aktien Suche

Diese drei IPO-Aktien sollten Anleger unbedingt auf dem Zettel haben

Array Technologies Inc. 20,793 $ +5,12 %
Innoviz Technologies Ltd 5,500 $ -2,48 %
Xponential Fitness 28,520 $ +2,92 %

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell

Jedes Jahr gehen zahlreiche Unternehmen an die Börse. Viele der Börsengänge sind auf mittel- bis langfristige Sicht kein attraktives Investment. Doch einige der jungen und innovativen Unternehmen wissen bereits in den ersten Quartalen mit hohem Wachstum und gutem Management zu beeindrucken.

In diesem Artikel zeigen wir euch, wo ihr in der TraderFox-Welt spannende IPO-Aktien findet und wie ihr das Potential der einzelnen Titel einschätzen könnt. Nachdem wir euch die Kurslisten im Trading-Desk gezeigt haben, stellen wir drei aussichtsreiche Kandidaten vor.

Die spannendsten IPO-Aktien als Übersicht im Trading-Desk

Wer es schafft, die besten IPO-Aktien zu finden, kann mit guten Chance-Risiko-Verhältnissen investieren. Vor einem Investment in IPO-Aktien solltet ihr jedoch in jedem Fall die ersten Quartalsberichte abwarten und beobachten, wie sich das fundamentale Wachstum und der Kurs nach dem Börsengang entwickeln.

Die wichtigsten IPO-Aktien der letzten Jahre findet ihr auf einen Blick im TraderFox Trading-Desk. Unter der Rubrik "IPOs" findet ihr die bedeutendsten Unternehmen, die in den letzten 10 Jahren an der NASDAQ und der NYSE gelistet wurden. Um die Listen zu finden, könnt ihr im Trading-Desk auf die Rakete oben links klicken und anschließend unter "Lists" die Rubrik "IPOs" auswählen.

Kurslisten mit IPO-Aktien im TraderFox Trading-Desk (Quelle: traderfox.com)

Tipp: Mit dem Trading-Desk kannst du technische Chartanalysen durchführen und fundamentale Informationen zu den einzelnen Aktien recherchieren. Um alle Funktionen des TraderFox Trading-Desk nutzen zu können, empfehlen wir das Abo "Börsensoftware".

Xponential Fitness (ISIN: US98422X1019)

Xponential Fitness ist der nach eigenen Angaben weltweit größte Franchisegeber von Boutique-Fitnessstudios. Das Unternehmen betreibt eine Plattform mit mehreren Studiomarken. Zu den Angeboten gehören Sportkurse mit erfahrenen Trainern in Fitnessstudios der USA und Kanada. Die Kurse decken verschiedene Sportarten wie Pilates, Indoor Cycling, Rudern, Tanzen und Boxen ab.

Der IPO von Xponential Fitness erfolgte im Juli 2021 an der NYSE. Das Unternehmen strebt ein starkes Wachstum durch den Zukauf von Marken und Akquisitionen an. Zuletzt wurde Rumble, eine Boutique-Box-Marke, ins Portfolio integriert. Die Integration der Fitnessstudios erfolgt durch weitumfassende Kooperationen. Beispielsweise werden einzelne Hybrid-Angebote von Lululemon genutzt. Zudem sollen mit Aktiv Studios vernetzte Fitnessräume in Hotels, Universitäten, Unternehmen und sogar auf Kreuzfahrtschiffen entstehen.

Bislang arbeitet das Unternehmen noch nicht profitabel, allerdings konnten die Verluste zuletzt stetig gesenkt werden. Die Umsätze wurden im vergangenen Jahr um 45 % gesteigert. In den kommenden Jahren sollen die Umsätze um durchschnittlich 20 % bis 30 % pro Jahr wachsen. Zudem werden für das laufende Geschäftsjahr 2022 erstmalig Gewinne erwartet.

Die Zahlen für das Q3 wurden am 10.11.2022 vorgestellt und waren sehr erfolgreich. Insgesamt wurden 258 Franchiselizenzen verkauft und 128 neuen Studios eröffnet. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 56 % auf 63,8 Mio. USD. Der Nettoverlust je Aktie stieg auf 1,53 USD gegenüber einem Verlust von 0,38 USD im Vorjahr. Allerdings konnte im Vergleich zum Vorjahr ein bereinigter Nettogewinn von 8 Mio. USD erwirtschaftet werden. Aufgrund der positiven Entwicklung hob das Management die Prognose erneut an. Der Umsatz soll in 2022 nun um 53 % statt zuvor 39 % steigen.

Der Chart von Xponential Fitness hält sich im derzeitigen Börsenumfeld überraschend gut. Der Aktienkurs konnte seit dem letzten Tief im Juni 2022 bereits um über 100 % steigen und konsolidiert aktuell seit einigen Wochen in einer engen Seitwärtsrange. Im Wochenchart zeigt sich eine schöne Cup with Handle Formation. Ein Ausbruch aus dem Henkel bietet sich für einen Einstieg an.

Quelle: Wachstums-Check TraderFox

Wochen-Chart der Xponential Fitness (Quelle: TraderFox Trading-Desk)

Fazit: Xponential Fitness ist ein schnell wachsender Franchisegeber an der Schwelle zur Profitabilität. Das Unternehmen vernetzt sich mit spannenden Kooperationen in Unternehmen und der Freizeitbranche. Der Chart sieht mit der aktuellen Cup and Handle Formation sehr vielversprechend aus. Ein Ausbruch könnte als Einstieg genutzt werden.

Array Technologies (ISIN: US04271T1007)

Array Technologies ist ein Anbieter von Solartrackern und Software für Solarparks, um den Energieertrag zu steigern. Zuletzt wurden mehrere neue Produkte vorgestellt (unter anderem STI H250 und OmniTrack), die auch auf Solarfeldern in unwegsamem Gelände und in Hanglagen vergleichsweise einfach installiert werden können. Das Unternehmen ist auf der ganzen Welt aktiv. Marktanteile werden durch organisches Wachstum und Übernahmen stetig ausgeweitet.

Der IPO von Array erfolgte im Oktober 2020. Seitdem konnte das Unternehmen stetig wachsen. Mit seinen Produkten für die Solarindustrie ist Array auch ein großer Profiteur des Inflation Reduction Act von US-Präsident Biden. Der Act sieht unter anderem vor, die Energieproduktion mit erneuerbaren Energien voranzutreiben. Laut Experten wächst zudem der Markt für Solartracker - aufgrund der Vorteile beim Energieertrag - deutlich schneller als die gesamte Solarindustrie.

Bis 2020 konnte Array seine Umsätze jährlich um stellenweise dreistellige Wachstumsraten steigern. In den Jahren 2019 und 2020 arbeitete Array profitabel. Im vergangenen Jahr meldete das Unternehmen hingegen einen leichten Umsatzrückgang und geringe Verluste.

Seit diesem Jahr beschleunigt sich das Wachstum allerdings wieder deutlich und das Unternehmen strebt ein positives Jahresergebnis an. Im Q3 meldete Array einen Rekordumsatz. Dieser stieg um 173 % auf 515 Mio. USD. Der Gewinn je Aktie kletterte auf 0,19 USD im Vergleich zum Vorjahresverlust von 0,25 USD. Zudem wurde vom Management die Prognose angehoben. Der Umsatz für das Gesamtjahr soll bei rund 1,5 bis 1,6 Mrd. USD liegen, was einem Wachstum von 75 % bis 88 % ggü. 2021 entsprechen würde.

Der Kurs von Array korrigierte seit 2021 kräftig, konnte sich im Juni 2022 jedoch fangen und einen Boden ausbilden. In den letzten sechs Monaten bildete sich ein neuer Aufwärtstrend und die Aktie markierte Mitte Dezember ein neues 52-Wochenhoch. Die Widerstandszone könnte schnell überwunden werden, wenn sich das Marktumfeld aufhellt.

Wochen-Chart der Array Technologies Aktie (Quelle: TraderFox Trading-Desk)

Fazit: Array liefert wertvolle Komponenten für die Effizienzsteigerung in der Solarindustrie und profitiert vom Inflation Reduction Act der USA. Das Unternehmen zeigt seit diesem Jahr wieder hohes Wachstum. Die Aktie kletterte in den letzten Monaten auf ein neues 52-Wochenhoch. Ein Einstieg bietet sich an, wenn die Widerstandszone im Chart überwunden wird.

Innoviz (ISIN: IL0011745804)

Innoviz ist ein Pionier im Bereich der LiDAR-Technologie. Das Unternehmen entwickelt Sensoren für die Automobilbranche und beliefert nach eigenen Aussagen bereits namhafte Kunden im Premium-Segment. Hierzu zählen unter anderem die deutschen Autobauer BMW und Volkswagen, aber auch etablierte asiatische Autohersteller. Das Unternehmen bedient Märkte in den USA, Europa und Asien. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Israel.

Das Unternehmen ging im Mai 2021 über einen SPAC an die Börse. Mit seinen Produkten könnte Innoviz ein großer Profiteur des Megatrends rund um das Autonome Fahren werden. Das israelische Unternehmen forciert die Entwicklung zu einem eigenständigen Tier-1-Zulieferer und könnte mit steigenden Skaleneffekten in den kommenden Jahren deutliche Margensteigerungen erzielen. Analysten von J.P. Morgan sind der Aktie gegenüber jedenfalls sehr positiv gestimmt und sehen mehr Potential als bei Mitbewerbern wie Velodyne.

Bislang erwirtschaftet Innoviz keine nennenswerten Umsätze oder Gewinne. Für den Aufbau des Unternehmens wurden hohe Ausgaben getätigt, denen bislang keine Einnahmen gegenüberstehen. Für die kommenden Jahre erwarten Analysten jedoch ein enormes Wachstum. Laut Morningstar liegt das erwartete Umsatzwachstum für die kommenden drei Jahre bei über 160 % pro Jahr. Gewinne sind auf absehbare Zeit jedoch nicht zu erwarten.

Im Geschäftsupdate für das Q3 vom 09.11.2022 verbreitet das Management Optimismus. Während die Umsätze und Gewinne weiter auf sich warten lasse, vermeldete Innoviz, dass die künftigen Aufträge bereits auf 6,9 Mrd. USD erweitert wurden. Dies entspricht einer Steigerung von rund 165 % gegenüber dem Vorjahr. Bis Ende des Geschäftsjahres soll der Auftragsbestand um weitere 30 % gesteigert werden. Zudem konnte das Unternehmen seinen Produktionsdurchsatz steigern und in Märkte außerhalb des Automobilsektors vorstoßen. Das Ziel, mindestens einen neuen Serienauftrag im Jahr 2022 zu erhalten, wurde erreicht.

Das Chartbild trübte sich in den vergangenen Wochen wieder deutlich ein, nachdem die Widerstandslinie erneut nicht überwunden werden konnte. Allerdings kann dies auf das zuletzt deutlich verschlechterte Marktumfeld zurückgeführt werden, was besonders die nichtprofitablen Risikowerte wie Innoviz im Kurs zu spüren bekamen. Ein Einstieg wäre aus charttechnischer Sicht aktuell zu riskant. Trader können sich jedoch einen Kursalarm für die Widerstandslinie einstellen, um einen möglichen Ausbruch in den kommenden Wochen nicht zu verpassen.

Wochen-Chart der Innoviz Aktie (Quelle: TraderFox Trading-Desk)

Fazit: Innoviz ist ein hochspekulativer Akteur im Wachstumsmarkt für autonomes Fahren und LiDAR-Technologie. Das Unternehmen kündigt große Pläne und namhafte Kooperationen am laufenden Band an, konnte jedoch noch nicht mit der Serienproduktion beginnen. Nennenswerte Umsätze und Gewinne bleiben bislang Zukunftsmusik. Für das kommende Börsenjahr gehört die Aktie auf die Watchlist, aktuell ist jedoch kein Kaufsignal in Sicht.

Wir wünschen euch viel Erfolg für euer Handeln an den Kapitalmärkten!

Verwendete Tools:
• Trading-Desk: https://www.traderfox.com
• aktien Rankings: https://rankings.traderfox.com
• Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Bildherkunft: AdobeStock_287680054

Kommentare zu diesem Artikel

Kunden unserer Börsenmagazine können Artikel kommentieren, Rückfragen an die Autoren stellen und mit anderen Börsianern darüber diskutieren!
Bereits Kunde?
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 08.02.2023 um 18:00 Uhr

Wie man mit Aktien Geld verdient

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
In diesem Coaching-Webinar lernen Sie: - So setzen Sie die Strategie mit Hilfe des Aktien-Screeners von TraderFox in der Praxis um. - So funktioniert die CANLSIM-Strategie von William O‘ Neil, die dieser in seinem Buch "Wie man mit Aktien Geld verdient" vorgestellt hat.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

0 €
Gebührenfreier Handel mit
& Profi-Tools von

Diese Kooperation wirbelt die TraderFox-Welt durcheinander.
Wir verknüpfen unser Profi- Tools mit dem gebührenfreien Handel von finanzen.net Zero
Depot eröffnen (Unbedingt diesen Link verwenden, um in den Genuss der TraderFox-Vorteile zu kommen)

TraderFox Flash
Die Profi-Trading-App für
  • Echtzeit-Alerting und Charting
  • Einfacher Hebelhandel
  • Profi-Tools und 0 € Ordergebühren
  • Knock-Out-Simulator
  • Kurslisten und Anlagetrends
  • Login per Face-ID
Gratis Download

Über den Autor

10 Aktien mit den meisten Lesern

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

25 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

Fallen Angels

Der Research-Report Fallen Angels listet Qualitäts-Aktien mit mindestens 11 von 15 Punkten im TraderFox Qualitäts-Check auf, die mindestens 40 % von ihrem 52-Wochenhoch verloren haben.

25 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com