '873567',
      'isin' => 'US1273871087',
      'symbol' => 'CDNS',
      'name' => 'Cadence Design Systems Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '67448',
      'v' => 315.32241,
      'p' => 3.59,
      't' => 1709326770,
    ),
  ),
  1949 => 
  array (
    'term_id' => '1949',
    'name' => 'US5165441032',
    'slug' => 'us5165441032',
    'term_group' => '0',
    'count' => '18',
    'taxonomy_id' => '1949',
    'stock_name' => 'Lantheus Holdings Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '3022333',
      'wkn' => 'A117UE',
      'isin' => 'US5165441032',
      'symbol' => 'LNTH',
      'name' => 'Lantheus Holdings Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => NULL,
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '3022333',
      'v' => 64.57483,
      'p' => -1.14,
      't' => 1709326797,
    ),
  ),
  1308 => 
  array (
    'term_id' => '1308',
    'name' => 'US03662Q1058',
    'slug' => 'us03662q1058',
    'term_group' => '0',
    'count' => '12',
    'taxonomy_id' => '1308',
    'stock_name' => 'Ansys Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '68429',
      'wkn' => '901492',
      'isin' => 'US03662Q1058',
      'symbol' => 'ANSS',
      'name' => 'Ansys Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => 'Share',
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => 'US',
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '68429',
      'v' => 339.50365,
      'p' => 1.6,
      't' => 1709326799,
    ),
  ),
  4103 => 
  array (
    'term_id' => '4103',
    'name' => 'US0476491081',
    'slug' => 'us0476491081',
    'term_group' => '0',
    'count' => '8',
    'taxonomy_id' => '4103',
    'stock_name' => 'Atkore International Group Inc.',
    'stock' => 
    array (
      'id' => '16544987',
      'wkn' => 'A2ALP3',
      'isin' => 'US0476491081',
      'symbol' => 'ATKR',
      'name' => 'Atkore International Group Inc.',
      'source' => 'DI',
      'type' => 'Aktie',
      'fn_type' => NULL,
      'digits' => '3',
      'prefix' => '',
      'postfix' => ' $',
      'home' => 'US',
      'currency' => 'USD',
      'factset_country' => NULL,
      'open_time' => '15:30',
      'close_time' => '22:00',
      'active' => 'Y',
      'main_indication_id' => '16544987',
      'v' => 172.72996,
      'p' => 1.97,
      't' => 1709326796,
    ),
  ),
)

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Marius Müllerhoff ist als freier Redakteur beschäftigt. Artikel von freien Redakteuren stellen deren eigene Meinung dar und müssen mit der von aktien nicht korrespondieren.
Tipp: 200 Cadence Design Systems Inc. Aktien für nur 2,00 USD handeln über die CapTrader: TraderFox-Edition

Der Kernpreisindex der privaten Konsumausgaben (PCE) stieg im Januar um 0,6 % gegenüber dem Vormonat und um 4,7% gegenüber dem Vorjahr. Damit lag er über den Schätzungen der Ökonomen. Anleger befürchten nun, dass diese Zahlen die US-Zentralbank dazu verleiten werden, die Zinssätze stärker zu erhöhen als bis jetzt erwartet. Somit haben die Indizes letzte Woche an Wert verloren. Der S&P 500 gab um 2,7 % nach, die Nasdaq sogar um 3,3 %.
Gleichzeitig sehen wir bei einigen Qualitäts- und Wachstumsaktien, dass sie in Folge starker Quartalszahlen ihre jeweiligen Pivotal Price Lines halten und sich dem Abverkauf der Gesamtmärkte entziehen können. Das spiegelt eine markante relative Stärke wider.

Ansys

Ansys (ANSS) ist auf die Entwicklung und Vermarktung von Ingenieur-Simulationssoftware und -dienstleistungen spezialisiert. Diese wird verwendet, um vorherzusagen, wie sich Produktdesigns in realen Umgebungen verhalten werden. Die Simulationslösungen umfassen u. a. die Integration in eine einheitliche Simulationsplattform, das Ermöglichen von komplexen und multiphysikalischen Lösungen und die Bereitstellung von Systemdiensten wie High Performance Computing und Cloud-Lösungen, um Simulationsprozesse und -daten zu verwalten.

Die Kunden des Unternehmens kommen aus verschiedenen Industrien wie Automobil, Bauwesen, chemische Verarbeitung, Energiebranche, Luft- und Raumfahrt und Verteidigung sowie Materialwirtschaft. Ansys beschäftigt über 5.000 Fachleute, von denen viele erfahrene und promovierte Ingenieure in Computational Fluid Dynamics, Elektronik, Halbleitern, eingebetteter Software und Designoptimierung sind. Das Unternehmen wurde von renommierten Publikationen wie Bloomberg, Business Week und Zeitschriften wie FORTUNE als eines der innovativsten Unternehmen der Welt ausgezeichnet. Ansys wurde 1970 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Pennsylvania.

Das Unternehmen weist 14 von 15 Punkte im Traderfox Qualitätscheck auf. Es handelt sich also um ein Top Qualitätsunternehmen.

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Die letzten Quartalszahlen wurden am 22.02.2023 präsentiert. Sie elektrisierten die Märkte. Die Aktie schoss unter sehr hohem Volumen um mehr als 12 % nach oben. Der Quartalsgewinn wurde mit 3,09 USD pro Aktie angegeben gegenüber 2,81 USD vor einem Jahr. Dies entspricht einem Wachstum von 10%. Die Konsensschätzung lag bei 2,79 USD pro Aktie. In den letzten vier Quartalen hat das Unternehmen die Konsensschätzungen viermal übertroffen. Das Unternehmen verzeichnete für das im Dezember 2022 endende Quartal einen Umsatz von 694,69 Mio. USD gegenüber 661,36 Mio. USD vor einem Jahr. Damit übertraf Ansys die Konsensschätzung um 7,5 %. Das Unternehmen hat in den letzten vier Quartalen die Konsensschätzungen zum Umsatz viermal übertroffen.

Das Management hat auch einen Ausblick veröffentlicht. Für das erste Quartal 2023 erwartet ANSYS einen Gewinn von 1,53 bis 1,71 USD pro Aktie. Der Umsatz wird voraussichtlich zwischen 482,5 Mio. und 507,5 Mio. USD liegen. Für das Gesamtjahr 2023 erwartet ANSYS einen Gewinn zwischen 8,34 und 8,86 USD pro Aktie und Umsätze zwischen 2,24 Mrd. USD und 2.32 Mrd. USD. Dies entspricht einem Gewinnwachstum von 7,6 % und einem Umsatzwachstum von 10 %. Der Ausblick liegt über den Erwartungen der Analysten. Dies hat vermutlich die Aktie so befeuert.

Bis jetzt konnte Ansys die Pivotal Price Line der Quartalszahlen halten trotz des Ausverkaufs der Märkte in den letzten Tagen. Die relative Stärke zum S&P 500 steht am 52 Wochenhoch, während die Aktie sich noch 12 % unter ihrem 52 Wochenhoch befindet. Dies ist sehr bullisch.

Atkore

Atkore (ATKR) ist auf die Herstellung von Kabelkanälen und -management, Installationszubehör, Rohre und Steckverbindungen spezialisiert. Wachstumstreiber des Unternehmens sind vor allem der Ausbau der Datacenter-Infrastruktur und der Übergang zu Erneuerbaren Energien. Das Unternehmen wurde 1959 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Illinois.

Mit 13 von 15 Punkten im Traderfox Wachstums-Check zeigt Atkore starke Wachstumszahlen auf.

Quelle: Wachstums-Check TraderFox

Die letzten Quartalszahlen wurden am 01.02.2023 vorgelegt. Sie pulverisierten die Märkte. Die Aktie schoss um 15% unter hohem Volumen auf ein neues 52 Wochenhoch. Der Umsatz von 834 Mio. USD lag knapp unter Vorjahresniveau. Der bereinigte Gewinn pro Aktie stieg gegenüber dem Vorjahr um 0,03 USD auf 4,61 USD. Damit konnten die Erwartung der Analysten von 4,04 USD geschlagen werden. Was vermutlich den Ausschlag für das massive Gap-up gegeben hat, war die Erhöhung der Prognose für 2023. Das Management hob den Gewinnausblick von 13,10 USD bis 14,90 USD je Aktie auf nun 15,85 USD bis 17,75 USD je Aktie an. Dies entspricht einer Erhöhung vom 20 % (im Mittelwert). Damit wäre das KGV einstellig.

Seit den Quartalszahlen legt die Aktie eine Seitwärtskonsolidierung ein. Sie kann dabei die Pivotal Price Line halten. Die relative Stärke steht am 52 Wochenhoch, während sich die Aktie noch 7 % entfernt befindet. Das ist sehr bullisch.

Cadence Design System

Cadence Design Systems (CDNS) ist auf das Design und die Entwicklung von integrierten Schaltkreisen und elektronischen Geräten spezialisiert. Zu den Produkten gehören u. a. elektronische Designautomatisierung, Software, Verifikations-IP und Design-IP. Cadence Design System profitiert von den Megatrends 5G und KI, welche die Nachfrage nach Halbleitern weiter befeuern sollten. Dadurch wird auch die Nachfrage nach Designdienstleistungen weiter steigen. Das Unternehmen wurde 1988 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Kalifornien.

Das Unternehmen kommt auf 13 von 15 Punkten im Traderfox Wachstums-Check. Das steht für ein starkes Wachstum.

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Die letzten Quartalszahlen wurden 13.02.2023 vorgelegt. Die Aktie schoss unter hohem Volumen um 8% nach oben und markierte ein neues 52 Wochenhoch. Der Quartalsgewinn belief sich auf 0,96 USD pro Aktie gegenüber 0,82 USD vor einem Jahr. Dies entspricht einem Wachstum von 17 %. Die Konsensschätzung lag bei 0,91 USD. In den letzten vier Quartalen hat das Unternehmen die Konsensschätzungen viermal übertroffen. Das Unternehmen verzeichnete für das im Dezember 2022 endende Quartal einen Umsatz von 899,9 Mio. USD gegenüber 773,04 Mio. USD vor einem Jahr. Dies entspricht einem Umsatzwachstum von 16,4 %. Die Konsensschätzung wurde um gut 2 % übertroffen. Das Unternehmen hat in den letzten vier Quartalen die Konsensschätzungen zum Umsatz viermal übertroffen.
Außerdem lieferte das Unternehmen einen Ausblick. Beim Umsatz werden nun 4 Mrd. bis 4,06 Mrd. USD erwartet (Analystenschätzung: 3,8 Mrd. USD). Der Gewinn soll zwischen 4,90 und 5 USD je Aktie liegen (Analystenschätzung: 4,52 USD je Aktie).

Dank der Quartalszahlen steht die Aktie am Big Picture Breakout bei 195 USD. Bis jetzt hat die Aktie die Pivotal Price Line bei 192 USD einmal getestet und ist dann nach oben abgeprallt. Das ist positiv. Sie ist 4,6 % vom 52 Wochenhoch entfernt, während die relative Stärke bereits am 52 Wochenhoch steht. Das ist sehr bullisch.

Lantheus Holdings

Lantheus Holdings (LNTH) bietet innovative Diagnostik, zielgerichtete Therapeutika und Lösungen für künstliche Intelligenz an, die Ärzte in die Lage versetzen, Krankheiten zu finden, zu bekämpfen und zu verfolgen. Konkret werden diagnostische Bildgebungs- und Nuklearmedizinprodukten angeboten.
Erstens berichtete das Unternehmen im Februar 2022, dass man für das Produkt DEFINITY die Zulassung der FDA (Food and Drug Administration) für die eigene Produktionsstätte erhalten habe. DEFINITY ist ein injizierbares Mittel zur Verbesserung des kardiovaskulären Ultraschalls, das aus lipidbeschichteten Mikrobläschen besteht, welche mit einer bestimmten Art von Gas gefüllt sind. Die Verabreichung von DEFINITY verbessert die Sicht des Arztes auf die linke Herzkammer während eines Echokardiogramms (hierbei handelt es sich um einen Scan, der verwendet wird, um das Herz und die nahe gelegenen Blutgefäße zu betrachten), um die Diagnose zu unterstützen. Zweitens zeigte das seit Mai 2021 zugelassene Produkt PYLARIFY große Erfolge. Hierbei handelt es sich um ein einzigartiges PET-Bildgebungsmittel für Prostatakrebs, um Knochen- und Weichteilmetastasen bei Patienten mit fortgeschrittenem Prostatakrebs zu detektieren. Kunden von Lantheus sind Krankenhäuser, Kliniken und Gruppenpraxen. Das Unternehmen wurde 1956 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Massachusetts.

Quelle: Wachstums-Check TraderFox

Die letzten Quartalszahlen wurden am 23.02.2023 vorgelegt. Die Aktie schoss um 20% unter hohem Volumen nach oben. Der Quartalsgewinn wurde mit 1,37 USD pro Aktie angegeben gegenüber 0,25 USD vor einem Jahr. Dies entspricht einem Wachstum von knapp 450 % (!). Die Konsensschätzung lag bei 0,96 USD pro Aktie. In den letzten vier Quartalen hat das Unternehmen die Konsensschätzungen viermal übertroffen. Der Umsatz lag bei 263,2 Mio. USD gegenüber 129,6 Mio. USD vor einem Jahr. Dies entspricht einem Wachstum von gut 100 % (!). Die Konsensschätzung konnte um 7,6 % übertroffen werden. Das Unternehmen hat in den letzten vier Quartalen die Konsensschätzungen hinsichtlich des Umsatzes viermal übertroffen.
Außerdem hat das Management den Ausblick angehoben. Für das laufenden Quartal wird ein Umsatz von 280 Mio. USD bis 285 Mio. USD erwartet (Konsens: 253 Mio. USD). Der Gewinn je Aktie soll sich auf 1,28 bis 1,32 USD belaufen (Konsens: 1,06 USD). Für das gesamte Jahr 2023 erwartet das Unternehmen einen Umsatz zwischen 1,14 USD und 1,16 Mrd. USD (Konsens: 1,03 Mrd. USD) und einen Gewinn je Aktie zwischen 4,95 USD und 5,10 USD (Konsens: 4,21 USD).
Dank der Quartalszahlen hat es die Aktie wieder über den gleitenden 200 Tagedurchschnitt geschafft. Am 24.02. folgten Anschlusskäufe, während die Gesamtmärkte weiter abverkauften. Dies ist bullisch.

Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Aktien von CDNS.

Cadence Design Systems Inc. 315,322 $ +3,59 %
Lantheus Holdings Inc. 64,575 $ -1,14 %
Ansys Inc. 339,504 $ +1,60 %
Atkore International Group Inc. 172,730 $ +1,97 %
Bildherkunft: AdobeStock_504346505

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?

Ebenfalls interessant

aktien Flatrate mit der Trader-Zeitung
3 Monate Laufzeit
147,- Euro
Alle Börsendienste von aktien
zu einem unschlagbar günstigen Preis
Webinar am 28.02.2024 um 18:00 Uhr

Der unterbewertete Megatrend "Defense & Space". Das sind die Top-10-Aktien!

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
In diesem Jahrzehnt hat das interstellare Zeitalter der Menschheit begonnen. Elon Musk hat die Kosten für Weltraumflüge mit wiederverwertbaren Raketenstufen um 70 % gesenkt. 5.000 Starlinks-Satelliten versorgen die Erde fast flächendeckend mit Internet und russische Drohungen, Nuklearsprengköpfe im All zu zünden, wird ein neues technologisches Wettrüsten rund um die besten Weltraum-Technologien entfachen. In diesem Webinar stelle ich die 10 Aktie vor, mit denen man vom Defense & Space-Trend am besten profitieren kann. Sie sind günstig. Man kann sich bei dem Megatrend ohne großes Risiko positionieren.

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Über den Autor

Marius Müllerhoff Leidenschaftlicher Swing- und Positionstrader
Profil von Marius Müllerhoff Weitere Artikel von Marius Müllerhoff

10 Aktien mit den meisten Lesern

393889 Leser
375692 Leser
372010 Leser
323674 Leser
238719 Leser
224432 Leser
179456 Leser
173284 Leser
171012 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

27 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

Künstliche Intelligenz

Profiteure der Künstlichen Intelligenz Revolution, ausgewählt durch die Redaktion des aktien Magazins

Sichere Aktien

geringe monatliche Drawdowns im Vergleich zum Gesamtmarkt; kaum starke Ausreißer um ihre 5-Jahres-Regressionsgerade herum, eine niedrige Volatilität und eine Mindestrendite von 7 % pro Jahr

27 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com