Aktien-Qualitätscheck

Chartanalyse Alphabet: Der Online-Gigant profitiert vom Strukturwandel durch die Corona-Krise!

Hallo Trader und Investoren, 

heute möchte ich euch auf die Aktie von Alphabet aufmerksam machen. Der Google Mutterkonzern ist mit 735 Mrd. USD an der Börse kapitalisiert und ein Profiteur des Online-Hypes.

Die Corona-Krise als Chance zur Veränderung

Wir befinden uns in Mitten einer Tiefenkrise. Dies sind historische Momente, in denen es möglich ist, dass die Zukunft ihre Richtung ändert. Die körperliche Distanz zu der uns der Virus zwang, sorgte gleichzeitig für neue Nähe. 

Videokonferenzen werden in den Alltag integriert. Es ist plötzlich praktikabel und auch produktiv. Krisen machen alte Gewohnheiten überflüssig. Am Anfang stehen wir dem Ereignis fassungslos gegenüber, wir haben Angst vor der Ungewissheit. Danach hilft uns unsere Vorstellungskraft neue Chancen zu erkennen und diese zu nutzen.

Strukturwandel

Der Strukturwandel sorgt für eine weitere Abwanderung der Kunden ins Netz. Wer jetzt Online gekauft hat, wird nicht ein zweites mal das selbe Produkt stationär kaufen. Es ist eher wahrscheinlich, dass sich die Konsumenten immer mehr an die Möglichkeiten die das Internet bietet, gewöhnen werden. Der Virus treibt den Sprung ins Informationszeitalter weiter voran. 

Gerade wenn die Anleger Scharenweise der Börse den Rücken kehren, waren dies in der Vergangenheit längerfristig gute Einstiegsgelegenheiten. Die Datenkrake Google bietet zahlreiche Produkte an, um Menschen miteinander zu verbinden und ihnen entsprechende Informationsangebote zugänglich zu machen. 

Profiteur des Online-Booms 

Das Kerngeschäft von Alphabet ist die Onlinewerbung. Ausserdem verdient das Unternehmen Geld mit Cloud-Produkten, dem Google Play Store und YouTube Premium. Das Software-Unternehmen leidet nicht unter unterbrochenen Lieferketten, sondern profitiert davon, dass die Menschen mehr Zeit Online verbringen.

Viele Alphabet Mitarbeiter können ihre Tätigkeit problemlos mobil oder vom Homeoffice aus erledigen. Eine Schließung der Firmenzentrale wäre für Alphabet keine existenzbedrohende Sache. Als temporäres Risiko kann es sein, dass einige Unternehmen ihre Werbebudgets reduzieren. Mittel- bis Langfristig dürfte das Geschäftsmodell aber nur am Rande von der Corona-Pandemie betroffen sein.

Bewertung

Das geschätzte KGV für 2021e des Internet-Giganten liegt bei 17. Das KUV 2021e beträgt 3,7. Dies sind historisch niedrige Bewertungen. Der Gigant ist mit 119 Mrd. USD Cash für Krisensituationen gewappnet. Auch die Analystenschätzungen von Factset lassen auf eine weitere positive Entwicklung schließen.

alphabet-estimates

Sehen wir uns nun den Wochenchart von Alphabet (GOOGL) an:

alphabet-240320-tf

Die Aktie hat den Unterstützungsbereich bei rund 1.000 USD angelaufen. Von hier aus könnte eine erste technische Gegenbewegung erfolgen. Damit ich diese nicht verpasse und sofort informiert werde wenn Alphabet weitere Stärke zeigt, lege ich mir bei ca. 1.117 USD einen Alarm direkt in den Chart. 

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden.

Liebe Trader und Investoren, ich wünsche euch in dieser herausfordernden Zeit noch viele erfolgreiche Trades und Investments.



Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Verwendete Tools:

TraderFox Trading-Desk: https://www.traderfox.com

Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu erhalten.

Ebenfalls interessant

Tenbagger-Depot

Unser Börsendienst für Verfielfacher-Aktien

Hier informieren

Qualitätscheck zu deiner Aktie

Wie viele Punkte bekommt deine Aktie?

aktie.traderfox.com

aktien Magazin App

Neue Artikel aus favorisierten Kategorien per Push-Notification erhalten.

App Store Google Play
  • Die Börsenshow "Christina will wissen"
  • Auf-den-Punkt-gebracht-Video-Storys von Simon Betschinger

Meistgelesene Artikel

traderfox.com

Die Echtzeit-Börsensoftware
PAPER: Unser digitaler Kiosk!

PDF-Research-Reports: Die besten Aktien der Welt

Download unter paper.traderfox.com

14 tägliche PDF-Reports

Peter Lynch Selection

Peter Lynch hat als Ziel sogenannte Tenbagger-Aktien zu finden, also Aktien, die sich verzehnfachen können.

High-Quality-Stocks USA

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

High-Quality-Stocks Europe

Unsere Interpretation der Anlagestragie von Warren Buffett

Dividenden-Aktien Europa

Blue Chip Dividenden-Aktien vesprechen attraktive Renditen bei einem Risiko, das unter dem Marktrisiko liegt.

High-Growth-Investing

In diesem Paper stellen wir Aktien vor, die nach dem Scoringsystem “High-Growth-Investing” mit mindestens 12 von 16 Punkten abschneiden.

The Acquirer's Multiple

Die Kennzahl "The Acquirer’s Multiple" ist von dem Gedanken getrieben Firmen zu finden, die günstig übernommen werden können.

Dividenden-Aristokraten Europa

In diesem aktien REPORT filtern wir aus den 500 größten europäischen Aktien die Titel heraus, die eine Dividendenkontinuität von mindestens 10 Jahren vorweisen können.

Dividenden-Aristokraten USA

Hier werden Unternehmen vorgestellt, die seit 25 Jahren keinen Dividendenausfall und keine Dividendensenkung verzeichnet haben, und in den letzten 10 Jahren ihre Umsätze um durchschnittlich 3 % pro Jahr gesteigert haben

Buffett's Alpha

Nach der gleichnamigen, wissenschaftlichen Publikation die die Gemeinsamkeiten der von Warren Buffett gekauften Aktien untersucht

Phil Town Rule #1

Die Strategie "Value-Investing nach Phil Town" zielt darauf ab, "wundervolle" Unternehmen zu finden - also Unternehmen, die Phil Town mindestens zehn Jahre halten würde - und das zu einem attraktiven Preis.

Dauerläufer-Aktien USA

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Dauerläufer-Aktien Europa

Dauerläufer-Aktien sind Aktien die kontinuierlich und mit wenigen Rücksetzern steigen und mit einer vernünftigen Balance zwischen Rendite und Rücksetzern den Markt schlagen.

Shortseller-Stocks

In dem Report "Shortseller-Stocks" sollen Aktien identifiziert werden, die für Short-Strategien geeignet sind. Wir verwenden dabei die Kriterien des Scoring-Systems Buffett's Alpha, quasi in umgekehrter Reihenfolge

Value-Aktien KGV

Value-Aktien sind Aktien mit niedrigen KGVs, niedrigen KUVs oder hohen Dividendenrenditen. Es gibt Unsicherheiten darüber wie sich das Geschäft in den nächsten Jahren entwickeln wird, aber genau deshalb auch große Kurschancen mit einem Zeithorizont von ein bis drei Jahren.

19 PDF-Research-Reports zum Download auf paper.traderfox.com