aktien Suche

Darvas-Aktie Einhell glänzt mit neuer X-Change-Technologie - Allzeithoch in Reichweite

alle Artikel zur EINHELL GERMANY VZO O.N. Aktie Preisindikation: 132,500 € +6,34 % (04:11 Uhr)  Qualitäts­check

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Liebe Leser,

mir ist es am liebsten, in Unternehmen zu investieren, welche ein solides fundamentales Gesamtbild abgeben. Steigende Umsätze und Gewinne, erkennbares Wachstum und positive Überraschungen bei Geschäftszahlen stellen das Idealszenario dar. In manchen Fällen lohnt es sich auch, Unternehmen abseits der großen Trends und Zukunftsvisionen zu untersuchen. Diese erscheinen auf den ersten Blick nicht sonderlich interessant, können aber dennoch ein großes Potenzial bieten.

Wir möchten Ihnen in diesem Artikel ein Unternehmen vorstellen, das sich als Innovator in einer eher unscheinbaren Branche herauskristallisierte.

Einhell (WKN: 565493) entwickelt und vertreibt Lösungen für Heim- und Handwerker. Das Unternehmen ist in über vierzig Ländern aktiv. Zum Produktportfolio des Konzerns gehören handgeführte Elektrowerkzeuge, stationäre Werkzeuge, Maschinen sowie Garten- und Wassertechnik. Einhell gilt zudem als Vorreiter und Innovator in der Branche. Jüngst gab das Unternehmen eine Neuerung bezüglich der gesamten Produktpalette bekannt.

Power X-Change Akku sorgt für Aufsehen
Einhell wächst seit Jahren auch international sehr erfolgreich. Das Unternehmen hat ein neues Akku-System entwickelt, welches sich auf die komplette Produktpalette des Unternehmens auswirkt. Die neuen 18V Akkus haben fünf unterschiedliche Kapazitäten, die über 20 Geräte aus dem Portfolio von Einhell antreiben können. Damit hat das Sammelsurium unterschiedlicher Ladegeräte für diverse Akkus ein Ende. Die Geräte von Einhell können beim Kauf ohne Akku erworben werden. Damit muss der Kunde lediglich beim Kauf des ersten Gerätes einen Akku und die Ladestation erwerben. Danach kann jedes weitere Gerät mit diesem Akku und der Ladestation betrieben werden. Bei Geräten, die besonders leistungsstark sind, hat man sogar die Möglichkeit zwei Akkus zu kombinieren, um die volle Power aus den Geräten herauszuholen. Zudem sorgt eine elektronische Überwachung der Akkus dafür, dass diese nicht überlastet werden. Damit wird die Lauf- und Lebenszeit deutlich verbessert. Für Kunden ist das ein unglaublicher Mehrwert. Bisher hatte man die Auswahl zwischen kabelgebundenen oder benzinbetriebenen Geräten. Akkubetriebene Gartengeräte benötigten bisher immer einen eigens für dieses Werkzeug hergestellten Akku. Einhell schafft damit einen extremen Mehrwert für jeden Heimwerker, aber auch für Firmen, welche im Garten- und Landschaftsbau tätig sind. In einem gewerblichen Einsatzgebiet kann diese Technologie enorme Kosten sparen.

Q1-Bericht überzeugt durch starkes Wachstum
Die neue Akku Technologie des mit 254,96 Mio. Euro kapitalisierten Unternehmens, scheint bei der Zielgruppe sehr gut anzukommen. Der Umsatz konnte im ersten Quartal um 14,2% wachsen. Das EBIT wurde sogar um 62,3% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesteigert. Zwei interessante Kennzahlen sind die Eigenkapitalquote und die Nettoverschuldung. Einhell schaffte es die Eigenkapitalquote um 5,5% zu erhöhen und hat aktuell eine Eigenkapitalquote von 51,5%. Die Nettoverschuldung konnte um 44% reduziert werden. Im ersten Quartal 2016 war das Unternehmen noch mit 65,77 Mio. Euro verschuldet. Im abgelaufenen ersten Quartal stand nur noch eine Nettoverschuldung von 36,80 Mio. Euro zu buche. Das Jahr 2016 konnte man mit einem Umsatz von 487 Mio. Euro und einem EPS von 2,50 Euro abschließen. Die Konsensschätzungen gehen von einem Umsatz für 2017e von 518 Mio. Euro und einem Gewinn je Aktie von 3,96 Euro aus.

Konsolidierung in enger Range unter Darvas-ATH
Nach den veröffentlichten Zahlen legte die Aktie von Einhell stark zu. Aktuell konsolidiert die Aktie in enger Range knapp unter dem Darvas-Allzeithoch von 2006. Ein Ausbruch über dieses Niveau könnte die Bewegung aufgrund des positiven Newsflows nochmals beschleunigen. Die neue Akku-Technologie hat das Potenzial auch in den Folgequartalen für deutliche Umsatz- und Gewinnsteigerungen zu sorgen. Auffällig ist auch, dass die Aktie die kleine Marktkorrektur in der letzten Woche nicht mitgemacht hat. Die Konsolidierung erfolgt unter sinkendem Handelsvolumen, was sehr bullish ist. Niemand möchte aus der Aktie aussteigen und es gibt sicher einige, die die Aktie für einen Neueinstieg auf dem Schirm haben. Als Trendfolge-Trader könnte man beim nachhaltigen Ausbruch auf ein neues Darvas-ATH folgen. Ein Kandidat für die Watchlist ist Einhell in jedem Fall!

einhell

Tipp: Darvas-Kaufsignale und Darvas-Scans liefert die TraderFox Börsensoftware. Handeln Sie nach Plan. Systematisieren Sie Ihr Trading. Das ist mit TraderFox möglich.
Bildherkunft: Fotolia #107191553
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 06.07.2022 um 17:00 Uhr

Spannende Wachstumsaktien aus dem Silicon Valley

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Die Region rund um San Francisco, Kalifornien gilt als Geburtsstätte vieler innovativer und erfolgreicher Unternehmen. Aus kleinen Startups werden oft große internationale Konzerne. Dazu zählen Firmen wie Tesla, Meta Platforms, PayPal, Netflix, Apple, Cisco oder Salesforce. Viele dieser großen Namen haben in den vergangenen Monaten stark korrigiert. In diesem Webinar zeigt Andreas Zehetner einige aufstrebende sowie auch bereits etablierte Firmen auf, bei denen die derzeit starken Kursrücksetzer neue Chancen bieten können. Eingegangen wird dabei auch darauf, wie sich diese Aktien gezielt finden und überwachen lassen.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

Über den Autor

10 Aktien mit den meisten Lesern

1216 Leser
1047 Leser
957 Leser
933 Leser
726 Leser
709 Leser
682 Leser
570 Leser
3428 Leser
2848 Leser
2311 Leser
1958 Leser
1570 Leser
1524 Leser
1433 Leser
7381 Leser
6609 Leser
4149 Leser
4071 Leser
3592 Leser
3459 Leser
3118 Leser
269521 Leser
255240 Leser
254036 Leser
220451 Leser
155656 Leser
134225 Leser
129755 Leser
126013 Leser
120137 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

25 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

25 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com