aktien Suche

Chartanalyse BASF: Der Chemie-Gigant will zum größten Batterie-Recycler für die Automobilindustrie werden!

alle Artikel zur BASF SE Aktie Preisindikation: 50,200 € +1,49 % (14:03 Uhr)  Qualitäts­check

Aufklärung über Eigenpositionen: Diese Aktien aus dem Artikel halten TraderFox-Redakteure aktuell


Hallo Trader und Investoren, 

heute möchte ich euch ein Update zur Aktie von BASF geben. Der Chemie-Gigant ist mit knapp 59 Mrd. EUR an der Börse bewertet.

Zuletzt hatte ich am 19.02. hier auf aktien-mag über BASF berichtet. Ich berichtete unter anderem über die geplante Ansiedelung eines Kathodenmaterial-Werks von BASF in Schwarzheide.

Recycling für die Automobilindustrie

BASF gab auf einer Online-Pressekonferenz bekannt, im brandenburgischen Schwarzheide zusätzlich zu seinem Kathodenmaterial-Werk, für das erst kürzlich der Spatenstich erfolgte, auch eine Pilotanlage für die Zurückgewinnung von Lithium aus Elektroauto-Batterien zu errichten. Die Inbetriebnahme der Pilotanlage ist für 2022 geplant.



Quelle: https://www.basf.com/global/de/media/events/2020/basf-research-press-conference/photos-pk.html

Der Konzern nutzte die Veranstaltung um seine Strategie zur internen Klimaneutralität bis 2030 vorzustellen. BASF will mit der Recycling-Anlage einen Beitrag zur Kreislaufwirtschaft leisten und damit zum führenden Lithium-Ionen-Batterie-Recycler für die Automobilindustrie werden. In Schwarzheide sollen Recycling-Verfahren zur Extraktion von Lithium zunächst einmal erprobt werden, um diese später in Großanlagen anzuwenden.

Die Pilotversuche in diesem Jahr konnten bereits erfolgreich abgeschlossen werden und es wurden die entsprechenden Prozessschema entwickelt. BASF ist auf die industrielle Stufe des Recycling-Verfahrens vorbereitet. Der Anteil von Lithium und anderen wertvollen Materialien in der geschredderten Batterie-Masse ist höher als in vielen Mine.

Kreislaufwirtschaft

Der Chemieriese BASF will fossile Rohstoffe künftig verstärkt durch recycelte Materialien ersetzen. Nach Angaben von Konzernchef Martin Brudermüller plant das Unternehmen, den Umsatz mit Lösungen für die sogenannte Kreislaufwirtschaft bis 2030 auf 17 Milliarden Euro zu verdoppeln. Von 2025 an sollen dann jährlich 250.000 Tonnen recycelte und abfallbasierte Rohstoffe anstelle von fossilen Rohstoffen verarbeitet werden.



Quelle: https://www.basf.com/global/de/media/events/2020/basf-research-press-conference/photos-pk.html

"Unternehmen, die Lösungen für die Transformation zur Kreislaufwirtschaft bieten können, werden künftig über einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil verfügen", sagte Brudermüller. Dazu verfolgt das Unternehmen aktuell 20 Projekte. 

Um die Ziele zu erreichen, hat BASF einen drei Punkte Plan vorgestellt. Künftig sollen mehr nachwachsende und recycelte Rohstoffe eingesetzt, sowie neue Materialkreisläufe geschaffen und neue Geschäftsmodelle entwickelt werden. 

Bei den Materialkreisläufen geht es unter anderem um E-Autos. 2030 müssen Experten zufolge mehr als 1,5 Millionen Tonnen Batteriezellen von Elektrofahrzeugen entsorgt werden. Schon ab 2025 rechnet BASF mit signifikanten Mengen recyclingbedürftiger Batterien am Markt. Dazu braucht es dringend Lösungen, die wertvollen Rohstoffe wie Lithium, Kobalt und Nickel wirtschaftlich und umweltschonend wiederzugewinnen. BASF hat hier ein neues hocheffizientes chemisches Verfahren entwickelt.

Neben dem bereits betriebenen Kunststoff-Recyling ist die Aufbereitung von Altbatterien ein Schwerpunkt  des Chemie-Riesen. BASF hat hier ein neues hydrometallurgisches Verfahren zum Recycling der Energiespeicher für Elektroautos entwickelt. Dabei wird das in der Batterie enthaltene Lithium in hochreiner Form und mit hoher Ausbeute zurückgewonnen und der CO2-Fußabdruck gegenüber bisherigen Verfahren weiter gesenkt. 

Bewertung und Dividende

Das geschätzte KGV für 2022e des Chemie-Konzerns liegt bei 17. Die Ludwigshafner verfolgen eine aktionärsfreundliche Dividendenpolitik. Die durchschnittliche Ausschüttungsquote der letzten 3 Jahre liegt bei 46,92%. Die geschätzte Dividendenrendite für 2022e liegt bei 5,42%.



Für Dividendenjäger dürfte die BASF-Aktie weiterhin interessant sein. Im Dividenden-Check erhält BASF 12 von 15 möglichen Punkten.

Fazit

Die Fortschritte bei den Covid-19-Impfstoffen sollten die Wahrscheinlichkeit einer dynamischen globalen Konjunkturerholung erhöhen. Davon sollte auch BASF mit seinem konjunktursensitiven Geschäftsmodell und der regionalen Aufstellung profitieren können. 

Die Recycling-Strategie zählt zu den wichtigsten Zukunftsthemen der Chemie-Branche und bietet erhebliches Potenzial. Beim Rohstoff Lithium sieht BASF das größte Innovationspotenzial.

Sehen wir uns nun den Tageschart von BASF (BAS) an:



Die BASF-Aktie konnte sich nun aus ihrer Seitwärtsphase nach oben lösen. Der Ausbruch über 58 EUR war ein Kaufsignal. Bei 58 bis 60 EUR hat sich ein Unterstützungsbereich gebildet. Wenn die Aktie nochmals einen Pullback macht, möchte ich sofort informiert werden. Dazu habe ich mir einen Alarm bereits bei 62 EUR direkt in den Chart gelegt.

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden.

Liebe Trader und Investoren, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades und Investments.



Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Verwendete Tools:

TraderFox Trading-Desk: https://www.traderfox.com

Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Aktien-Vergleich: https://viz.traderfox.com/aktien-vergleiche

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu erhalten.

Haftungsausschluss:

Dieser Text/Video dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informationsangeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen.

Hinweis nach WPHG §34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:

Der Autor handelt regelmäßig mit den erwähnten Wertpapieren und besitzt eventuell Positionen in den genannten Wertpapieren.
Dieses Online-Coaching dreht sich um die CANSLIM-Strategie von William O’Neil. Wir besprechen heute die Strategie und führen sie dann in der Praxis durch, um auf Aktien aufmerksam zu werden, die aktuell die CANSLIM-Kriterien erfüllen. Den verwendeten Aktien-Screener findet ihr auf: https://rankings.traderfox.com Tipp: Das TraderFox Morningstar-Datenpaket, das Zugriff auf dem im Video verwendeten Aktien-Screener bietet, kostet günstige 19 € pro Monat!
Webinar am 25.05.2022 um 17:00 Uhr

Technologieaktien, die nach dem großen Crash wieder Chancen bieten

(Webinar findet über
GoToWebinar statt)
Der starke Abverkauf, den wir an den Märkten derzeit beobachten können, wird als der große Brand bei den Technologieaktien in die Geschäftsbücher eingehen. Tatsächlich waren viele Wachstumsaktien massiv überbewertet, jedoch werden auch viele Qualitätsaktien durch den Abwärtssog an breiter Front mit nach unten gezogen. In diesem Webinar stellt Andreas Zehetner Technologieaktien vor, die auf dem aktuellen Kursniveau bereits wieder interessante Chancen bieten. Aufgezeigt wird dabei auch, wie die Favoriten identifiziert und gezielt überwacht werden können.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Vervielfacher-Aktien

Hier informieren

10 Aktien mit den meisten Lesern

3652 Leser
3252 Leser
3252 Leser
3252 Leser
2831 Leser
2767 Leser
2475 Leser
2474 Leser
247400 Leser
238425 Leser
234899 Leser
205393 Leser
147752 Leser
127774 Leser
125432 Leser
121079 Leser
118087 Leser

Meistgelesene Artikel

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

24 tägliche PDF-Reports

Top-100-Wachstumsaktien USA

Die Auswahl der Wachstumswerte erfolgt regelbasiert nach der CANSLIM-Strategie von William O’Neil.

NEO-DARVAS

Die NEO-DARVAS-STRATEGIE ist ein Trendfolge-Ansatz, der auf die stärksten Aktien der Wall Street setzt

Gap-Ups USA

Auf der Suche nach neuen Pivotal-News-Points

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Superperformance-Stocks USA

Es geht mit in diesem Screening darum, Aktien zu identifizieren, die ein "Leadership Profile" vorweisen und raketenartig durchstarten können. Dazu hat Mark Minervini die SEPA-Methode entwickelt.

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Skyrocketing Stocks

Inspiriert von der Strategie von Daniel Zanger. Führende High-Beta-Stocks, die in der Hausse so richtig durchstarten.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit nied­ri­gen KGVs, nied­ri­gen KUVs oder hohen Di­vi­den­den­ren­di­ten. Es gibt Un­si­cher­hei­ten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren ent­wickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurs­chancen.

100 besten Aktien weltweit

Der TraderFox Qualitäts-Check weißt jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Dabei werden Kenn­zah­len ver­wen­det, die sich in der Fi­nanz­wis­sen­schaft durch­ge­setzt haben, um Quality von Junk zu un­ter­schei­den.

100 besten Dividendenaktien weltweit

Der TraderFox Dividenden-Check weist jeder Aktie bis zu 15 Punkte zu. Das Ziel: geeignete Aktien für ein Dividenden-Portfolio zu fin­den, mit dem ein passiver, stetiger und wachsender Zah­lungs­strom generiert werden kann.

Wachstums-Aktien

Der Wachs­tums-Check prüft die Attrak­ti­vi­tät von Wachs­tums-Aktien: Aktien die auf Sicht von 2 bis 3 Jah­ren sehr hohe Ge­win­ne ab­wer­fen kön­nen, bei de­nen An­le­ger aber mit größe­ren Kurs­schwan­kun­gen und Fehl­schlä­gen rech­nen müs­sen.

Umsatzraketen

Dieses Template ist unser Basis-Screening für unser Magazin Wachstumaktien

The Big Call

Dieses Screening-Template identifiziert Aktien, die gut für langfristige Call-Spekulationen geeignet sind

24 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com